Lichtmaschine günstig gebraucht wie neu kaufen

52.822 Treffer
OE-Nummer: 028903025H
19,00 €
OE-Nummer: 63321712
32,00 €
OE-Nummer: 93189495, 0986048343
75,00 €
80,00 €
OE-Nummer: 13256932, 1012100960, 1012100961
99,00 €
OE-Nummer: 7515030
79,00 €
OE-Nummer: 013310048
59,00 €
OE-Nummer: A13N110
45,00 €
45,00 €
120,00 €
OE-Nummer: 24437119XK, 0124225018
60,00 €
OE-Nummer: 46843093, MS1022118220
29,00 €
OE-Nummer: 0 123 115 010
39,00 €
OE-Nummer: 0123212001
49,00 €
35,00 €
OE-Nummer: L31930
41,90 €
60,00 €
50,00 €
OE-Nummer: 98MF10300CC, A005TA6591, 0123310023
29,00 €
OE-Nummer: 63321611
29,00 €
100,00 €
OE-Nummer: 028903028R, 0123325005
64,00 €
OE-Nummer: 0120488158
49,00 €
OE-Nummer: 0124425071, 8200660033
49,00 €
OE-Nummer: 13229984
45,00 €

Suchergebnisse für: Lichtmaschine gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »

Ist die Lichtmaschine defekt?

Ist die Lichtmaschine defekt, versorgt die Batterie alle Aggregate des Autos mit Betriebsstrom. Sie wird jedoch nicht mehr geladen. Wenn die Batterie schließlich leer ist, kann der Motor nicht mehr arbeiten. Der Wagen bleibt stehen.

Die Lichtmaschine ist im Prinzip ein kleiner Stromgenerator. Angetrieben wird sie vom laufenden Motor. Dabei erzeugt sie genügend Strom für den Betrieb aller Stromverbraucher im Kfz. Das sind nicht nur die Scheinwerfer, der Bordcomputer, das Radio und die Fensterheber, auch der Motor funktioniert nicht ohne Strom. Ganz einfach, weil die Zündanlage keinen elektrischen Zündfunken mehr erzeugt. Zusätzlich speichert die Lichtmaschine elektrische Energie in der Batterie. Damit steht bei ausgestelltem Motor Strom zur Verfügung. Sonst könnte man den Motor gar nicht starten. Denn weder der Anlasser könnte betrieben werden, noch stünde ein erster Zündfunken für den Start zur Verfügung.

Gut analysieren, wenn die Lichtmaschine defekt scheint

Die Ladekontrollleuchte im Cockpit gibt oft einen ersten Hinweis darauf, dass die Lichtmaschine defekt sein könnte. Leuchtet diese dauerhaft, sollten Sie sich bald darum kümmern. Eigentlich erhalten Sie damit die Meldung, dass die Batterie nicht geladen wird. Ein Grund dafür kann die Fehlfunktion der Lichtmaschine sein.

Eine kaputte Lichtmaschine ist allerdings eher selten. In den allermeisten Fällen gibt es andere Ursachen für das leuchtende Warnlicht. Darum ist eine genauere Fehleranalyse notwendig. So kann einfach ein Kabel locker sein. Kabel und Stecker unterliegen einer gewissen Korrosion. Sie können versteckte Brüche aufweisen. Messen Sie also die Leitfähigkeit der Kabel und kontrollieren Sie die feste Verbindung.

Oder der Keilriemen sitzt nicht und kann daher die Lichtmaschine nicht antreiben. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Riemenspanner kaputt ist. Einen locker sitzenden Keilriemen erkennen Sie häufig an einem hohen Quietschen bei laufendem Motor.

Erst bei hoher Laufleistung Lichtmaschine defekt

Beseitigen Sie zuerst diese einfachen Fehlerquellen. Leuchtet die Kontrollleuchte dann immer noch, prüfen Sie bei laufendem Motor die Ladespannung. Am Ausgang des Ladereglers sollte die Spannung nicht unter 13 Volt liegen. Ist diese zu gering, ist der Laderegler oder die Lichtmaschine defekt. Hier gilt: Eher ist es der Laderegler. Bei Fahrzeugen mit hohem Kilometerstand können schließlich die Generatorkohlen im Innern der Lichtmaschine aufgebraucht sein. In diesen beiden Fällen muss das entsprechende Teil ausgetauscht werden.

Neue, überholte oder gebrauchte Lichtmaschinen kaufen

Neben dem Einbau einer nagelneuen Lichtmaschine haben Sie zwei preiswertere Alternativen. Zum einen sind generalüberholte Lichtmaschinen im Handel. Diese sind fabrikmäßig aufgearbeitet. Oft sind sie deutlich preiswerter als ein neues Teil.

Oft lohnt es sich, wenn Sie eine gebrauchte Lichtmaschine kaufen. Gerade weil moderne Lichtmaschinen wenig störanfällig sind und erst nach langem Gebrauch kaputt gehen. Gebrauchte Lichtmaschinen in guter Qualität sind oft noch einmal wesentlich günstiger. Viele Gebrauchtteile-Händler übernehmen zudem eine Garantie. So können Sie gebrauchte Lichtmaschinen günstig und ohne Risiko erwerben. Gebrauchte Lichtmaschinen kaufen Sie bei Autoteile-Markt.de in großer Auswahl für alle Automarken.

Schnell handeln, Batterie mit prüfen

Ist die Lichtmaschine defekt, kümmern Sie sich möglichst bald darum. So vermeiden Sie Probleme beim Starten. Oder gar ein Stehenbleiben des Fahrzeugs unterwegs. Bei längerer Fehlfunktion können schnell andere Fahrzeugteile in Mitleidenschaft gezogen werden. Zuallererst betrifft das die Starterbatterie. Prüfen Sie also nach einer Reparatur immer den Ladezustand und die Funktion der Batterie.

Funktionstests und Reparaturen an der Lichtmaschine sollten Sie nur selbst vornehmen, wenn Sie genügend Erfahrung damit haben. Andernfalls fragen Sie besser einen Experten im Bekanntenkreis oder beauftragen Sie eine Werkstatt.