Sensoren, Ladedruck

Ihr Fahrzeug auswählen

Schlüsselnummer

  • 10 Millionen Ersatzteilpreise vergleichen
  • Bis zu 85% vom UVP sparen
  • Gebrauchte & neue Autoteile
  • Geprüfte Anbieter mit Bewertung
  • Schneller Versand
  • Platz 1 mit 4,9 Sternen bei Trustpilot
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Alpina Sensor, Ladedruck
Alpine Sensor, Ladedruck
ARO Sensor, Ladedruck
Austin Sensor, Ladedruck
Auto Union Sensor, Ladedruck
Autobianchi Sensor, Ladedruck
Barkas Sensor, Ladedruck
Bedford Sensor, Ladedruck
Bertone Sensor, Ladedruck
Borgward Sensor, Ladedruck
Bugatti Sensor, Ladedruck
DAF Sensor, Ladedruck
Daimler Sensor, Ladedruck
Ferrari Sensor, Ladedruck
FSO Sensor, Ladedruck
GAZ Sensor, Ladedruck
Glas Sensor, Ladedruck
Innocenti Sensor, Ladedruck
Isuzu Sensor, Ladedruck
Lada Sensor, Ladedruck
Lamborghini Sensor, Ladedruck
Landwind Sensor, Ladedruck
LEVC Sensor, Ladedruck
MAN Sensor, Ladedruck
Maxus Sensor, Ladedruck
McLaran Sensor, Ladedruck
Morris Sensor, Ladedruck
Moskvich Sensor, Ladedruck
NSU Sensor, Ladedruck
Piaggio Sensor, Ladedruck
Polestar Sensor, Ladedruck
Proton Sensor, Ladedruck
Streetscooter Sensor, Ladedruck
Talbot Sensor, Ladedruck
Tesla Sensor, Ladedruck
Trabant Sensor, Ladedruck
Triumph Sensor, Ladedruck
Vauxhall Sensor, Ladedruck
Wartburg Sensor, Ladedruck
Zastava Sensor, Ladedruck

TOP gekaufte Sensoren, Ladedruck

Marke: BOSCH
MPN: 0 281 002 399
Marke: TRISCAN
MPN: 8824 17001
Marke: BOSCH
MPN: 0 261 230 193
Marke: HELLA
MPN: 6PP 358 152-401

Ladedrucksensor Saugrohr für das Auto gebraucht oder neu günstig kaufen

Ladedrucksensor Saugrohr für das Auto günstig kaufen

Der Ladedrucksensor ist ein Bauteil von modernen Autos mit Turbolader. Hier misst der Sensor den Ladedruck und stellt die gewonnenen Informationen der Motorsteuerung zur Verfügung. Mithilfe des Ladedruckreglers kann anschließend der optimale Ladedruck eingestellt werden. Wie auch der Saugrohrdrucksensor, der im Saugrohr des Ansaugtrakts angeordnet ist, trägt der Ladedrucksensor zu einer bestmöglichen Leistungsentfaltung des Motors bei. Obwohl die Sensoren auf eine lange Lebensdauer ausgelegt sind, können sie aufgrund unterschiedlicher Ursachen einmal kaputt sein. Dann zeigen sich häufig Anzeichen wie ein Leistungsverlust des Motors oder auch ein Ruckeln beim Beschleunigen. Ist der Ladedrucksensor defekt, so ist er gegen ein geeignetes neues oder gebrauchtes Ersatzteil zu tauschen. Für die meisten Autos lässt sich der benötigte Ladedrucksensor günstig online kaufen.

Aufbau und Funktion des Ladedrucksensors beim Auto

Moderne Turbosysteme bestehen nicht mehr nur aus dem Motor und dem Turbolader selber, sondern weisen auch zahlreiche weitere Komponenten auf. Hierzu gehören verschiedene Sensoren, wie der Ladedrucksensor oder der Saugrohrdrucksensor. Der Ladedrucksensor ist noch vor der Drosselklappe des Motors angeordnet, und misst den hier herrschenden Absolutdruck. Bei vielen PKW ist der Sensor direkt im Ansaugtrakt integriert. Er kann jedoch auch als Teil des Steuergeräts durch einen Schlauch mit diesem verbunden sein. Um den Druck messen zu können, verfügt der Ladedrucksensor über eine Membran im Innern. Ändert sich der vorherrschende Druck, so verändert sich über die Membran der Widerstandswert des Ladedrucksensors. Diesen Wert wiederum nutzt das Motorsteuergerät, um beispielsweise den Ladedruckregler optimal justieren zu können. Auch die Messwerte des Saugrohrdrucksensors dienen einer möglichst effizienten und sauberen Verbrennung.

