KFZ Kompendium - Ladeluftkühler

In Fahrzeugen mit Turbolader kühlt der Ladeluftkühler die Luft, die zum Verbrennungsmotor geführt wird, um die Leistung zu steigern. Durch die kühlere Temperatur enthält das gleiche Volumen mehr Sauerstoff, sodass mehr Kraftstoff verbrannt werden kann. Eine Abkühlung um 10 Grad steigert die Motorleistung um ungefähr drei bis fünf Prozent. Meist wird der Ladeluftkühler vor dem Wasserkühler montiert, damit er vom Fahrtwind gekühlt wird.

Mehr zum Thema Ladeluftkühler