KFZ Kompendium - Luftmassenmesser

Kraftstoff und Luft müssen einem Motor in einem bestimmten Verhältnis zugeführt werden, damit er richtig arbeitet und nicht zu viel Kraftstoff verbraucht wird und damit die Emissionsgrenzwerte eingehalten werden. Der Luftmassenmesser misst den Luftstrom im Ansaugbereich. Die ermittelten Werte werden an die Motorsteuertechnik weitergeleitet und die Einspritzmenge des Kraftstoffes reguliert. Ein Defekt am Sensor kann die Umwelt und den Motor überlasten. Massive Motorschäden können die Folge sein. Allerdings ist die Ursache nicht leicht dem Luftmassenmesser zuzuschreiben. Bei einem Auto mit Dieselmotor kann sich ein defekter Luftmassenmesser durch eine geringere Leistung im niedrigen Drehzahlbereich äußern.

Mehr zum Thema Luftmassenmesser