KFZ Kompendium - Elektronische Schlupf-Reduzierung

Beschleunigt der Fahrer sein Auto oder fährt er beispielsweise auf einem Untergrund mit Kieselbelag an, können die Räder durchdrehen. Dieses mittels Regulierung des Drehmoments der Räder zu verhindern, ist Aufgabe der elektronischen Schlupf-Reduzierung, kurz ESR. Die elektronische Schlupf-Regulierung kann bis zu einem Tempo von 40 km/h eingreifen. Es gehört im Kfz zu den Bremsassistenten wie ABS, ASR und ESP.