KFZ Kompendium - Hardyscheibe

Die Automobilbranche verwendet die Hardyscheibe vor allem für die Kardanwelle bzw. die Antriebstechnik. Genauer ist die Hardyscheibe zwischen Gelenkwelle und Getriebe bzw. dem Differential zu finden. Für die Lenkung kann sie ebenfalls eingesetzt werden. Die Hardyscheibe, die meist aus einem elastischen Material hergestellt ist und somit sehr gut dämpft, hat vor allem eine Funktion: Sie soll Schwingungen, Vibrationen, geringe Achsversetzungen und Drehmoment-Stöße ausgleichen. Drehmoment-Stöße entstehen, stets, sobald sich die Drehzahl ändert. Jedes Mal, wenn das Fahrzeuggetriebe Kraft zu den Achsen überträgt, führt dieses zu Schwingungen. Diese Schwingungen können Achsversetzungen zur Folge haben. Um diese Effekt zu reduzieren, wird die Hardyscheibe eingesetzt.

Mehr zum Thema Hardyscheibe