KFZ Kompendium - G

Ersatzteil Lexikon von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

G-Kat

Ein Drei-Wege-Kat– kurz G-Kat – wird in neuen Benzinfahrzeugen mit Lambdaregelung inzwischen standardmäßig montiert. Ältere Autos können mit dem G-Kat nachgerüstet werden. Aufgabe des G-Kats ist es, die Schadstof ... [mehr]

Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen sind für Autofahrer in Regionen, in denen die Jahreszeiten keine drastischen Temperaturschwankungen aufweisen und die Witterungsbedingungen nicht zu sehr wechseln. Daher werden Ganzjahresreifen auch als Allwetterreifen bezeichne ... [mehr]

Gasdruck-Stoßdämpfer

Gasdruck-Stoßdämpfer sind eine bestimmte Bauart von Stoßdämpfern und gehören zum Fahrwerk eines Fahrzeuges. Wie alle Stoßdämpfer haben sie die Aufgabe, die mechanische Schwingungsenergie in Wärme umzuwandeln ... [mehr]

Gasentladungslampe

Bei den heutigen Autoscheinwerfern handelt es sich meist um Gasendladungslampen, den Xenon-Lampen, die für das Abblendlicht und Fernlicht montiert werden. Xenon-Lampen leuchten wesentlich heller und werfen breiteres Licht auf die Fahrbahn, ohne ... [mehr]

Gaspendelung

Gaspendelung findet sich bei Lagertanks von Tankstellen und ist gesetzlich vorgeschrieben. Dieses Rückführsystem soll verhindern, dass zu viele der flüchtigen Substanzen verlorengehen und die Umwelt belasten. Daher werden diese wieder ... [mehr]

Geberzylinder

Als Bauteil der Hydraulik ist der Geberzylinder mit seinem Gegenpart, dem Nehmerzylinder, verbunden. Bei Bremsanlagen und bei Kupplungen überträgt beziehungsweise verstärkt diese Verbindung die Kraft. [mehr]

Gelenkwelle

Bezeichnet wird die bewegliche Gelenkwelle eines Fahrzeuges auch als Kardanwelle. Als Bauteil des Fahrwerks findet sie sich an der Vorder- und Hinterachse, beide sind mit dem Achsdifferenzial und den Rädern verbunden. Die Gelenkwelle leitet die ... [mehr]

Gelochte Bremsscheiben

Gelochte Bremsscheiben haben die gleiche Funktion wie andere Bremsscheiben: Sie wandeln die Bremsenergie in Wärme um und müssen daher aus hochwertigem Material hergestellt sein, das diesen thermischen Anforderungen gewachsen ist. Aufgrund d ... [mehr]

Gemischbildung

In einem Verbrennungsmotor kann der Sprit mit der angesaugten Luft außerhalb – also über einen vorgeschalteten Vergaser – oder über die Direkteinspritzung innerhalb des Zylinders in einer Brennkammer des Motors erfolgen. D ... [mehr]

Generator

Die Lichtmaschine treibt Autos mit Verbrennungsmotoren zusätzlich an und versorgt notwendige Kfz-Teile mit Energie und wird auch als elektrischer Generator bezeichnet. Sie wandelt mechanische Energie in elektrische um. Ist der Motor ausgestellt, ... [mehr]

Gepäckraumabdeckung

Den Inhalt des Kofferraums vor fremden Blicken und vor Sonnenstrahlen zu schützen, ist die Aufgabe der Gepäckraumabdeckung. Daher wird die Gepäckraumabdeckung häufig auch als Laderaumabdeckung bezeichnet. Doch die Gepäckrauma ... [mehr]

Gepäckträger

Auf dem Fahrzeugdach lässt sich in einem Dachcontainer zusätzliches Gepäck oder Skier transportieren. Wichtig ist, dass das Gepäck abgepolstert ist, damit es während der Fahrt oder bei stärkeren Bremsmanövern nicht ... [mehr]

Geschwindigkeitsmesser

Die Geschwindigkeit, die ein Autofahrer fährt, wird über Sensoren gemessen und dem Fahrer über das Fahrzeugtachometer angezeigt. Die Maßeinheit der Geschwindigkeit ist Kilometer pro Stunde. Neben der Geschwindigkeit wird die gesa ... [mehr]

Geschwindigkeitsregelanlage

Die Geschwindigkeitsregelanlage ist ein elektronisches Hilfselement und wird von Autoherstellern auch als Tempomat bezeichnet. Die Funktion ist die gleiche: Über die Geschwindigkeitsregelanlage kann der Autofahrer die Geschwindigkeit vorgeben, d ... [mehr]

