KFZ Kompendium - VTEC

Die Steuerzeiten der am Motor vorhandenen Ventile zu verändern und somit die Motorleistung zu erhöhen, ermöglicht das VTEC. VTEC, das ist die Abkürzung von Variable Valve Timing and Lift Electroinc Control. Diese Technik wird durch ein Steuergerät reguliert. Damit dieses optimal arbeitet, messen Sensoren kontinuierlich diverse Parameter wie beispielsweise den Öldruck, die Temperatur des Kühlwassers und der Drehzahl. Die ermittelten Daten werden an das Steuergerät übermittelt, das die gemessenen Ist-Daten mit den Soll-Werten abgleicht.

Mehr zum Thema VTEC