• directions_car Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug aus.
Nebelscheinwerfer
Neue oder gebrauchte Nebelscheinwerfer fürs Auto günstig online kaufen
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Alpina
ARO
Austin
Auto Union
Autobianchi
Barkas
Bedford
Bentley
Bertone
Borgward
Bugatti
Cadillac
DAF
Ferrari
FSO
Glas
Hummer
Infiniti
Innocenti
Isuzu
Lada
Lamborghini
LDV
Maserati
Maybach
Moskvich
NSU
Piaggio
Proton
Rolls-Royce
Talbot
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Wartburg
Zastava

Nebelscheinwerfer für das Auto günstig neu oder gebraucht kaufen

Nebelscheinwerfer für das Auto gebraucht oder neugünstig kaufen

Nebelscheinwerfer sorgen für guten Durchblick auch bei schlechten Sichtverhältnissen. Während sie früher ein beliebtes Zubehörteil waren, so sind sie heute für die meisten Autos ab Werk erhältlich. Nebelscheinwerfer dürfen auf deutschen Straßen jedoch nur bei bestimmten Witterungsbedingungen eingesetzt werden. Sind sie am Fahrzeug vorhanden, so müssen sie auch funktionieren.

Praktische Zusatzbeleuchtung bei Nebel beim Auto

Bei Nebelscheinwerfern, kurz NSW, handelt es sich um Zusatzscheinwerfer, die die Fahrzeugbeleuchtung zusätzlich zu ihrem standardmäßigen Abblendlicht und Fernlicht ergänzen. Diese mitunter auch als Nebellichter bezeichneten Scheinwerfer ermöglichen eine breite und niedrige Ausleuchtung der Fahrbahn. Bei Nebel strahlen sie unter diesem hindurch und verursachen keine Eigenblendung, wie sie beispielsweise auftritt, wenn im dichten Nebel das Fernlicht des Fahrzeugs eingeschaltet wird. Vor allem in Österreich war in früheren Zeiten für diese Art Scheinwerfer auch die Bezeichnung Breitstrahler geläufig. Damals verfügten Automobile oftmals über nur einen einzelnen Scheinwerfer für Nebel, der häufig in der Mitte der Fahrzeugfront angebracht wurde. Auch das asymmetrische Montieren dieses einzelnen Scheinwerfers war nicht unüblich.

Eine Nebelscheinwerfer-Pflicht gibt es in Deutschland übrigens nicht, wohingegen die Nebelschlussleuchte am Fahrzeugheck für alle Fahrzeuge ab Baujahr 1991 vorgeschrieben ist. Bereits zuvor war sie jedoch bei zahlreichen Fahrzeugmodellen Teil der Serienausstattung und wurde zudem gerne als Zubehörteil erworben und am Fahrzeugheck montiert.Neben weißem Licht dürfen Scheinwerfer für Nebel auch hellgelbes Licht abstrahlen. Ein nachträgliches Bekleben der Scheinwerfer, beispielsweise mit gelber Scheinwerferfolie, ist hingegen verboten.

Wann dürfen die Nebelscheinwerfer benutzt werden?

In Deutschland dürfen Nebelscheinwerfer ausschließlich bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall oder Regen benutzt werden. Dies ist in der deutschen Straßenverkehrsordnung geregelt.Sind am Auto zwei solcher Scheinwerfer vorhanden, so dürfen sie in diesen Fällen auch in Kombination mit den Begrenzungsleuchten und ohne das Abblendlicht eingesetzt werden. In anderen Ländern darf diese Art Scheinwerfer mitunter auch ohne Sichtbehinderung oder als Ersatz für das Tagfahrlicht eingesetzt werden, was in Deutschland nicht erlaubt ist. Werden Scheinwerfer, die für die Benutzung bei Nebel vorgesehen sind, entgegen ihrer Bestimmung benutzt, so droht in Deutschland ein Bußgeld von 20 Euro. Werden hierbei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, beispielsweise geblendet, so schlägt das Vergehen mit 25 Euro zu Buche.

Defekte der Zusatzbeleuchtung

Sind die Nebelleuchten kaputt, so fällt dies manchmal gar nicht sofort auf, da sie nur selten benutzt werden. Mögliche Defekte sind Kabelbrüche in den Zuleitungen der Zusatzscheinwerfer oder gebrochene Kontakte. Auch Steckverbindungen können sich gelegentlich lösen und für den Defekt verantwortlich sein. Oftmals ist jedoch lediglich das Leuchtmittel defekt, was mitunter auch durch starke Erschütterungen passieren kann. Zudem kann Wasser in die Scheinwerfer eindringen, was nicht nur zu Korrosion, sondern auch zu von innen beschlagenen Scheinwerfergläsern führen kann. Bei Kollisionen werden die Zusatzscheinwerfer in der Fahrzeugfront häufig beschädigt, so dass sie zusätzlich zu einer Stoßstange neu erworben werden müssen.

Zusatzscheinwerfer müssen beim TÜV funktionieren

Bei der Hauptuntersuchung, umgangssprachlich auch als TÜV-Termin bekannt, müssen alle am Fahrzeug vorhandenen Beleuchtungseinrichtungen funktionieren. Hier gilt; was dran ist muss auch leuchten. Selbst dann, wenn der Fahrzeugbesitzer versichert, die Nebelbeleuchtung an der Fahrzeugfront nie zu benutzen, so stellt der Defekt doch einen Mangel dar, der zu beheben ist.

