KFZ Kompendium - Katalysator

Ein Katalysator, kurz Kat, findet sich in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor und dient der Abgasnachbehandlung, um durch chemische Reaktionen die Schadstoffemission zu reduzieren. Der Katalysator besteht aus einem Wabenkörper mit zahlreichen feinen Kanälen, die mit katalytisch aktiven Edelmetallen wie Rhodium, Palladium oder Platin beschichtet sind. Ein Katalysator besteht im Inneren aus Keramik, dieser Kern wird von einem Metallgehäuse ummantelt. Auf dem Wabenkörper ist ein Washcoat montiert, der die Oberfläche um ein Vielfaches vergrößert. Abgase, die auf den Washcoat treffen, werden durch Reduktion bzw. Oxidation umgewandelt. Die schädlichen Stoffe Kohlenwasserstoff, Kohlenmonoxid und Stickoxide werden so zu Kohlenstoffdioxid, Wasser und Stickstoff. Auf Kurzstrecken ist der Katalysator kaum wirksam, weil er eine bestimmte Betriebstemperatur benötigt, um arbeiten zu können. Die Betriebstemperatur für eine optimale Konvertierungsrate liegt bei ca. 500 °C. Diese wird jedoch erst ab ca. 5 Minuten erreicht, wodurch gerade in den ersten Minuten nach dem Start des Motors die Abgase nur sehr schlecht gereinigt werden.

Mehr zum Thema Katalysator