Bremsbelag SB gebraucht wie neu kaufen

Ergebnisse für Bremsbelag SB

10,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(96 %)
15,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(100 %)
15,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(100 %)
15,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(100 %)
15,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(92 %)
19,99 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(99 %)
19,99 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(99 %)
20,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(100 %)
20,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(100 %)
20,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(97 %)
22,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
(96 %)
23,80 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(97 %)
23,80 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(97 %)
24,99 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(99 %)
24,99 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(99 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(95 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)
25,00 €
Details
Geprüfter Anbieter
Top Anbieter
(87 %)

Suchergebnisse für: Bremsbelag SB gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »

Bremsbeläge wechseln

Die Bremsbeläge alt auch Bremsklötze genannt sind Teil der sicherheitsrelevanten Bremsanlage eines Fahrzeuges. Für eine zuverlässige Funktion sollten die Bremsbeläge turnusmäßig gegen neue Ersatzteile ausgetauscht werden. Über eine elektronische Verschleißanzeige im Cockpit werden Fahrer moderner Autos auf den anstehenden Wechsel hingewiesen: Sobald eine definierte Stärke des Materials erreicht wurde, blickt die Warnleuchte auf. Sie benötigen neue Bremsbeläge für Ihr Fahrzeug? Auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzteile, finden Sie auch für Ihr Auto garantiert den passenden Ersatz. Sogar Originalersatzteile von Erstausrüstern sind erhältlich.

Wann Bremsbeläge zu erneuern sind

Sobald Sie spüren, dass sie das Bremspedal stärker betätigen müssen, um eine Bremswirkung zu erzielen, sollten die Bremsbeläge schnellstmöglich erneuert werden. Bis dahin sollte der Fahrstil angepasst und mit mäßigem Tempo gefahren werden. Schließlich verlängert sich mit schnellerer Geschwindigkeit der Bremsweg. 

Was zu einem Bremsklotz gehört

Der Bremsklotz setzt sich aus einer aus Stahl oder Gusseisen gefertigten Trägerplatte sowie einem Bremsbelag zusammen. Die Trägerplatte und der Bremsbelag sind starr miteinander verbunden. Verschleiß zeigt sich mit der Zeit und der Laufleistung nur am Bremsbelag. Die Funktion der Trägerplatte ist es, den Bremsbelag bei mit Scheibenbremsen ausgerüsteten Fahrzeugen in der korrekten Stellung im Bremssattel zu halten. So liegt der Bremsbelag korrekt an der Bremsscheibe an. Der Bremsbelag wird aus diversen Metallen, Mineralstoffen, Harzen und weiteren Materialien gefertigt. Diese Mischung sorgt für die konkreten Eigenschaften des Bremsbelages.

Wo sich die Bremsbeläge im Fahrzeug befinden

Scheibenbremsen befinden sich auf der Vorderachse fast aller Autos. Über sie ist der Bremssattel am Radträger montiert, der die Bremsbeläge auf beiden Seiten der Bremsscheibe in der vorgesehenen Stellung hält. Wird das Bremspedal betätigt und der Bremsvorgang eingeleitet, werden die Bremsbeläge mittels des hydraulischen Bremszylinders mit hohem Druck an die Bremsscheiben gedrückt. 

Verschleiß Bremsbeläge

Bremsbeläge verschleißen, da bei jedem Bremsvorgang enorme Reibung erzeugt wird, um so die gewünschte Bremswirkung zu erreichen. Auch die thermische Belastung ist enorm: Bei einem Bremsvorgang entstehen Temperaturen von bis zu 800 °C. Der zusätzliche Abrieb, der bei jedem Bremsvorgang entsteht, ist Ursache des Verschleißes der Bremsbeläge.

Wann Bremsbeläge ersetzt werden müssen

Der Wechsel der Beläge ist nicht für alle Fahrzeuge und Fahrer gleich. Abhängig ist der Austausch durch neue Ersatzteile von den gefahrenen Kilometern, der zusätzlichen Belastung des Fahrzeuges durch Ladegewicht, der Geschwindigkeit und vom individuellen Fahrstil. Lässt die Bremswirkung deutlich nach, sollten die Bremsbeläge schnellstmöglich kontrolliert und gegen neue Ersatzteile ausgetauscht werden.

Stets alle Bremsbeläge einer Achse wechseln lassen

Selbst wenn die Bremsbeläge nur auf der rechten Achsseite verschlissen sind, sollten auch die Beläge der linken Achsseite erneuert werden. Dieser beidseitige Wechsel gewährleistet eine gleichmäßige und zuverlässige Bremswirkung. Und das ist nicht nur bei Gefahrenbremsungen wichtig.

Wie der Wechsel der Bremsbeläge durchgeführt wird

Um die verschlissenen Bremsbeläge durch neue Ersatzteile auszutauschen, wird das Fahrzeug mit einer Hebebühne angehoben. Sobald die Fahrzeugräder abgebaut sind, kann die Arbeit an den Bremsen durchgeführt werden. Stifte und Klammern fixieren die Bremsbeläge im Bremssattel, die daher gelöst werden müssen. Bevor die neuen Beläge montiert werden, können die Bremssattel gereinigt und die Bremsscheiben auf Risse und Riefen kontrolliert werden. Ist alles erledigt, werden die Fahrzeugräder wieder eingebaut. 

Sie bemerken, dass die Bremswirkung nachlässt und benötigen neue Bremsklötze? Neue Bremsbeläge, eine neue Bremsscheibe, einen neuen Bremssattel, Bremszylinder sowie weitere Kfz-Ersatzteile finden Sie auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile einfach suchen, finden, kaufen.