• directions_car Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug aus.
Zündschlösser
Neue oder gebrauchte Zündschloss fürs Auto günstig online kaufen
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Abarth
Alpina
ARO
Austin
Auto Union
Autobianchi
Barkas
Bedford
Bentley
Bertone
Borgward
Bugatti
Cadillac
DAF
Dodge
DS
Ferrari
FSO
Glas
Hummer
Infiniti
Innocenti
Isuzu
Iveco
Lada
Lamborghini
LDV
Lexus
Maserati
Maybach
Moskvich
NSU
Piaggio
Proton
Rolls-Royce
Talbot
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Wartburg
Zastava

Zündschloss für das Auto gebraucht & neu günstig kaufen

Zündschloss für das Auto online günstig kaufen

Das Zündschloss des Autos sichert das Fahrzeug gegen unbefugte Benutzung, indem es das Starten des Motors und das Bewegen des Lenkrads nur nach dem Einstecken des passenden Schlüssels erlaubt. Durch die regelmäßige Benutzung des Zündschlosses bei jedem Anlassvorgang kann das Bauteil vor allem bei älteren Autos einmal verschleißen, oder aufgrund unterschiedlicher Ursachen defekt sein. Dann ist das Zündschloss zu erneuern, um das Auto wieder wie gewohnt nutzen zu können. Zeigen sich Anzeichen wie ein klemmender Schlüssel oder ein gelegentlich blockiertes Zündschloss, so bietet es sich an, das Zündschloss frühzeitig gegen ein neues oder gebrauchtes zu wechseln. Häufig lässt sich für das jeweilige Fahrzeugmodell ein passendes Zündschloss günstig online kaufen.

Die Funktion des Zündschlosses beim Auto

Um das Auto vor unbefugter Benutzung zu sichern, und den Diebstahl des Autos zu erschweren, verfügen die meisten Fahrzeuge über ein Zündschloss, das zudem die Lenkradsperre aktiviert, wenn der Schlüssel zurückgedreht oder abgezogen wird. Bei Fahrzeugen mit Ottomotor wird mit dem Zündschloss die Zündung eingeschaltet, woher der Name des Bauteils rührt. Obwohl bei Autos mit Dieselmotor zumeist lediglich die Kraftstoffzufuhr freigegeben wird, wenn der Schlüssel im Zündschloss gedreht wird, und diese Fahrzeuge keine Zündung benötigen, werden auch hier in der Regel das Schloss als Zündschloss und der Schlüssel als Zündschlüssel bezeichnet. Oftmals beinhalten die Schlüssel moderner Fahrzeuge auch einen Transponder für die Wegfahrsperre.

Damit sich das Zündschloss nicht in Minutenschnelle durch einen Autodieb ausbauen lässt, haben sich die Hersteller gewisse Hürden einfallen lassen, um Langfingern das Entwenden des Autos zu erschweren. Dies erschwert jedoch auch das Wechseln des Zündschlosses, wenn der Besitzer selber ein defektes Schloss einmal erneuern möchte. Um das Zündschloss des Autos ausbauen und gegen ein gutes gebrauchtes wechseln zu können, ist es in der Regel notwendig, den zugehörigen Schlüssel in das Zündschloss einzustecken. Wurde der Schlüssel aus Versehen abgebrochen oder ist verloren gegangen, so gestaltet sich das Erneuern des Zündschlosses häufig wesentlich schwieriger. Oftmals hilft dann nur ein Aufbohren des Zündschlosses, um das defekte Bauteil gegen ein neues oder gebrauchtes Ersatzteil tauschen zu können.

Ausbauen des Zündschlosses soll erschwert werden

Häufig werden zur Montage eines Zündschlosses auch Abreißschrauben verwendet. Solche Schrauben haben die Funktion, dass der Schraubenkopf beim Anziehen der Schrauben von selber abreißt, sobald die Abreißschrauben mit dem vorgesehenen Drehmoment fest angezogen sind. Wurden solche Schrauben bei der Montage des Zündschlosses verwendet, so hilft oft nur ein Aufbohren der Befestigungsschrauben, um das Zündschloss ausbauen zu können, wenn es einmal zu erneuern ist. Da ein werksneues Zündschloss mitunter nicht gerade günstig zu haben ist, oder sich für ältere Autos auch gar nicht mehr kaufen lässt, bietet es sich an, auf gute gebrauchte Ersatzteile zurückzugreifen, um die Kosten beim Erneuern des Zündschlosses zu senken. Bisweilen findet sich ein passendes Zündschloss auch auf einem Autoschrottplatz, jedoch es hier mitunter noch notwendig, das Ersatzteil selber auszubauen. Bequemer ist es, ein gebrauchtes Zündschloss aus der Autoverwertung zu kaufen. Diese Zündschlösser, die nach dem Ausbauen und Testen üblicherweise sorgsam eingelagert werden, lassen sich zusammen mit dem passenden Schlüssel häufig zu günstigen Preisen online kaufen.

