KFZ Kompendium - Oberflächenvergaser

Der Oberflächenvergaser ist der allererste Vergaser, der anfänglich für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor eingesetzt wurde. Konstruiert wurde dieser von dem Automobilwegbereiter Carl Benz. Das Prinzip des Oberflächenvergasers beruht darauf, dass der Treibstoff verdampft wurde. Um dieses zu erreichen, wurde eine Vorrichtung, die beheizbar war, eingesetzt. Wurde der Treibstoff in einen anderen Zustand gebracht, wurde Luft hinzugefügt. Damit wurde der Kraftstoff zündfähig. Allerdings erwies sich der Oberflächenvergaser als sehr unberechenbar.