Geteilte Rückbank

Für alle Autofahrer, die mit ihren Fahrzeugen regelmäßig viele und größere Gegenstände im Kofferraum transportieren müssen, lohnt sich ein Fahrzeug mit einer geteilten Rückbank. Bei einer geteilten Rückb ... [mehr]

Getriebe

Allgemein setzen Getriebe Bewegungen, Energie und Kräfte um und übertragen diese. Bei einem Fahrzeug nimmt das Getriebe die Energie des Verbrennungsmotors bzw. des Drehmomentes auf und überträgt diese an die Räder. Das Getrie ... [mehr]

Getriebebremse

Moderne Fahrzeuge kommen ohne Getriebebremsen, die meist als Handbremse montiert wurde, aus. Da die Getriebebremse direkt auf die Antriebswelle einwirkte, war die Bremswirkung kaum zu kontrollieren. Über die Kfz-Teile, die Kräfte übert ... [mehr]

Gewindefahrwerk

Das Besondere an einem nicht serienmäßig hergestellten Gewindefahrwerk ist, dass die Bodenfreiheit vergrößert oder reduziert werden kann. Das fast beliebige Verstellen erfolgt dabei über Gewinde am Federbein. Durch das Gewi ... [mehr]

Gleichstromlichtmaschine

Die Lichtmaschine eines Fahrzeuges ist der elektrische Generator und erforderlich, um stromverbrauchende Kfz-Teile mit Energie zu versorgen. So war es auch bei einer Gleichstromlichtmaschine, die bis Ende der 60er-Jahre von der Automobilbranche ... [mehr]

Gleichstrommotor

Über den Gleichstrommotor lassen sich die Scheibenwischer, der Lüfter oder auch die Fensterheber antreiben. Zum permanent erregten Gleichstrommotor gehören ein am Stator befestigter Hauptmagnet sowie ein Rotor. Damit dieser durch den a ... [mehr]

Glühkerze

Die Glühkerze wird benötigt, um Dieselfahrzeuge beim Kaltstart zu starten, weil sich der Dieseltreibstoff nicht selbst entzündet. Glühkerzen gehören daher zur Kaltstarteinrichtung eines Fahrzeuges mit Dieselmotor. Vor der Z&u ... [mehr]

Glühzündung

Eine Glühzündung ist ein Phänomen, das nur bei Fahrzeugen mit Ottomotor auftritt. Bei einer Glühzündung entzündet sich der Kraftstoff im Brennraum durch überhitzte Kfz-Teile wie beispielsweise die Auslassventile, ni ... [mehr]

GPS

Mit einem Global Positioning System, kurz GPS, ist das Fahrzeug jederzeit zu orten. Verwendet wird es längst für Fahrzeugflotten oder für Container mit Ladungen, um die Position stets zu erkennen und um bei Diebstahl das Fahrzeug oder ... [mehr]

Gummimischung

Sommer- und Winterreifen unterscheiden sich in ihren Gummimischungen. So müssen Sommerreifen höhere, Winterreifen müssen niedrigere Temperaturen aushalten. Bei Kälte verhärten die Reifen eher. Additive werden den Gummimischun ... [mehr]

Gürtelreifen

Bei Gürtelreifen sind die Karkasseneinlagen radial angeordnet. Aus diesem Grund werden sie auch Radialreifen genannt. Der Vorteil von Gürtelreifen liegt in der guten Bodenhaftung des Reifens bei Regen und in Kurven und in der erhöhten ... [mehr]

Gurtpflicht

Die Gurtpflicht auf den Fahrzeugvordersitzen besteht in Deutschland seit Neujahr 1976. Für die Rücksitze wurde die Gurtpflicht acht Jahre später eingeführt. Mitfahrende Kinder sind in den entsprechenden Kindersitzen zu sichern. Au ... [mehr]

Gurtschlossstrammer

Der Gurtschlossstrammer greift im Moment eines Zusammenstoßes. Durch Gasdruck wird das Gurtschloss zurückgezogen und gleichzeitig die Schulter- und Beckengurte gestrafft. Der Fahrzeuginsasse wird so fester im Sitz gehalten, und einem Durch ... [mehr]

Gurtstraffer

Zum passiven Fahrzeugsicherheitssystem gehört der Gurtstraffer, der im Gurtaufroller, unterhalb des Gurtschlosses oder an der Gurtverankerung eingebaut ist. Er kann auch zusätzlich an der Gurtverankerung vorhanden sein. Bei einer Kollision ... [mehr]

Gyroskop

Das Gyroskop misst in Kurven die Querbeschleunigung und die Drehrate. Das Gyroskop wird auch als Kreiselkompass bezeichnet. [mehr]