• directions_car
Hydraulikblöcke
Neue oder gebrauchte Hydraulikblock / -pumpe fürs Auto günstig online kaufen

ABS Bremsaggregat/Hydraulikblock für das Auto gebraucht oder neu online günstig kaufen

ABS Bremsaggregat für das Auto günstig online kaufen

Die Bordelektronik Ihres Fahrzeuges zeigt einen Defekt am Antiblockiersystem an? Dann überprüfen Sie, ob der ABS-Sensor, das ABS-Steuergerät, das Bremsaggregat/Hydraulikaggregat oder ein weiteres wichtiges Bauteil wie ein Magnetventil, Pumpe, Steuergerät defekt ist und ausgetauscht werden muss. Zögern Sie den Austausch nicht hinaus! Das Antiblockiersystem ist ein wichtiges Fahrsicherheitssystem. Egal ob Sie es neu oder gebraucht günstig kaufen möchten, beachten Sie bei der Bremsanlage immer, dass die Bauteile dieser auch absolut fehlerfrei funktionieren.

Wissenwertes zur Funktion vom Hydraulikblock

Das Antiblockiersystem ist längst ein unverzichtbares Fahrsicherheitselement. Seine Funktion ist es, ein Blockieren der Fahrzeugräder zu verhindern. Dieses erreicht das ABS, indem das Fahrsicherheitssystem den Bremsdruck jedes einzelne Rad reguliert. Erkennt also das ABS-Steuergerät anhand der Drehzahl, dass ein Rad blockiert, wird hier der Bremsdruck entsprechend über das hydraulische Bremsaggregat/Hydraulikaggregat durch Ventile und ein Steuergerät reduziert. Das Ergebnis: Der Autofahrer kann das Fahrzeug lenken, es bleibt in der Spur und somit beim Bremsvorgang kontrollieren. Die Schleudergefahr wird erheblich reduziert und auf üblichem Straßenbelag wird ein optimaler Bremsweg erzielt. Mit der Entwicklung des Antiblockiersystems konnten die Verkehrsunfälle merklich gesenkt werden.

Fahrzeuge, die mit einem ABS-System ausgerüstet sind, haben an allen Fahrzeugrädern entweder aktive oder passive ABS-Sensoren – also vorne links und rechts sowie an den beiden Hinterrädern. Vergewissern Sie sich daher, welcher Sensor defekt ist und ersetzt werden muss. Ein defekter Sensor macht sich unter anderem durch ein blockierendes Rad während einer Vollbremsung bemerkbar. Eine Sichtprüfung der einzelnen Sensoren hilft meißt auch schon um ein defekt am Kabel, Stecker oder direkt am Bauteil zu erkennen. Zusätzlich lässt sich mit einem Multimeter die Spannung direkt am ABS Sensor messen, muss aber meißt aufwendig mit dem Oszilloskop die Signaldarstellung geprüft werden. Es kann auch vorkommen, dass das Impulsrad beschädigt ist oder der ABS Sensor verschmutzt ist und nur gereinigt werden brauch. In den meisten Fällen jedoch ist im Fehlerspeicher vom Fahrzeug eine mögliche Information zum defekten Sensor oder auch zum Bremsaggregat/Hydraulikaggregat zusätzlich hinterlegt und sollte mit einem ensprechenden Gerät über die OBD Schnittstelle im Fahrzeug ausgelesen werden.

Welche Bauteile zum Antiblockiersystem beim Auto gehören

Zu einem Antiblockiersystem gehören zu dem Hydraulikblock unter anderm die Raddrehzahl-Sensoren mit dem Sensorring, das elektronische Steuergerät und die Hydraulikkomponente mit Magnetventilen sowie zwei Rückförderpumpen. Ein gezahnter Impulsring erzeugt durch Induktion in einem Drehzahlsensor eine Wechselspannung – und das an jedem einzelnen Fahrzeugrad. Die Werte werden an das ABS-Steuergerät übermittelt. Auch die an jedem Rad gemessene Reifengeschwindigkeit, die der Fahrzeuggeschwindigkeit entspricht, wird an das Steuergerät weitergegeben. Das ABS-Steuergerät kontrolliert die Ist-Werte mit den Soll-Werten. So wird durch einen Vergleich von Radimpuls und Referenzgeschwindigkeit die Beschleunigung und die Verzögerung der Fahrzeugräder errechnet. Stimmen die Ist-Werte nicht mit den Soll-Werten überein, leitet das ABS-Steuergerät entsprechende Maßnahmen ein: Das ABS-Magnetventil wird am entsprechenden Fahrzeugrad auf Druckhalten aktiviert. Steigt die Gefahr des Blockierens, leitet das ABS-Steuergerät den Druckabbau ein. Das Magnetventil wird auf Druckaufbau gestellt, sobald der Schlupf unterschritten wird.

