Ventildeckeldichtung günstig gebraucht wie neu kaufen

OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 915.653
10,00 €
OE-Nummer: 413.830, 2 8 ack
18,00 €
OE-Nummer: 028103438H
18,95 €
OE-Nummer: 2710160921, 2710160121, 2710161321
30,00 €
OE-Nummer: 059103470R
3,00 €
OE-Nummer: 059103470P
6,00 €
OE-Nummer: 256S336978483
350,00 €
OE-Nummer: M132910
599,90 €
599,90 €
OE-Nummer: 668942
699,00 €
OE-Nummer: AQY032896
699,90 €
OE-Nummer: 668914
899,90 €
OE-Nummer: AEC001478
999,00 €
OE-Nummer: 059103469AC
3,00 €
OE-Nummer: 059103469T
8,00 €
339,90 €
OE-Nummer: 206S2 M50
499,00 €
OE-Nummer: 005213
499,90 €
OE-Nummer: BKC158127
899,90 €
999,00 €

Suchergebnisse für: Ventildeckeldichtung gebraucht wie neu
Sie haben Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht gefunden? Jetzt eine Anfrage stellen um weitere Anbieter zu erreichen: Anfrage »

Ventildeckeldichtung defekt

Der Motorölverbrauch ist gestiegen? Dann kann die Ventildeckeldichtung porös sein und sollte schnellstmöglich gegen ein neues Ersatzteil ausgewechselt werden. Am Ventildeckel montiert, dichtet die Ventildeckeldichtung dieses Kfz-Teil gegen den Zylinderkopf ab. Als typisches Verschleißteil muss die Ventildeckeldichtung regelmäßig erneuert werden, da sie mit der Zeit und Laufleistung rissig wird. Wird dieses ignoriert, kann Motoröl auslaufen, auf erhitzte Komponenten des Fahrzeugmotors gelangen und außerdem die Umwelt belasten. Motoröl, das auf Kfz-Teile der Abgasanlage gelangt, kann sogar zu einem Brand führen. Die Ventildeckeldichtung Ihres Fahrzeuges ist porös oder defekt und Sie benötigen ein neues Ersatzteil? Auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Ersatzteile, finden Sie auch für Ihr Fahrzeug garantiert den passenden Ersatz. Sogar Originalersatzteile von Erstausrüstern sind erhältlich.

Ventildeckeldichtung – Funktion

Den Ventildeckel gegen den Zylinderkopf vollkommen abzuschließen, ist die Aufgabe der Ventildeckeldichtung. Des Weiteren soll sie das Auslaufen von Motoröl verhindern. Optisch ist eine Ventildeckeldichtung ein flaches, häufig rechteckiges Kfz-Bauteil, das früher aus Kork oder Pressstoff hergestellt wurde. Inzwischen werden nahezu alle Ventildeckeldichtungen aus Gummi oder Kunststoff produziert. An diesen Materialien zeigen sich mit der Zeit und Laufleistung Verschleißerscheinungen, sodass die Ventildeckeldichtung gegen ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden muss.

Ventildeckeldichtungen unterliegen Belastungen

Wärmebelastungen sowie mechanische Einwirkungen durch den Fahrzeugmotor fördern den Verschleiß der Ventildeckeldichtung. Die Temperaturunterschiede zwischen dem kalten und dem belasteten Fahrzeugmotor führen dazu, dass sich die Ventildeckeldichtung ausdehnt bzw. zusammenzieht und mit der Laufleistung verschleißt. Oft wird sie mit der Zeit starr und undurchlässig. Sichtbare Anzeichen für einen vorhandenen Verschleiß bzw. Defekt sind löchrige Stellen an der Ventildeckeldichtung. Durch diese Risse und Löcher fließt dann das Motoröl heraus und kann auf den Zylinderkopf sowie auf weitere Kfz-Komponenten des Motors und schließlich in die Umwelt gelangen. Das Motoröl kann sogar auf die Abgasanlage des Fahrzeuges tropfen. Ist diese erhitzt, ist im Extremfall ein Brand möglich.

Ventildeckeldichtung prüfen

Risse bzw. kleine Löcher sind klare Anzeichen für eine defekte Ventildeckeldichtung. Auch feuchte Flecken in der Nähe können ebenfalls auf einen vorhandenen Defekt hinweisen. Allerdings kann ein ölbefleckter Zylinderkopf durch etwas anderes verursacht werden. Im Rahmen der regelmäßigen Fahrzeuginspektion sollte auch die Ventildeckeldichtung sorgfältig geprüft und bei Bedarf gegen ein neues Ersatzteil ausgetauscht werden.

Defekte Ventildeckeldichtung austauschen lassen

Damit die Ventildeckeldichtung zuverlässig ihre Funktion erfüllen kann, sollte ein defektes oder poröses Autoteil fachmännisch in einer Kfz-Werkstatt ausgewechselt werden. Für den Austausch werden sämtliche Verkleidungen und möglichweise Zusatzaggregate abmontiert. Anschließend wird der Ventildeckel herausgeschraubt und die defekte Ventildeckeldichtung herausgenommen. Vor dem Einbau des neuen Ersatzteiles wird die Fläche sorgfältig gereinigt – und zwar so, dass kein Schmutz in den Fahrzeugmotor gelangt. Ist dieses erledigt, wird das neue Ersatzteil eingesetzt, der Ventildeckel und alle Verkleidungen sowie die zuvor entfernten Zusatzaggregate wieder eingebaut. Wichtig ist, dass beim Festschrauben des Ventildeckels das vom jeweiligen Autohersteller festgelegte Drehmoment eingehalten wird.

Defekte Ventildeckeldichtung wechseln lassen – die Kosten

Poröse bzw. defekte Ventildeckeldichtungen zählen zu den Kfz-Ersatzteilen, die recht kostengünstig zu erneuern sind. Ein neues Ersatzteil kostet ab rund 20,00 €. Zu diesen Kosten kommen die Werkstattkosten hinzu. Der Zeitaufwand für den Austausch ist abhängig vom Automodell und beträgt etwa eine halbe Stunde. Nicht immer sind alle Verschleißteile in modernen Fahrzeugen leicht zugänglich. Fahrzeuge mit V-Motoren oder Boxermotoren sind mit zwei Ventildichtungen ausgerüstet. Ratsam ist es, beide zeitgleich austauschen zu lassen.

Die Ventildeckeldichtung Ihres Fahrzeuges ist defekt und Sie sind auf der Suche nach einem neuen Ersatzteil? Eine neue Ventildeckeldichtung, einen neuen Ventildeckel sowie weitere Ersatzteile finden Sie auf autoteile-markt.de, dem Online-Markt für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile einfach suchen, finden, kaufen.