KFZ Kompendium - Windschutzscheibe

Die Windschutzscheibe eines Fahrzeuges wird auch als Frontscheibe bezeichnet. Sie schützt den Fahrer und die Insassen vor dem Fahrtwind und Staub und ermöglicht ihnen eine gute Sicht nach vorn. Als Teil der tragenden Karosserie trägt die Windschutzscheibe, die meist aus Verbundglas hergestellt wird, zur Stabilität des Fahrzeuges bei. Verbundglas hat bei der Windschutzscheibe den Vorteil, dass sie bei Schäden durch kleineren Steinschlag repariert werden kann. Bei einem Unfall und mit Auslösen der Airbags muss die Windschutzscheibe auch diese Widerstände aushalten. In die Windschutzscheibe integriert sind in einigen Fahrzeugen die Antenne sowie feine beheizbare Drähte, die vor Beschlag schützen. Mit den Jahren und der Laufleistung unterliegt auch die Windschutzscheibe dem Verschleiß durch den Staub, der sich mit steigender Geschwindigkeit eindrücken kann.

Mehr zum Thema Windschutzscheibe