KFZ Kompendium - Drehzahlmesser

Der Drehzahlmesser misst die Anzahl der Umdrehungen der Kurbelwelle pro Minute und zeigt diese dem Autofahrer im Cockpit anhand der Instrumente an. Überschreitet der Fahrer dauerhaft die Höchstdrehzahl, statt in einen höheren Gang zu schalten, riskiert er einen Motorschaden. Vor allem bei kaltem Motor sind hohe Drehzahlen ungünstig, da das Motoröl noch nicht die erforderliche Temperatur hat, um seine Schmierleistung zu erfüllen. Außerdem wirkt sich eine Fahrweise im hohen Drehzahlbereich negativ auf den Spritverbrauch und somit auf die Schadstoffemissionen aus. Mit dem Drehzahlmesser kann der Autofahrer den Drehzahlbereich kontrollieren.

Mehr zum Thema Drehzahlmesser