Carisma, Outlander, Space, ...

#106
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich habe mal eine technische und rechtliche Frage an euch. Ich komme gerade aus der Werkstatt, da mein Mitsubishi ASX beim Bremsen immer ruckelte, obwohl die Bremsen vor gut 9 Monaten getauscht wurden. :( Meine Werkstatt teilet mir nach der Prüfung mit, dass die Bremsen vorne einen Schlag bekommen haben, also sich verformt haben. ???? Sie boten mir an die Bremsen abzudrehen???? Auch nachfragen, also zu Reparieren. Habe natürlich nachgefragt, warum ich keine neuen Bremsen bekommen würde. Meine Werkstatt meinte dazu, dass die Bremsen Verschleißteile sind und somit ohne Garantie.

So nun meine Fragen:

1. Stimmt das, dass ich auf die Bremsen keine Garantie habe, weil es Verschleißteile sind?
2. Bremsen abdrehen, also Reparieren. Ist das überhaupt Sinnvoll? Was halten hier davon.


Danke euch für eure Antworten.

Grüße Phillip :roll:
#122
Hallo Phillip,

vielen Dank für deine Frage. Da deine Frage sehr komplex ist gilt einiges zu klären.
Grundsätzlich gilt du bekommst auf die Ersatzteile und deren Einbau eine Gewährleistung aber keine Garantie. Die Gewährleistung beläuft sich auf 24 Monate kann aber vertraglich auch auf 12 Monate reduziert werden durch den Anbieter.

Handelt es sich bei deinem Fahrzeug um einen Neuwagen oder hast du Ihn gebraucht gekauft?

Wie viele Kilometer hast du mit den bisherigen Bremsen zurück gelegt?

Die Werkstatt oder der Fahrzeuganbieter hat ein Recht auf Wandeln oder Nachbesserung.
Es liegt beim Anbieter wie und in welcher Art und Weise er die Funktion wiederherstellt.
Das Abdrehen der Bremsscheiben ist keine schlechte Arbeit, lohnt sich aber nur wenn die Mindeststärke der Bremsscheibe danach nicht unterschritten wird.

Der Autoteileprofi