Federbeinlager günstig gebraucht wie neu kaufen

OE-Nummer: 546110X000
15,00 €
OE-Nummer: 7M0412331
10,00 €
OE-Nummer: 1697347
20,00 €
10,00 €
OE-Nummer: 6Q0412331B
10,00 €
20,00 €
80,00 €
OE-Nummer: 7667087
20,00 €
OE-Nummer: 96FB18198AG
15,00 €
30,00 €
15,00 €
OE-Nummer: 1K0412331B
12,00 €
15,00 €
OE-Nummer: 2S613K099AC
20,00 €
OE-Nummer: 191412329
10,00 €
5,00 €
10,00 €
20,00 €
10,00 €
10,00 €
OE-Nummer: 6Q0412331B
10,00 €
OE-Nummer: 96FB18198AG
10,00 €
OE-Nummer: 1539863
15,00 €
10,00 €
10,00 €

Suchergebnisse für: Federbeinlager gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »

Defektes Domlager erkennen

Das Domlager eines Fahrzeuges wird auch Federbeinstützlager oder kurz Federbeinlager genannt. Durch das Domlager ist die Karosserie mit dem Federbein verbunden. Außerdem sorgt dieses Kfz-Bauteil für ein beweglicheres Federbein an der Vorderachse und somit für ein exaktes Lenken sowie einen guten Bodenkontakt der Fahrzeugräder. Das Domlager ist wie das komplette Federbein mit seinem weiteren Bauteil Federteller anfällig für Verschleiß. Schlechte Straßenverhältnisse, Schlaglöcher, Kopfsteinpflaster und häufiges Fahren auf Bordsteinkanten belasten das Domlager zusätzlich und können einen Defekt auslösen. Wie hoch die Lebensdauer eines Domlagers ist, hängt vor allem von der individuellen Fahrweise ab. Das Domlager Ihres Fahrzeuges ist defekt? Auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzteile, finden Sie auch für Ihr Fahrzeug garantiert den passenden Ersatz. Sogar Originalersatzteile von Erstausrüstern sind erhältlich.

Laufleistung des Domlagers

Bei besonnenen Autofahrern, die ihr Fahrzeug auf Straßen mit guten Bodenverhältnissen nutzen, kann das Domlager oder auch Federbeinlager durchaus eine Laufleistung von 100.000 Kilometer oder mehr erzielen, ohne dass es repariert werden muss. Nach bereits 40.000 oder 50.000 Kilometern kann sich allerdings bereits ein Defekt am Domlager an den Fahrzeugen der Autofahrer zeigen, die eher ruppig und zumeist noch auf schlechten Straßenverhältnissen unterwegs sind.

Domlager defekt? So wird es kontrolliert

Die Kontrolle eines Domlagers lässt sich mit einer Hebebühne leicht erledigen. Hängt das Fahrzeugrad frei und lässt sich dieses vertikal leicht bewegen oder hat erkennbar Spiel, kann dieses auf ein ausgeschlagenes Domlager hinweisen. Die hinteren Domlager lassen sich aufgrund ihrer Lage schwer prüfen. Um sicher zu gehen, sollte das Fahrzeug daher in eine Kfz-Werkstatt gebracht werden. Hilfreich ist es, auf die Symptome eines defekten Domlagers zu achten.

Domlager defekt – die Symptome

Es knackt, knirscht oder knarzt vernehmlich beim Einschlagen der Lenkung im Stand oder beim Ein- und Aussteigen oder beim Beladen und Entladen des Fahrzeuges? Dann weist das knackende, knirschende oder knarzende Geräusch auf ein defektes, angeschlagenes oder bereits gebrochenes Domlager hin. Beim Fahren auf unebenen Straßen, über Bodenwellen, Kopfsteinpflaster oder Schlaglöcher sind auch ohne eingeschlagene Lenkung Schlaggeräusche, Klappern oder Knallgeräusche deutliche Anzeichen für ein defektes Federbein oder defektes Domlager.

Domlager defekt oder ein anderes Kfz-Bauteil?

Nicht immer sind die plötzlich auftretenden akustischen Geräusche einem konkreten Kfz-Teil zuzuordnen. Schwierig kann es auch beim Domlager sein, da es mit unterschiedlichen Komponenten des Fahrwerks verbunden ist. Um sicherzugehen, ob das Domlager oder ein anderes Bauteil durch ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden muss, sollte dieses in der Kfz-Werkstatt geklärt und das defekte Domlager bzw. das andere defekte Bauteil fachmännisch ausgewechselt werden.

Folgen eines defekten Domlagers

Es zahlt sich nicht aus, ein Defekt am Domlager zu ignorieren. Im Gegenteil. Ist das Domlager defekt, ist das Fahrverhalten verändert, der Fahrkomfort reduziert und die Lenkung ungenau oder gar schwammig. In brenzligen Situationen kann ein defektes Domlager die Fahrsicherheit einschränken. Darüber hinaus wirkt sich ein defektes Domlager auf die Kfz-Bauteile Federbein und Stoßdämpfer aus, da diese die Dämpfungsaufgaben, Lagerungsaufgaben und Justieraufgaben des defekten Domlagers übernehmen und somit stärker belastet werden. Die Folge: Der Verschleiß des Federbeins und der Stoßdämpfer ist erhöht.

Unterwegs geht das Domlager plötzlich defekt

Geht das Domlager urplötzlich während der Fahrt kaputt, sollte die Geschwindigkeit erheblich reduziert werden, da das Fahrzeug ein anderes, ungewohntes Fahrverhalten zeigt. Das Fahrzeug sollte unverzüglich in eine Kfz-Werkstatt gebracht werden. Dort kann das Auto überprüft und das defekte Domlager fachmännisch gegen ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden. 

Ein Domlager Ihres Fahrzeuges ist defekt? Ein neues Domlager sowie weitere Kfz-Ersatzteile finden Sie auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile einfach suchen, finden, kaufen.