• directions_car Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug aus.
Bremslichtschalter
Neue oder gebrauchte Bremslichtschalter fürs Auto günstig online kaufen
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Alpina
Alpine
ARO
Austin
Auto Union
Autobianchi
Barkas
Bedford
Bentley
Bertone
Borgward
Bugatti
Cadillac
Chrysler
DAF
Daimler
Dodge
DS
Ferrari
FSO
GAZ
Genesis
Glas
Hummer
Infiniti
Innocenti
Isuzu
Jeep
Lada
Lamborghini
Landwind
LDV
Maserati
Maybach
McLaran
Morris
Moskvich
NSU
Piaggio
Proton
Rolls-Royce
Ssangyong
Streetscooter
Talbot
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Wartburg
Zastava

Bremslichtschalter für´s Auto günstig online kaufen

Bremslichtschalter für das Auto günstig online kaufen

Der Bremslichtschalter des Autos sorgt dafür, dass die Bremsleuchten aktiviert werden, wenn der Fahrer auf das Bremspedal tritt. Auf diese Weise können andere Verkehrsteilnehmer leicht erkennen, dass das jeweilige Auto abbremst. Bauteile wie der Bremslichtschalter können jedoch mit der Zeit verschleißen und dann einmal kaputt sein, oder aufgrund anderer Ursachen eine fehlerhafte Funktion aufweisen. Zeigen sich Symptome, die auf einen defekten Bremslichtschalter schließen lassen, so ist der Schalter, der mitunter auch als Bremsschalter bezeichnet wird, zu testen und bei Bedarf gegen einen neuen zu tauschen. Geschickte und fachkundige Autoschrauber können bisweilen den Bremslichtschalter selber wechseln, um so Kosten zu sparen. Oftmals lässt sich ein passender neuer oder guter gebrauchter Bremslichtschalter günstig online kaufen.

Aufbau und Funktion des Bremslichtschalters beim Auto

Um dem nachfolgendem Verkehr das Abbremsen des Autos rechtzeitig zu signalisieren, müssen Autos über Bremsleuchten am Fahrzeugheck verfügen. Diese sind in Deutschland bereits seit langer Zeit vorgeschrieben, seit Anfang des Jahres 1998 müssen neu zugelassene Autos zudem eine dritte Bremsleuchte mittig am Heck des Fahrzeugs aufweisen. Der Bremslichtschalter des Autos hat die Funktion, die Bremsleuchten beim Tritt auf das Bremspedal zu aktivieren. Während in früheren Zeiten die Bremsleuchten des Autos mitunter direkt über den Bremsschalter geschaltet wurden, so ist der Bremslichtschalter moderner Fahrzeuge hingegen häufig mit der Bordelektronik verbunden. Bei dem Bremslichtschalter selber handelt es sich zumeist um ein relativ unscheinbares Bauteil mit einem Gehäuse aus Metall oder Kunststoff, dessen genaues Aussehen sich je nach Ausführung des Bauteils unterscheiden kann. Der Bremsschalter kann entweder als Öffner oder als Schließer ausgeführt sein, wobei der Schaltkontakt in der Regel von selber wieder in seine Ausgangsposition zurückkehrt. Zudem verfügen einige Varianten von Bremslichtschaltern über einen Öffner und einen Schließer, die jeweils verschiedene Funktionen ansteuern. Der Anschluss des Bremslichtschalters erfolgt bei älteren Autos häufig über Flachsteckanschlüsse oder mittels Schraubklemmen, bei modernen Autos wird der Bremsschalter oftmals über einen fahrzeugspezifischen Steckkontakt angeschlossen.

Verschiedene Ausführungen verfügbar

Der Bremslichtschalter kann als Zugschalter mit Zugfeder oder auch als Drucktaster ausgeführt sein. Sämtliche Ausführungen von Bremslichtschaltern lassen sich jedoch in der Regel problemlos und zu günstigen Preisen online kaufen. Aufgrund der niedrigen Kosten für einen neuen oder guten gebrauchten Bremslichtschalter lohnt es sich häufig nicht, das Bauteil nochmals zu reparieren, wenn sich Anzeichen für einen Defekt des Bremsschalters zeigen. Bei alten Autos lässt sich mitunter der Bremslichtschalter einstellen, wenn er beispielsweise zu spät schließt und die Bremslichter erst bei stärkerer Betätigung des Bremspedals aufleuchten. Bei neueren Fahrzeugen ist ein Einstellen des Bremslichtschalters hingegen oftmals nicht möglich. Bei modernen Autos sind zudem häufig zwei Schalter in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht, wobei es sich um den Bremslichtschalter selber und einen zusätzlichen Bremspedalschalter handelt. Der Bremslichtschalter aktiviert bei modernen Fahrzeugen zudem oftmals nicht nur die Bremslichter selber, sondern signalisiert auch der Fahrzeugelektronik, dass das Bremspedal betätigt wird. Hierdurch können sich bei einem kaputten Bremslichtschalter Symptome zeigen, die nicht sofort auf einen Defekt des Bauteils schließen lassen.

