TrustScore 9,8 | 892 Bewertungen
Anlasser
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Anlasser/Starter für´s Auto gebraucht oder neu günstig online kaufen & sparen

Anlasser & Starter günstig online kaufenIhr Auto springt nicht an? Dann kann es am Anlasser oder an der Batterie liegen. Die Funktion des Anlassers ist es, den Motor auf die für einen Start erforderliche Drehzahl zu bringen. Sobald diese erreicht ist, arbeitet der Verbrennungsmotor selbständig. Ist der Anlasser, der Magnetschalter oder das Ritzel defekt, sind Startprobleme vorprogrammiert. Ist der Anlasser nicht Ursache der Startprobleme, können die Zündkerzen verschlissen oder die Batterie entladen sein. Ist der Anlasser defekt, muss dieser gegen ein neues oder gebrauchtes Ersatzteil ausgewechselt werden. Schließlich ist der Anlasser für den Start des Motors unverzichtbar.

Funktion des Anlassers/Starters

Für die Überprüfung des Starters ist das richtige Werkzeug erforderlich. Erfahrene Automechaniker prüfen den Starter auf die üblichen Fehlerquellen. Dazu gehört, die elektrischen Verbindungen zu kontrollieren. Eine verrostete Masseverbindung kann die Funktion des Anlassers erheblich beeinträchtigen. Für diese Kontrollen ist es nicht erforderlich, den Anlasser auszubauen. Auch der Stromdurchgang lässt sich ohne Ausbau kontrollieren.

Der Starter gehört zu den Kfz-Teilen, die normalerweise eine lange Lebenszeit aufweisen. Wird das Fahrzeug fast ausschließlich für kurze Fahrstrecken mit vielen Starts benutzt, wirkt sich dieses auf die Funktionsfähigkeit des Anlassers aus. Arbeitet der Starter bei Fahrzeugen, die für lange Fahrstrecken benutzt werden, nicht zuverlässig, kann dieser durch die wenigen Startvorgänge verschmutzt sein. Lassen Sie den Anlasser auf jeden Fall in einer Kfz-Werkstatt fachmännisch überprüfen.

Ist der Anlasser funktionstüchtig, können Startprobleme durch eine entladende Autobatterie verursacht werden. Für den Start wird eine funktionsfähige Autobatterie benötigt. Daher wird diese häufig Starterbatterie genannt. Ist die Autobatterie nicht leistungsfähig, dreht der Anlasser zu langsam. Das Ergebnis: Der Automotor erreicht nicht die für den Start erforderliche Drehzahl. Ist die Autobatterie ganz leer, erbringt auch der Starter keine Leistung mehr. Vor allem niedrige Temperaturen sind für Autobatterien Belastungsproben. Bevor Sie einen neuen Anlasser kaufen, überprüfen Sie, ob die Autobatterie intakt ist. Liegt der Defekt am Anlasser, muss ein neues bzw. gebrauchtes Ersatzteil her. Ob Starter oder Autobatterie, AUTOTEILE-MARKT hat das richtige Ersatzteil für Ihr Fahrzeug. Preise Vergleichen und beim Kauf bis zu 85% vom UVP sparen.

Tipps für das Prüfen des Anlassers/Starters

Mit einer simplen Methode kann ein hängender Magnetschalter überprüft werden. Benötigt wird ein kleiner Hammer. Ein Besenstiel tut es ebenfalls. Eine zweite Person wird für den Test benötigt. Zunächst wird der Anlasser über Anschlussklemmen an die Autobatterie angeschlossen. Während eine Person das Auto startet, klopft die zweite mit dem Holz gegen den Magnetschalter. Ein funktionstüchtiger Anlasser wird über die Spannung der Autobatterie gestartet. Vorsicht: Wer sich weder mit Fahrzeugen noch mit Fahrzeugbauteilen auskennt, kann einen Kurzschluss und somit Folgeschäden verursachen! Einfacher ist es, die präzise Überprüfung des Anlassers den Experten der Kfz-Werkstatt zu überlassen.

Einen neuen oder gebrauchten Anlasser sowie weitere Kfz-Ersatzteile finden Sie auf AUTOTEILE-MARKT, dem Online-Preisvergleich für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile.

Defekten Anlasser erkennenDer Anlasser ist wie die Autobatterie für den Start des Fahrzeuges unbedingt erforderlich. Mit der Zeit und der Art der Fahrzeugnutzung – ausschließlich Kurzstrecken mit vielen Starts oder eher Langstrecken mit wenigen Starts – zeigen sich beim Anlasser, Verschleißspuren. Diese können sich verstärken, bis schließlich der Starter gar nicht mehr startet. Zu den ersten Anzeichen eines defekten Anlassers zählt ein erschwerter Startvorgang. Häufen sich die erschwerten Startvorgänge, sollte der Anlasser überprüft und bei einem Defekt gegen ein neues bzw. gebrauchtes Ersatzteil ausgetauscht werden. Für den Start des Motors ist dieser schließlich unverzichtbar.

Nehmen Sie wahr, dass der Anlasser dreht oder klackt, weisen diese Merkmale auf einen defekten Starter hin. Drehen heißt, dass, obwohl der Zündschlüssel gedreht wird, der Anlasser zwar reagiert, aber wirkungslos bleibt und den Motor nicht zündet. Klacken bedeutet, dass beim Startversuch ein klackendes Geräusch hörbar ist. Das Ritzel bewegt sich nach vorn, dreht sich aber nicht und der Start des Fahrzeugmotors bleibt aus.