Anders als der Ladedrucksensor ist der Saugrohrdrucksensor hinter der Drosselklappe im Saugrohr angeordnet. Der Saugrohrdrucksensor, der auch bei Einspritzern ohne Turbolader verbaut wird, misst den im Saugrohr vorherrschenden Druck. Moderne Turbomotoren verfügen mitunter sowohl über einen Ladedrucksensor als auch über einen Saugrohrdrucksensor. Der Ladedrucksensor von Turbomotoren kann je nach Modell an unterschiedlicher Stelle angeordnet sein. Mitunter findet sich der Sensor auch am Ausgang des Ladeluftkühlers. Bei Bauteilen wie dem Saugrohrdrucksensor im Saugrohr oder dem Ladedrucksensor vor der Drosselklappe, handelt es sich um recht unscheinbare Bauteile. In der Regel verfügen die Sensoren über ein kleines Plastikgehäuse mit einem Anschluss. Sämtliche Varianten der Drucksensoren lassen sich jedoch zumeist problemlos und günstig online kaufen. Auch lassen sich die Sensoren oftmals leicht selber wechseln, wenn sie einmal kaputt sind. Weisen Bauteile wie der Ladedrucksensor oder der Saugrohrdrucksensor eine mangelhafte Funktion auf, so müssen jedoch nicht immer die Sensoren selber kaputt sein. Häufig ist auch ein defektes Verbindungskabel die Ursache für den Ausfall, das beispielsweise durch einen Marderbiss beschädigt wurde.

Wenn der Ladedrucksensor defekt ist

Ist der Ladedrucksensor defekt, so kann sich dies durch verschiedene Anzeichen äußern. Da durch einen kaputten Sensor in der Regel die Funktion des Motors eingeschränkt wird, bietet es sich an, einen defekten Ladedrucksensor zeitnah zu wechseln. Typische Symptome eines defekten Ladedrucksensors können ein spürbarer Leistungsverlust oder auch Motoraussetzer sein. Auch Anzeichen wie eine schwankende Leerlaufdrehzahl oder ein Stottern des Motors können auf einen fehlerhaften Ladedrucksensor hindeuten. Mitunter zeigen sich auch Symptome wie das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte oder eine entsprechende Fehlermeldung im Bordcomputer des KFZ. Bei vielen Fahrzeugmodellen schaltet der Motor zudem in das Notlaufprogramm, wenn der Ladedrucksensor oder der Sensor im Saugrohr fehlerhafte Werte aufweisen. Bei modernen Autos wird mitunter ein Fehlercode im Fehlerspeicher abgelegt, der bei einer eingehenden Diagnose in der Werkstatt ausgelesen werden kann. Hierbei sind auch weitere Bauteile zu prüfen, da fehlerhafte Messwerte auch andere Ursachen haben können. Beispielsweise kann ein Schlauch undicht sein, mitunter ist auch eine Schelle gebrochen. Hat die Diagnose ergeben, dass der Ladedrucksensor selber kaputt ist, so hilft zumeist nur der Austausch gegen einen neuen oder guten gebrauchten Sensor. Passende Ersatzteile lassen sich häufig bereits zu günstigen Preisen online kaufen, wodurch sich Kosten bei der Reparatur des KFZ sparen lassen. Gebrauchte Komponenten für das Turbosystem stammen hierbei häufig aus der Autoverwertung, wo sie demontiert, geprüft und eingelagert werden.

Mögliche Symptome bei einem defekten Ladedrucksensor

  • Leistungsverlust des Motors.
  • Der Motor des Autos stottert.
  • Motoraussetzer beim Beschleunigen.
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch.
  • Die Motorkontrollleuchte brennt.
  • Fehlermeldung im Bordcomputer.

Ursachen für einen defekten Ladedrucksensor

  • Materialalterung der Membran in Innern.
  • Verschleiß oder Verschmutzung bei hoher Laufleistung.
  • Korrodierte Kontakte des Sensors.
  • Das Kabel des Ladedrucksensors ist beschädigt.

Das Wechseln des Ladedrucksensors beim PKW

Ist der Ladedrucksensor kaputt oder verschmutzt, so lässt er sich nur selten reparieren. Da sich neue oder gute gebrauchte Sensoren jedoch oftmals günstig online kaufen lassen, fallen keine hohen Kosten für das Material an. Die exakte Vorgehensweise beim Wechseln des Ladedrucksensors kann sich abhängig vom Fahrzeugmodell unterscheiden. Dabei kommt es auch darauf an, wo genau Teile wie der Ladedrucksensor und der Saugrohrdrucksensor verbaut sind. Oftmals sind die Sensoren nach dem Abnehmen der Motorabdeckung relativ leicht zugänglich, und lassen sich einfach gegen neue Teile wechseln. Hierzu wird der kaputte Sensor demontiert und die Kabelverbindung am Steckkontakt getrennt. Der Einbau eines neuen Sensors erfolgt anschließend in umgekehrter Reihenfolge. Ist der Sensor jedoch Teil des Motorsteuergeräts, so lässt er sich mitunter nicht ohne weiteres zu wechseln. Häufig handelt es sich um ein Bauteil, das fest mit der Platine verlötet ist, und das sich deshalb nur schwer selber tauschen lässt. Die Kosten für das Wechseln eines Ladedrucksensors in der Fachwerkstatt können abhängig vom jeweiligen Fahrzeugmodell variieren.

