KFZ Kompendium - Drei-Wege-Katalysator

Neufahrzeuge mit Benzinmotoren sind serienmäßig mit einem Drei-Wege-Katalysator ausgerüstet. Im Fahrzeug befindet er sich zwischen Motor und Auspuffanlage. Seine Aufgabe ist es, die Abgase nachzubehandeln und somit die Schadstoffemission zu reduzieren. Hauptsächlich wandelt der Drei-Wege-Katalysator die Schadstoffe Kohlenmonoxid, unverbrannte Kohlenwasserstoffe und Stickoxide über eine chemische Reaktion um. Dabei werden Kohlenmonoxid zu Kohlendioxid und die unverbrannten Kohlenwasserstoffe zu Kohlendioxid und Wasserstoff oxidiert. Die Stickoxide werden zu Stickstoff reduziert. Der Drei-Wege-Katalysator ist so wirksam, dass er die Schadstoffe aus dem Abgas zu 90 % reduzieren kann.

Mehr zum Thema Drei-Wege-Katalysator