KFZ Kompendium - Dreipunktgurt

Der Dreipunktgurt ist ein Sicherheitsgurt, der an drei Stellen mit der Fahrzeugkarosserie verbunden ist: Die höchste Stelle ist am oberen Teil der B-Säule. Aus dieser zieht der Fahrer bzw. der Beifahrer den Gurt heraus. Im unteren Teil der B-Säule ist ein weiterer Punkt. Hier befindet sich der Gurtaufroller. Die letzte Stelle bildet das Gurtschloss. Durch dieses Dreipunktsystem hält dieser Sicherheitsgurt bei einer starken Bremsung oder bei einem Unfall die Insassen am Oberkörper und an der Hüfte im Sitz zurück. Schwerere Verletzungen können durch das Anlegen des Dreipunktgurtes reduziert werden.

 

Mehr zum Thema Dreipunktgurt