Bugatti Ersatzteile & Autoteile gebraucht wie neu kaufen


Ihr ausgewähltes Fahrzeug:
Bugatti
Preis
OE-Nummer: A1698201656, 0305077002, 0305077002
49,00 €
OE-Nummer: A1698202561, 0301220601, 0301220601
149,00 €
OE-Nummer: A1698202661, 0301220602, 0301220602
149,00 €
OE-Nummer: A1698202364, A1698202364, 0319330213
59,00 €
OE-Nummer: A2518200856, 0305076002, 0305076002
26,00 €
OE-Nummer: A2518200756, 0305076001, 0305076001
27,00 €
OE-Nummer: A2518200756, 0305076001, 0305076001
31,00 €
OE-Nummer: A2518200856, A2518200856, 0305076002
23,00 €
OE-Nummer: A1698202464, A1698202464, 0319330214
69,00 €

Suchergebnisse für: Bugatti Autoersatzteile gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »

 

Hochwertig, günstig: neue und gebrauchte Bugatti Ersatzteile

Sie besitzen ein exklusives Fahrzeug der Marke Bugatti und benötigen ein neues oder gebrauchtes Bugatti Ersatzteil? Willkommen auf Autoteile-Markt, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzeile. Autoteile-Markt bietet ein erstaunliches Sortiment an neuen und gebrauchten Ersatzteilen für nahezu alle gängigen Fahrzeugmodelle – und natürlich auch für Ihren Bugatti. Ob Sie eine hervorragende erhaltene gebrauchte Feder günstig oder neue Blinker günstig kaufen möchten, bei Autoteile-Markt.de ist das kein Problem. Hier finden Sie eine neue Heckklappe günstig, sowie ein neues Lenkgetriebe günstig für Ihr Auto oder ein ganz anderes Kfz-Bauteil, Autoteile-Markt liefert Ihnen das gewünschte Bugatti Ersatzteil. Sogar sparen können Sie: Auf Autoteile-Markt finden Sie Bugatti Ersatzteile bis zu 80 % günstiger als im Handel. Ihr Bugatti hat das Beste verdient? Gut so! Selbstverständlich führt Autoteile-Markt auch Originalersatzteile in Erstausrüsterqualität. Es gibt auch Radlager günstig oder die Einspritzdüse günstig.

Der Automobilhersteller Bugatti

Gegründet wurde das Automobilwerk Bugatti von dem Italiener Ettore Bugatti, der gleichzeitig Namensgeber war, im Jahr 1909. Standort des Werkes war das damals zum deutschen Kaiserreich gehörende elsässische Molsheim. Exzellente Ingenieurskunst und edle Fahrzeuge – dafür war der Automobilhersteller Bugatti geschätzt. Hinzu kamen die Erfolge im Rennsport, so bei frühen Grand-Prix-Rennen. Gleich das erste in Monaco bescherte Bugatti den Sieg. Bugatti fertigte nur wenige Automodelle. Das sportliche Modell Type-55, der monströse Royale und das Rennfahrzeug Type-35 zählten zu den bekanntesten. Bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges war das Fahrzeug T 57 von Bugatti, das Auto, das am häufigsten und serienmäßig produziert wurde. Es war auch das erfolgreichste des Unternehmens – zumindest finanziell. Von der Gründung bis zum Jahr 1956 wurden lediglich 7950 Autos produziert. Genau dieses macht die Bugattis so begehrenswert – und sehr kostspielig. Einer von lediglich vier produzierten Bugatti Atlantic erzielte einen Verkaufspreis von 30 Millionen Dollar, wie die FAZ im Jahr 2010 berichtete. Nur zwei dieser Fahrzeuge gibt es noch.

Der Erfolg des Automobilunternehmens Bugatti endete mit dem zweiten Weltkrieg. Nach Ende des Krieges wurde ein neuer extravaganter Fahrzeugtyp präsentiert, es war der 101. Die Technologie war jedoch veraltet, auch die Eleganz früherer Bugatti Fahrzeugmodelle fehlte. Bis zum Jahr 1963 konzentrierte sich das Automobilwerk Bugatti schließlich auf Umbauten und Reparaturen alter Fahrzeugmodelle der Marke Bugatti. Dann fusionierte das Unternehmen mit dem Automobilhersteller Hispano-Suiza, der Fahrzeuge in Frankreich fertigte. Dort, wo das Automobilwerk seinen Anfang nahm, ist nun das Werk des Unternehmens Messier-Bugatti, das zu dem Konzern SAFRAN gehört. Produziert werden dort Teile für den Schienenverkehr sowie für die Luftfahrt.

Bugatti und der deutsche Automobilkonzern VW

Im Jahr 1987 gründete Romano Artioli das Unternehmen Bugatti Automobili SpA. Als Firmensitz diente das Chateau St. Jean, das inzwischen als Repräsentanz der Marke Bugatti dient und von VW umfassend saniert wurde. Der deutsche Automobilkonzern VW übernahm im Jahr 1998 die Design- und Namensrechte und gründete zwei Jahre später das Unternehmen Bugatti Automobiles S.A.S. mit Sitz im französischen Molsheim Zu den exklusiven und leistungsstarken Fahrzeugen, die von VW unter der Marke Bugatti produziert werden, zählen beispielsweise der Veyron 16.4, der 16C Galibier, der Vision Gran Turismo sowie der Chiron. Fahrzeuge der Marke Bugatti sind exklusiv: Im Jahr 2017 ist die anspruchsvolle VW Tochter Bugatti weltweit nur mit 34 Händler in 17 Ländern präsent.

Neue und gebrauchte Bugatti Ersatzteile

Ein hochwertiges Fahrzeug wie ein Bugatti braucht hochwertige Bugatti Ersatzteile, wie z.B. eine Tür günstig für Ihren PKW? Diese finden Sie auf Autoteile-Markt, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzeile – und das bis zu 80 % günstiger als im Handel. Außerdem führt Autoteile-Markt ein umfangreiches Angebot an Originalersatzteilen in Erstausrüsterqualität. Sie träumen zwar von einem Bugatti, suchen aber doch eher Alfa Romeo Ersatzteile, Jaguar Ersatzteile, Saab Ersatzteile oder lieber Mercedes-Benz Ersatzteile und brauchen  Ersatzteil für Ihr Fahrzeug? Kfz-Ersatzteile finden Sie auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Neue und gebrauchte Hyundai Ersatzteile oder Isuzu Ersatzteile einfach suchen, finden, kaufen.