Radbremszylinder günstig gebraucht wie neu kaufen (6.628 Treffer)

Suchformular
Radbremszylinder LPR 4560
Zustand:
neu
Hersteller:
LPR
OEM:
04-0888, FBW1740, 214576B, 3385, FWC309900, GWC2008
21,70 €
Radbremszylinder DELPHI LW90056
Zustand:
neu
Hersteller:
DELPHI
OEM:
020480, 4097, 62890, 5005312, CF777, WC536
20,90 €
Radbremszylinder A.B.S. 72011
Zustand:
neu
Hersteller:
A.B.S.
OEM:
BWZ734, BWZ733, BWZ732, 4872, 72012, BWZ719
27,70 €
Radbremszylinder TRW BWL116
Zustand:
neu
Hersteller:
TRW
OEM:
72139, 5008116, 101394, FHW4039, 101395, 72138
22,30 €
Radbremszylinder NIPPARTS J3238034
Zustand:
neu
Hersteller:
NIPPARTS
OEM:
0986475858, 72660, 65812, J3238034, S324I12, 6508812
20,91 €
Radbremszylinder NIPPARTS J3233074
Zustand:
neu
Hersteller:
NIPPARTS
OEM:
GE4T-26-610, 101989, 040989, BWD713, ADM54452, GE4T-26-610C
23,30 €
Radbremszylinder FTE R3401U1
Zustand:
neu
Hersteller:
FTE
OEM:
846.19/9028.98.6, 34051600, 36 597, 846.19/9024.20.2
140,99 €
Radbremszylinder MAPCO 2345
Zustand:
neu
Hersteller:
MAPCO
OEM:
62404X, BBW1478, 251027B, BWD134, FBW1478, BWC3469
17,90 €
Radbremszylinder LPR 4699
Zustand:
neu
Hersteller:
LPR
OEM:
5006397, 0986475904, 72312, WC1608BE, 212416J, FHW4019
16,20 €
Radbremszylinder FTE R3492A1
Zustand:
neu
Hersteller:
FTE
OEM:
33704172, 2970 091 M91, 16134021, 0501 202 469, 34052100
152,87 €
Radbremszylinder NK 802540
Zustand:
neu
Hersteller:
NK
OEM:
C1477, FHW4056, 4255, 04-0327, 1561302209, 52610X
19,52 €
Radbremszylinder LPR 4287
Zustand:
neu
Hersteller:
LPR
OEM:
BBW1117, GWC1873, LW21980, C1493, FHW192, 0204116396
13,20 €
Radbremszylinder TRW BWF193
Zustand:
neu
Hersteller:
TRW
OEM:
YS412261AA, FHY093, A12238, FHY097, 0 986 475 838, BWC3314
17,90 €
Radbremszylinder FTE R17029B1
Zustand:
neu
Hersteller:
FTE
OEM:
34 991, 29002478, 8891612, 0501 209 256, 34006200, 0501 003 899
52,19 €
Radbremszylinder A.B.S. 72655X
Zustand:
neu
Hersteller:
A.B.S.
OEM:
72655, J3231078, FHW4239, 74969798, LW 60657, 44100-05N13
14,90 €
Radbremszylinder A.B.S. 62107
Zustand:
neu
Hersteller:
A.B.S.
OEM:
CF256, C1951, 0 204 011 249, 0 204 011 640, 4078, 04-0744
14,70 €
Radbremszylinder DELPHI LW60354
Zustand:
neu
Hersteller:
DELPHI
OEM:
C1577, CF237, 24-3225-1702-3-02, CW5596, 550152, FHW312
16,70 €
Radbremszylinder FTE R17035A1
Zustand:
neu
Hersteller:
FTE
OEM:
BWC227, 8AW 355 531-881, LW21089, 24.3217-1705.3, 8130 25042, 34006800
11,97 €
Radbremszylinder DELPHI LW62013
Zustand:
neu
Hersteller:
DELPHI
OEM:
CF311, BWC3619, 1.19.621, 5004292, LW39172, 90147
22,70 €
Radbremszylinder FTE R28024B1
Zustand:
neu
Hersteller:
FTE
OEM:
211793B, 75492434, AY453011A, 03.3228-1802.3, 101-182, 4805
41,71 €
Radbremszylinder A.B.S. 72043
Zustand:
neu
Hersteller:
A.B.S.
OEM:
F 026 002 393, WC1904BE, J3232025, 04-0965, RZ-9114, 5005348
17,61 €
Radbremszylinder A.B.S. 62848X
Zustand:
neu
Hersteller:
A.B.S.
OEM:
C3637, C3638, 212343J, C1525.08, 4055730, R25048A1
17,70 €
Radbremszylinder TEXTAR 34026000
Zustand:
neu
Hersteller:
TEXTAR
OEM:
71737951, C1254, 8AW355532571, 71737950, 2034, F026002158
13,40 €
Radbremszylinder NK 805214
Zustand:
neu
Hersteller:
NK
OEM:
A 12 A88, WC2009BE, 72787, 5340170C00, BWD285, 24.3219-1770.3
15,17 €
Radbremszylinder NK 802323
Zustand:
neu
Hersteller:
NK
OEM:
RZ-3455, 8121575, 402043, A 12 125, WC1430BE, 4444
7,59 €