Beheben von Defekten – Leuchtmittel tauschen

Leuchtet eine Nebellampe nicht mehr, so ist häufig nur die Glühlampe im Innern kaputt. Das Leuchtmittel lässt sich bei Zusatzscheinwerfern zum nachträglichen Auf- oder Anbau in der Regel nach dem Öffnen des Scheinwerfergehäuses tauschen. Bei in der Fahrzeugfront integrierten Scheinwerfern unterscheidet sich das Vorgehen von Hersteller zu Hersteller und von Modell zu Modell. Häufig lässt sich die Nebelscheinwerfereinheit nach vorne entnehmen, um das Leuchtmittel zu wechseln. In einigen Fällen wird die Glühlampe hingegen von hinten gewechselt.

Einstellen der Scheinwerfer für Nebel

Als weiterer Mangel beim TÜV kann, neben einem Totalausfall der Zusatzbeleuchtung, auch eine falsche Einstellung beanstandet werden. Strahlen die Nebellampen ihr Licht zu weit nach oben ab, so könnten hierdurch andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden. Anbau-Nebelscheinwerfer lassen sich in der Regel einfach von Hand und mit einfachem Werkzeug justieren, während sich dies bei in der Fahrzeugfront integrierten und justierbaren Leuchten mitunter schwieriger gestalten kann. Hier kann sich die Vorgehensweise je nach Modell und Fahrzeugtyp unterscheiden, bisweilen ist hier nur ein Justieren von hinten möglich.

Zusatzscheinwerfer für Nebel nachrüsten

Oftmals besteht der Wunsch zum nachträglichen Installieren von Scheinwerfern für den Einsatz bei Nebel. Dies kann praktische Gründe haben, schließlich verbessern die Zusatzlampen die Sicht bei Nebel erheblich. Oftmals werden die Scheinwerfer jedoch auch installiert, um das Auto optisch aufzuwerten. Dies bietet sich nicht nur in Form von Anbau-Nebelscheinwerfern an Geländewagen an, auch eine nachträgliche Montage von Einbau-Nebelscheinwerfern in der Fahrzeugfront wertet Autos häufig optisch auf. Ab Werk sind anstelle der Zusatzscheinwerfer oftmals graue Plastikabdeckungen montiert, wenn die Option beim Kauf des Fahrzeugs nicht geordert wurde. Darüber ärgern sich oft diejenigen, die ein Auto günstig gebraucht kaufen. Die Nachrüstung der Zusatzscheinwerfer kann problemlos auch mit passenden Gebrauchtteilen erfolgen, wodurch sich Kosten sparen lassen. Sind die Leitungen für NSW nicht bereits ab Werk vorhanden, so müssen Verdrahtung und Absicherung jedoch ebenfalls nachträglich eingebaut werden.

Nebelscheinwerfer online kaufen

Die praktischen Zusatzscheinwerfer für den Einsatz bei Nebel lassen sich häufig günstig online kaufen. Sei es zum Nachrüsten oder als günstiger Ersatz bei einem Defekt, hier stehen viele neue und gebrauchte Nebellampen für fast alle Autos zur Verfügung. Auch passende Leuchtmittel wie Glühlampen lassen sich bequem und schnell von zu Hause erwerben. Neben Neuteilen lassen sich auch problemlos gebrauchte Scheinwerfer für die kostengünstige Reparatur älterer Fahrzeuge bei z.B. einer Autoverwertung finden.

 

Beliebte Nebelscheinwerfer

Neue Nebelscheinwerfer

Gebrauchte Nebelscheinwerfer

Top Hersteller

Nebelscheinwerfer vom Hersteller DIEDERICHS werden am häufigsten mit 763 Stück für durchschnittlich je 52,62 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
763
52,62 €
728
49,01 €
616
61,42 €
TYC
584
35,14 €
546
43,07 €

Häufig gekaufte Ersatzteile vom Hersteller

Ersatzteile von ALKAR
3
Ersatzteile von TYC
3
Ersatzteile von VAN WEZEL
2
Ersatzteile von HELLA
1
Ersatzteile von MAGNETI MARELLI
1
Ersatzteile von VALEO
1

Automarken mit den meist verkauften Nebelscheinwerfer

Von Opel wurden die meisten Nebelscheinwerfer mit insgesamt 6 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Audi, BMW, Citroen und Ford.

Preise für gebrauchte Nebelscheinwerfer

Günstige gebrauchte Nebelscheinwerfer kann man derzeit für 4,90 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 60,52 € und die teuersten Nebelscheinwerfer kosten 435,54 €.

Preisverteilung für gebrauchte Nebelscheinwerfer

Preise für neue Nebelscheinwerfer

Günstige neue Nebelscheinwerfer kann man derzeit für 5,44 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 50,68 € und die teuersten Nebelscheinwerfer kosten 485,50 €.

Preisverteilung für neue Nebelscheinwerfer

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Nebelscheinwerfer: 26.100 Stück
Anzahl neuer Nebelscheinwerfer: 3.607 Stück
Höchstpreis gebrauchter Nebelscheinwerfer: 435,54 €
Günstigster Preis gebrauchter Nebelscheinwerfer: 4,90 €
Durchschnittspreis gebrauchter Nebelscheinwerfer: 60,52 €
Höchstpreis neuer Nebelscheinwerfer: 485,50 €
Günstigster Preis neuer Nebelscheinwerfer: 5,44 €
Durchschnittspreis neuer Nebelscheinwerfer: 50,68 €
Verwandte Bauteile von Nebelscheinwerfer
Weitere Kategorien in Beleuchtung
©2019 : Nebelscheinwerfer fürs Auto gebraucht & neu günstig online kaufen