Wie der Hydraulikblock funktioniert

Ein 4-Kanal-System zeichnet sich durch vier Sensoren aus: Damit misst je ein Rad Sensor die Drehgeschwindigkeiten und Drehzahlen des entsprechenden Fahrzeugrads und gibt diese Werte an das Steuergerät, das die übermittelten Daten kontinuierlich auswertet. Stimmen die Ist-Werte nicht mit den definierten Soll-Werten für die Drehgeschwindigkeit und Schlupf überein, leitet das Steuergerät entsprechende Maßnahmen ein. Schlupf liegt dann vor, wenn die Abrollgeschwindigkeit des Fahrzeugrads beim Bremsen nicht dem Fahrzeugtempo entspricht.

Sobald das Steuergerät bei einem Bremsvorgang die Tendenz eines Rads zum Blockieren wahrnimmt, agiert das Steuergerät und sendet entsprechende Stellbefehle an die Magnetventile des ABS-Blocks. Diese können dann den Druck der hydraulischen Bremsflüssigkeit beeinflussen.

Magnetventile des ABS-Hydraulikblocks

Radbremszylinder online günstig kaufen

Die Hydraulikflüssigkeit / Bremsflüssigkeit strömt vom Hauptbremszylinder über den ABS-Hydraulikblock zu Radbremszylindern und Bremssätteln. Pro Radbremszylinder sind zwei Magnetventile vorhanden, die durch elektrische Stellmotoren geöffnet bzw. geschlossen werden. Dabei ist im Normalbetrieb ein Magnetventil geöffnet, das andere geschlossen.

Durch das Signal des Steuergerätes einer drohenden Blockierung eines Rades wird das geöffnete Magnetventil ebenfalls geschlossen. Die Folge: Der Bremsdruck erhöht sich nicht. Reicht diese Maßnahme nicht, wird durch das Steuergerät das Öffnen des zweiten Magnetventils eingeleitet. Jetzt agiert die Rückförderpumpe, welche die Bremsflüssigkeit umpumpt und somit den Bremsdruck und die Bremswirkung auf das Rad in Intervallen reduziert.

Diese Aktion ist für den Autofahrer als Pulsieren des Bremspedals sichtbar. Die Tätigkeit der Bremsanlage ist von Funktionsstörungen des ABS-Hydraulikblocks nicht eingeschränkt hat jedoch zur Folge, dass das Fahrzeug bei einer Vollbremsung ausbrechen kann und sich der Bremsweg dadurch um einiges Verlängert.

Beliebte Hydraulikblöcke

Neue Hydraulikblöcke

Gebrauchte Hydraulikblöcke

Top Hersteller

Hydraulikblöcke vom Hersteller BOSCH werden am häufigsten mit 987 Stück für durchschnittlich je 115,20 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
987
115,20 €
ATE
537
121,21 €
TRW
54
110,93 €
7
76,74 €
5
31,17 €

Automarken mit den meist verkauften Hydraulikblöcke

Von VW wurden die meisten Hydraulikblöcke mit insgesamt 10 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Opel, Ford, Toyota und Audi.

Preise für gebrauchte Hydraulikblöcke

Günstige gebrauchte Hydraulikblöcke kann man derzeit für 0,10 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 355,36 € und die teuersten Hydraulikblöcke kosten 54.329,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Hydraulikblöcke

Preise für neue Hydraulikblöcke

Günstige neue Hydraulikblöcke kann man derzeit für 17,90 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 626,61 € und die teuersten Hydraulikblöcke kosten 3.064,46 €.

Preisverteilung für neue Hydraulikblöcke

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Hydraulikblöcke: 68.065 Stück
Anzahl neuer Hydraulikblöcke: 23 Stück
Höchstpreis gebrauchter Hydraulikblöcke: 54.329,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Hydraulikblöcke: 0,10 €
Durchschnittspreis gebrauchter Hydraulikblöcke: 355,36 €
Höchstpreis neuer Hydraulikblöcke: 3.064,46 €
Günstigster Preis neuer Hydraulikblöcke: 17,90 €
Durchschnittspreis neuer Hydraulikblöcke: 626,61 €
Verwandte Bauteile von Hydraulikblock / -pumpe
©2019 : ABS-Hydraulikblock/Bremsaggregat gebraucht & neu günstig kaufen