Wenn der Bremslichtschalter defekt ist

Da der Bremslichtschalter des Autos bei jedem Bremsvorgang betätigt wird, ist es nicht verwunderlich, dass das Bauteil mit der Zeit verschleißen und kaputtgehen kann. Da in diesem Fall die Bremsleuchten ausfallen, und die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer nicht mehr vor dem einsetzenden Bremsvorgang gewarnt werden, ist ein kaputter Bremslichtschalter unverzüglich gegen ein passendes Ersatzteil zu tauschen, das sich zumeist jedoch zum günstigen Preis online kaufen lässt. Neben einem Ausfall der Bremsleuchten können sich auch andere Symptome bei einem Defekt des Bremslichtschalters zeigen, wie etwa das dauerhafte Aufleuchten der Bremslichter, wenn der Schalter klemmt. Vor allem bei modernen Fahrzeugen kann ein kaputter Bremslichtschalter auch durch Anzeichen wie ein Aufleuchten der Vorglühleuchte bei Dieseln, das Aufleuchten der ABS-Leuchte oder durch andere blinkende oder leuchtende Kotrolllampen auf sich aufmerksam machen, die der Autofahrer selber zumeist nicht genau einordnen kann. Zudem kann bei einem defekten Bremslichtschalter auch eine Fehlermeldung im Bordcomputer erscheinen, die beispielsweise auf eine Störung im Bereich der Motorsteuerung hinweisen kann, und eine nähere Diagnose in der Werkstatt erforderlich macht. Beim Auslesen des Fehlerspeichers und dem Prüfen der Bauteile stellt sich dann mitunter heraus, dass ein kaputter Bremsschalter der Auslöser für die Fehlermeldung ist. Als Ursachen für einen Defekt des Bremslichtschalters können, neben dem Verschleiß des Schalters über die Jahre, auch eingedrungener Schmutz oder eingedrungene Feuchtigkeit infrage kommen.

Anzeichen für einen defekten Bremslichtschalter

  • Die Bremslichter funktionieren nicht mehr
  • Die Bremsleuchten des Autos leuchten dauerhaft
  • Aufleuchten der Vorglühleuchte
  • Blinkende oder leuchtende Kontrolllampen
  • Fehlermeldung im Display des Bordcomputers

Mögliche Ursachen für einen Ausfall des Bremslichtschalters

  • Materialalterung des Bremslichtschalters
  • Verschleiß der Kontakte und Federn im Innern
  • Der Bremslichtschalter ist verschmutzt und klemmt
  • Die Zugfeder des Bremslichtschalters ist gebrochen

Das Wechseln des Bremslichtschalters beim PKW

Ist der Bremslichtschalter des Autos kaputt, so ist er schnellstmöglich gegen ein passendes Ersatzteil zu wechseln, das sich für viele Fahrzeugmodelle oftmals bereits günstig neu kaufen lässt. Die exakte Vorgehensweise beim Wechseln des Bremslichtschalters kann sich je nach Fahrzeug und abhängig von der Ausführung des Bremsschalters unterscheiden. In der Regel ist der Bremslichtschalter nahe dem Bremspedal im Innenraum des Fahrzeugs positioniert, oder über eine Zugfeder mit dem Bremsmachanismus des Autos verbunden. Nach dem Ausbau des defekten Bremslichtschalters kann dieser oftmals leicht durch einen passenden neuen Schalter ersetzt werden. Beim Wechseln des Bremslichtschalters ist darauf zu achten, dass die Anschlusskontakte exakt vom alten auf den neuen Schalter übernommen werden. Nach dem Austausch ist kurz zu testen, ob die Bremsleuchten des Autos wieder wie vorgesehen funktionieren. Die Kosten für das Wechseln des Bremslichtschalters in der Fachwerkstatt können je nach Arbeitsaufwand und abhängig von Fahrzeugmarke und Modell variieren.

Kaufempfehlung für neue und gebrauchte Bremslichtschalter

Ein passender Bremslichtschalter für das Auto lässt sich häufig bereits günstig online kaufen. Bei AUTOTEILE-MARKT.de finden sich zahlreiche Bremslichtschalter in unterschiedlichen Ausführungen, die sich nach einem kurzen Preisvergleich mit wenigen Mausklicks ordern lassen.

Beliebte Bremslichtschalter

Neue Bremslichtschalter

Gebrauchte Bremslichtschalter

Top Hersteller

Bremslichtschalter vom Hersteller FAE werden am häufigsten mit 120 Stück für durchschnittlich je 9,77 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durchschnittspreis
FAE
120
9,77 €
FACET
119
7,88 €
VEMO
111
13,00 €
EPS
108
9,89 €
CALORSTAT by Vernet
104
9,30 €

Häufig gekaufte Ersatzteile vom Hersteller

Ersatzteile von VEMO
3
Ersatzteile von METZGER
2
Ersatzteile von ERA
1
Ersatzteile von FACET
1
Ersatzteile von HELLA
1
Ersatzteile von TOPRAN
1

Automarken mit den meist verkauften Bremslichtschalter

Von Renault wurden die meisten Bremslichtschalter mit insgesamt 2 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich BMW, Hyundai, Mercedes-Benz und Skoda.

Preise für gebrauchte Bremslichtschalter

Günstige gebrauchte Bremslichtschalter kann man derzeit für 3,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 23,02 € und die teuersten Bremslichtschalter kosten 1.335,18 €.

Preisverteilung für gebrauchte Bremslichtschalter

Preise für neue Bremslichtschalter

Günstige neue Bremslichtschalter kann man derzeit für 1,43 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 10,90 € und die teuersten Bremslichtschalter kosten 85,85 €.

Preisverteilung für neue Bremslichtschalter

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Bremslichtschalter: 1.099 Stück
Anzahl neuer Bremslichtschalter: 1.111 Stück
Höchstpreis gebrauchter Bremslichtschalter: 1.335,18 €
Günstigster Preis gebrauchter Bremslichtschalter: 3,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Bremslichtschalter: 23,02 €
Höchstpreis neuer Bremslichtschalter: 85,85 €
Günstigster Preis neuer Bremslichtschalter: 1,43 €
Durchschnittspreis neuer Bremslichtschalter: 10,90 €
Verwandte Bauteile von Bremslichtschalter
Weitere Kategorien in Schalter / Regler
©2020 : Bremslichtschalter für´s Auto günstig gebraucht & neu kaufen