Kaufempfehlung für einen neuen oder gebrauchten Ladedrucksensor

Sensoren für die Motorsteuerung lassen sich online für viele Autos günstig kaufen. Bei AUTOTEILE-MARKT.de finden sich verschiedene Sensoren wie Ladedrucksensoren und Saugrohrdrucksensoren für viele Fahrzeugmodelle. Nach Eingabe der entsprechenden Fahrzeugdaten werden die Ersatzteile übersichtlich aufgelistet. Hierdurch ist ein bequemer Preisvergleich möglich, ebenso wie eine unkomplizierte Auswahl der gewünschten Teile. Auch eine schnelle Lieferung des benötigten Ladedrucksensors ist in der Regel problemlos möglich.

FAQ

Der Sensor für den Ladedruck misst den Druck im Ansaugtrakt. Er stellt sicher, dass die Zuluft mit dem richtigen Druck geliefert wird. Bei einem Schaden des Sensors liefert dieser falsche Werte und beeinflusst die Motorsteuerung. Anzeichen sind ein erhöhter Verbrauch, Leistungsverlust und eine ungewöhnliche Abgasentwicklung.

Die Sensoren zur Steuerung der Verbrennung arbeiten alle zusammen, um den Motor perfekt abzustimmen. Ein Ausfall eines Sensors wirkt sich auf das gesamte System aus. Ähnliche Symptome könnten daher zum Beispiel beim Defekt des Saugrohrdrucksensors oder Verbrennungslufttemperatursensors auftreten. Die einfachste Variante zur Fehlersuche ist das Auslesen des Fehlerspeichers.

Ein falscher Ladedruck kann nicht nur durch einen Sensordefekt verursacht werden. Auch ein Lufteintritt durch Undichtigkeiten im Ansaugtrakt oder ein Kabelbruch des Sensorkabels ist möglich. Schließen Sie nach Möglichkeit derartige Ursachen aus, bevor Sie fälschlicherweise den Sensor tauschen.

Die schnellsten Ergebnisse erhalten Sie durch die Eingabe der Ersatzteilnummer in das Suchfeld. So finden Sie die passenden Teile verschiedener Hersteller. Wenn Sie die OE-Nummer nicht kennen, nutzen Sie die Fahrzeugauswahl mithilfe der Schlüsselnummern. Nach der Eingabe der HSN/TSN werden Ihnen mögliche passende Sensoren angezeigt. Sie sollten diese nun noch nach der Eignung für Ihr Modell vergleichen, da in einem Auto oftmals verschiedene Sensoren zum Einsatz kommen.

Der Ladedrucksensor befindet sich im Ansaugtrakt und ist normalerweise schnell zu erreichen. Möglicherweise müssen vorher andere Teile demontiert werden. Grundkenntnisse des Motors sollten Sie dennoch besitzen, wenn Sie den Sensor selbst tauschen. In unserem Blog finden Sie einen Ratgeber mit dem genauen Ablauf der Reparatur.

Author S. Cyran
Autor: S. Cyran

Als gelernter Kfz-Mechaniker und ausgebildeter Automobilkaufmann verfasst S. Cyran nicht nur Fachtexte, sondern ist auch Gründer und der Geschäftsführer der CarMobileSystems GmbH und auch der Kopf zahlreicher Ideen und innovativer Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte.

Top Hersteller

Sensoren, Ladedruck vom Hersteller TRISCAN werden am häufigsten mit 225 Stück für durchschnittlich je 40,85 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durchschnittspreis
TRISCAN
225
40,85 €
BOSCH
208
36,82 €
PartsTec
167
25,82 €
NTY
166
22,80 €
METZGER
163
42,59 €

Automarken mit den meist verkauften Sensoren, Ladedruck

Von Opel wurden die meisten Sensoren, Ladedruck mit insgesamt 120 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Ford, Fiat, Skoda und VW.

Preise für gebrauchte Sensoren, Ladedruck

Günstige gebrauchte Sensoren, Ladedruck kann man derzeit für 4,99 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 33,54 € und die teuersten Sensoren, Ladedruck kosten 180,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Sensoren, Ladedruck

Preise für neue Sensoren, Ladedruck

Günstige neue Sensoren, Ladedruck kann man derzeit für 4,32 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 35,47 € und die teuersten Sensoren, Ladedruck kosten 11.899,99 €.

Preisverteilung für neue Sensoren, Ladedruck

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Sensoren, Ladedruck: 3.725 Stück
Anzahl neuer Sensoren, Ladedruck: 3.057 Stück
Höchstpreis gebrauchter Sensoren, Ladedruck: 180,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Sensoren, Ladedruck: 4,99 €
Durchschnittspreis gebrauchter Sensoren, Ladedruck: 33,54 €
Höchstpreis neuer Sensoren, Ladedruck: 11.899,99 €
Günstigster Preis neuer Sensoren, Ladedruck: 4,32 €
Durchschnittspreis neuer Sensoren, Ladedruck: 35,47 €
©2024 : Ladedrucksensor Saugrohr fürs Auto günstig online kaufen
Sie brauchen Hilfe oder haben eine Frage?

Schauen Sie in unser FAQ

Hilfe / FAQ