KFZ Kompendium - Hub

Der Kolben drückt das Gas-Luftgemisch im Brennraum des Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor zusammen. Der lineare Weg des Kolbens wird als Hub bezeichnet. Der obere Ausgangsunkt ist der obere Totpunkt, der untere, der untere Totpunkt. Entzündet sich das Gas-Luft-Gemisch, wird der Kolben nach unten gepresst. Der Kolben ist mit dem Pleuel befestigt, der die lineare Kolbenbewegung in eine kreisförmige wandelt und ans Getriebe weiterleitet. Der Pleuel dreht sich, was den Kolben zurück zum oberen Totpunkt bringt. Dort bleibt er bis zur nächsten Explosion.

Mehr zum Thema Hub