Suchergebnisse für: Radbremszylinder gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »


Defekter Radbremszylinder

An Ihrem Fahrzeug ist ein Radbremszylinder defekt? Radbremszylinder, häufig abgekürzt mit RBZ, sind meist bei mit Trommelbremsen ausgerüsteten Fahrzeugen vorhanden. Radbremszylinder sind Kfz-Komponenten der sicherheitsrelevanten Bremsanlage. Ist ein Radbremszylinder defekt, kann der durch das Betätigen des Bremspedals eingeleitete Bremsvorgang nicht gleichmäßig umgesetzt werden. Ein defekter Radbremszylinder sollte daher schnellstmöglich gegen ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden. Auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzteile, finden Sie auch für Ihr Fahrzeug garantiert den passenden Ersatz. Sogar Originalersatzteile von Erstausrüstern sind erhältlich.

Wie der Radbremszylinder funktioniert

Leitet der Fahrer den Bremsvorgang durch den Tritt auf das Bremspedal ein, wird über eine hydraulische Leitung im Radbremszylinder Druck aufgebaut. Diesen Druck überträgt der innenliegende Kolben zunächst an die beweglich gelagerten Bremsbacken. Dann folgt die Übertragung des Drucks zur sich drehenden Bremstrommel. Dabei entsteht zwischen der Bremstrommel und dem Bremsbelag Reibung. Das Ergebnis: Die Bremstrommel wird langsamer, das Fahrzeugrad wird abgebremst. Sobald der Bremsdruck nachlässt, gleitet der Kolben zurück. Das hat zur Folge, dass die Federn die Bremsbacken wieder in die Ausgangsstellung zurückführen.

Ursachen eines defekten Radbremszylinders

Mit der Zeit und der Laufleistung wird die Funktionsfähigkeit des Radbremszylinders beeinträchtigt. Feuchtigkeit, Nässe, Verschmutzungen, Streusalz, Öl und Hitze wirken auf den Radbremszylinder ein, sodass undichte Stellen oder mechanische Defekte ausgelöst werden können. Vor allem die Staubkappen, die sich an den beiden Enden des Radbremszylinders befinden, neigen nach einiger Zeit zu einem Defekt. Gerissene Staubkappen haben jedoch zur Folge, dass Staub und Verschmutzungen in den Radbremszylinder dringen. Auch wenn die Staubkappen nicht korrekt montiert wurden, können Staub, Feuchtigkeit und Verschmutzungen in das Innere des Radbremszylinders gelangen. Poröse oder undichte Manschetten schränken die Funktion des Radbremszylinders ebenfalls ein. Anzeichen für einen defekten Radbremszylinder kann ein deutlich vernehmbares Knirschen sein. Eine nachlassende Bremswirkung bzw. eine unterschiedliche Bremswirkung der Fahrzeugräder einer Achse können auf einen defekten Radbremszylinder hinweisen. Zur Kontrolle sollte eine Kfz-Werkstatt aufgesucht und der defekte Radbremszylinder gegen ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden.

Defekter Radbremszylinder – ein Fall für die Kfz-Experten

Da die Bremsanlage eines Fahrzeuges sicherheitsrelevant ist, sollte ein defekter Radbremszylinder fachmännisch in einer Kfz-Werkstatt gewechselt werden. Besonders bei älteren Fahrzeugen müssen häufig beide Radbremszylinder einer Achse gewechselt werden. Sind die Bremsbeläge verschlissen, sind auch diese gegen neue Ersatzteile auszutauschen, um die Funktionsfähigkeit wiederherzustellen. Finanziell lohnt es sich nicht wirklich, einen defekten Radbremszylinder nur überholen zu lassen

An Ihrem Fahrzeug ist ein Radbremszylinder defekt? Einen neuen Radbremszylinder, neue Bremsbeläge, neue Bremsscheiben, einen neuen Bremssattel sowie weitere Kfz-Ersatzteile finden Sie auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile einfach suchen, finden, kaufen.