KFZ Kompendium - Zündung

Wird das verdichtete Kraftstoff-Luftgemisch im Verbrennungsraum, also im Zylinder, eines Fahrzeuges mit Ottomotor entflammt, wird dieses als Zündung bezeichnet. Auslöser des Funkens ist die Zündkerze, die die erforderliche Hochspannung über die Zündleitung von der Zündspule erhält. Um mit möglichst wenig Kraftstoff möglichst effiziente Leistung zu bringen, sollte der Zeitpunkt der Zündung vor dem oberen Totpunkt auftreten. Genauer: Etwas 10 bis 20 Grad vorher.

Mehr zum Thema Zündung