Ist der Anlasser defekt, bleibt in der Regel nur der Austausch gegen ein neues bzw. gebrauchtes Kfz-Ersatzteil. Die Gründe für einen defekten Starter sind zahlreich. In sehr vielen Fällen liegt es an dem Magnetschalter, der hängt und nicht die Hauptkontakte schaltet. Defekte Hauptkontakte des Magnetschalters können die Funktionstüchtigkeit des Anlassers ebenfalls erheblich beeinträchtigen. Oft liegt die Ursache eines defekten Starters bei einem fehlerhaften Elektromotor. Ist der Freilauf geschädigt, wirkt sich dieses ebenfalls auf den Anlasser aus. Schließlich führt ein abgenutztes Ritzel dazu, dass der Anlasser nicht mehr funktioniert.

Ursachen defekter AnlasserIst kein normaler Startvorgang möglich, kann es helfen, das Fahrzeug sachte anzuschieben, bis der Fahrzeugmotor startet. Ein kleines Gefälle kann ebenfalls hilfreich sein, damit der Motor starten kann. Läuft das Fahrzeug, sollte unverzüglich eine Kfz-Werkstatt aufgesucht werden, die fachmännisch den Starter prüft und den defekten Anlasser gegen ein neues bzw. gebrauchtes Ersatzteil auswechselt.

Sobald ein erschwerter Start des Fahrzeuges festgestellt oder ein klackendes Geräusch wird, sollte das Auto zur Wartung in die Kfz-Werkstatt gebracht werden. Dort wird ein kaputter Starter schnell gegen ein neues oder gebrauchtes Ersatzteil ausgetauscht. Und Sie können sicher sein, dass das Auto wieder zuverlässig anspringt.

Unsere Kaufempfehlung

Der Anlasser ist kaputt und Sie möchten aus kostengründen diesen selbst erneuern, aber wissen nicht wo Sie einen gebrauchten oder neuen Anlasser am besten kaufen sollen? Wir empfehlen wir immer online nach günstigen Anbietern zu suchen und die Preise zu vergleichen, denn am teuersten kauft man meist die Autoteile beim Autohersteller oder Vertragshändler. Egal ob Sie neue oder gebrauchte Autoteile kaufen möchten, sollten Sie immer darauf achten, dass der angebotene Anlasser zu Ihrem Fahrzeug bzw. Motor passt.

Dazu vergleichen Sie am besten die Bilder, welche Ihnen ggf. online durch den Ersatzteilanbieter zur Verfügung stehen oder suchen mithilfe der Ersatzteilnummer, auch OEM Nummer genannt, welche Sie häufig auf dem alten Ersatzteil finden. Wenn Sie im Internet nach günstigem Ersatz suchen, sollten Sie zudem immer die HSN/TSN aus dem Fahrzeugschein zur Hilfe nehmen und auf den verschiedenen Ersatzteilportalen eingeben. So können Sie relativ sicher sein, dass Ihnen auf den Internetseiten auch die zu Ihrem Fahrzeug passsenden Autoersatzteile angezeigt werden.

Wenn Sie Geld sparen wollen, empfehlen wir z.B. den Kauf eines gebrauchten Anlassers. Gebrauchte Autoteile finden Sie z.B. bei der Autoverwertung in der Nähe oder auf verschiedenen Internetportalen. Bitte bedenken Sie dabei, dass gerade gebrauchte Ersatzteile für den Startvorgang des Motors Fehlerfrei funktionieren müssen. Wenn Ihre finanziellen Möglichkeiten aber beschränkt sind und ein neuer Anlasser im Moment zu teuer und Ihnen nur der Kauf eines günstigen gebrauchten Ersatz zurzeit möglich ist, dann sollten Sie im Vorfeld bedenken, dass ein gebrauchtes Ersatzteil genau geprüft werden sollte, ob dies noch für den Einbau bedenkenlos verwendet werden kann.

Oftmals sind jedoch die Preisunterschiede zwischen einem gebrauchten oder neuen Anlasser gar nicht so groß. Dies können Sie relativ schnell feststellen, wenn Sie die Preise im Internet bei Anbietern von gebrauchen und neuen Ersatzteilen vergleichen. Beträgt die Differenz zwischen neu und gebraucht nur wenige Euro, empfehlen wir immer den Kauf eines neuen Anlassers.

Sie haben im Internet einen passenden Anlasser für´s Auto gefunden und haben dazu noch Fragen, bevor Sie dies online bestellen? Über das Impressum oder den Kontakt finden Sie oftmals eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse. In dieser Form können Sie mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und mögliche Fragen schnell klären.

Top Hersteller

Anlasser vom Hersteller FARCOM werden am häufigsten mit 2.544 Stück für durchschnittlich je 269,39 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
FARCOM
2.544
269,39 €
BOSCH
2.231
127,67 €
EUROTEC
1.079
140,87 €
VALEO
805
90,80 €
AS-PL
690
113,36 €

Automarken mit den meist verkauften Anlasser

Von VW wurden die meisten Anlasser mit insgesamt 18 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Ford, Renault, Mercedes-Benz und Opel.

Preise für gebrauchte Anlasser

Günstige gebrauchte Anlasser kann man derzeit für 0,15 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 139,19 € und die teuersten Anlasser kosten 9.599,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Anlasser

Preise für neue Anlasser

Günstige neue Anlasser kann man derzeit für 32,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 193,70 € und die teuersten Anlasser kosten 7.202,70 €.

Preisverteilung für neue Anlasser

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
91.051 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
8.339 Stück
Höchstpreis gebrauchter Ersatzteile:
9.599,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Ersatzteile:
0,15 €
Durchschnittspreis gebrauchter Ersatzteile:
139,19 €
Höchstpreis neuer Ersatzteile:
7.202,70 €
Günstigster Preis neuer Ersatzteile:
32,00 €
Durchschnittspreis neuer Ersatzteile:
193,70 €
©2019 : Anlasser/Starter gebraucht & neu online günstig für´s Auto kaufen