KFZ Kompendium - Einspritzanlage

Die Einspritzanlage befindet sich im Motor des Pkw bei einem Auto mit Otto- oder Dieselmotor. Sie besteht aus folgenden Bestandteilen: einem Element zur Druckerzeugung, einem Druck-Leitungssystem, einem Rücklauf-Leitungssystem, das überschüssigen Kraftstoff zurückführt, einem Filtersystem für den Kraftstoff, aus Einspritzventilen und aus einem mechanischen oder elektronischen Regelsystem. Die Einspritzanlage ist verantwortlich für die Herstellung des richtigen Mischungsverhältnisses von Kraftstoff und Luft – bezogen auf den Motorlauf und die Emissionswerte. Sie sorgt für feine Zerstäubung des Kraftstoffs, um ihn mit der angesaugten Luft harmonisch zu durchmischen. Im Grunde sind es identische Aufgaben, die ein Vergaser hat. Im Vergleich zum Vergaser bietet sie jedoch bessere Verbrauchs- und Emissionswerte.

Mehr zum Thema Einspritzanlage