KFZ Kompendium - Gemischbildung

In einem Verbrennungsmotor kann der Sprit mit der angesaugten Luft außerhalb – also über einen vorgeschalteten Vergaser – oder über die Direkteinspritzung innerhalb des Zylinders in einer Brennkammer des Motors erfolgen. Die Entzündung des Gemischs erfolgt über eine Zünd- beziehungsweise Glühkerze. Das Verhältnis des Gemischs muss stimmen, um die Verbrennung und die Funktionsfähigkeit des Motors zu gewährleisten. Entzündet sich der Kraftstoff zu schwer, ist das Gemisch zu schwach.

Mehr zum Thema Gemischbildung