KFZ Kompendium - Viertaktmotor

Der Viertaktmotor in einem Fahrzeug arbeitet in vier Stufen, die als Takten bezeichnet werden. Zuerst wird der Kraftstoff oder die Luft angesaugt. In der zweiten Stufe wird das Gemisch verdichtet und gezündet. Im dritten Takt wird gearbeitet, das heißt, dass das Kraftstoff-Luftgemisch selbständig verbrannt wird. Der letzte Takt ist das Ausstoßen des Abgases aus dem Zylinder.

Mehr zum Thema Viertaktmotor