KFZ Kompendium - Lachgaseinspritzung

Um die Leistung von Verbrennungsmotoren über eine Drehmomenterhöhung um mehr als die Hälfte zu steigern, kann Lachgas eingespritzt werden. Das Tuning am Motor durch NOS ist beliebt im Auto. Verbrennt Stickstoffdioxid, werden jeweils zwei Stickstoffatome und ein Sauerstoffatom frei. Durch die so freiwerdenden Sauerstoffatome ist mehr Sauerstoff für die Kraftstoffverbrennung vorhanden. Erforderlich ist bei der Lachgaseinspritzung, die nicht auf den Dauerbetrieb ausgelegt ist, jedoch mehr Kraftstoff. Die NOS-Leistungssteigerung muss vom TÜV abgenommen werden.

Mehr zum Thema Lachgaseinspritzung