Mögliche Defekte am Zündschloss

Das Zündschloss wird bei jedem Startvorgang des Autos benutzt, und kann daher mit der Zeit verschleißen. Vor allem bei den Zündschlössern älterer Fahrzeuge zeigen sich häufig Symptome wie ein hakeliges oder gelegentlich klemmendes Zündschloss. Manchmal klemmt auch der Zündschlüssel im Schloss fest und lässt sich nicht mehr abziehen. Weitere Symptome eines Defekts können das Klemmen der Lenkradsperre oder eine schwergängige Funktion des Zündschlosses sein. In diesem Fall bietet es sich an, das Zündschloss frühzeitig gegen ein gutes gebrauchtes zu tauschen, das sich häufig bereits zum günstigen Preis kaufen lässt. Klemmt das Zündschloss ansonsten einmal, so lässt sich das Auto selber nicht mehr starten, was im schlechtesten Fall mit Kosten für einen Abschleppwagen verbunden sein kann. Als Ursache für einen Defekt kommt, neben der üblichen Abnutzung, auch ein versuchter Diebstahl des Autos infrage. Nach einer solchen Tat, bei der ein Autodieb während der Tatausführung gestört wurde, oder am robusten Aufbau des jeweiligen Zündschlosses gescheitert ist, zeigen sich oft deutliche Anzeichen der Zerstörung, die ein Wechseln des Zündschlosses unumgänglich machen.

Mögliche Symptome bei einem defekten Zündschloss

  • Das Zündschloss ist schwergängig
  • Der Schlüssel lässt sich nicht mehr herausziehen
  • Das Zündschloss klemmt
  • Das Schloss ist hakelig
  • Einbruchspuren am Zündschloss

Ursachen für einen Defekt des Zündschlosses

  • Verschleiß durch regelmäßige Benutzung
  • Materialalterung der Komponenten im Innern
  • Unsachgemäße Pflege des Schlosses mit Öl
  • Beschädigung des Zündschlosses bei einem Autodiebstahl

Wenn das Zündschloss beim PKW zu wechseln ist

Zeigen sich deutliche Anzeichen für ein defektes Zündschloss, so ist das Bauteil frühzeitig gegen ein passendes Ersatzteil zu tauschen. Geschickte und fachkundige Autoschrauber wechseln das Zündschloss mitunter gerne selber, um Kosten zu sparen. Das Austauschen eines Zündschlosses ist jedoch nicht immer unkompliziert, wobei sich die genaue Vorgehensweise beim Wechseln des Zündschlosses von Modell zu Modell unterscheiden kann. Je nach Position des Zündschlosses müssen beispielsweise zuerst die Verkleidung an der Lenksäule, Teile des Armaturenbretts oder eine Abdeckung am Zündschloss entfernt werden, bevor mit dem Ausbauen des Zündschlosses begonnen werden kann. Um das defekte Zündschloss entfernen und gegen ein passendes Ersatzteil tauschen zu können, ist bei einigen Herstellern ein spezielles Werkzeug erforderlich, das sich im Bereich des Zündschlosses in die vorgesehenen Öffnungen einstecken lässt, wonach das Zündschloss herausgezogen werden kann.

In anderen Fällen muss mit einem geeigneten Werkszeug eine Feder heruntergedrückt werden, während sich der Schlüssel in einer bestimmten Stellung befindet, wonach sich das defekte Schloss demontieren lässt. Bei den Autos einiger Hersteller lässt sich ein beschädigtes Zündschloss hingegen nur dann entfernen, wenn an einer bestimmten Stelle der Halterung eine Bohrung angesetzt wurde, durch die sich ein Federmechanismus herunterdrücken lässt. Erst nach dem Aufbohren der Halterung lässt sich das Zündschloss dann entfernen. Das intakte Zündschloss kann anschließend in umgekehrter Reihenfolge eingebaut werden. Bei Fahrzeugen mit elektronischer Wegfahrsperre ist es in der Regel nötig, die Elektronik an den neuen Fahrzeugschlüssel anzulernen, was jedoch zumeist den Besuch in einer Werkstatt erforderlich macht. Nach dem Einbau des Ersatzschlosses und dem Anlernen der Wegfahrsperre ist die Funktion der Zündung kurz zu testen. Die Kosten für das Wechseln des Zündschlosses in der Werkstatt können sich abhängig vom Fahrzeugtyp und je nach anfallendem Arbeitsaufwand unterscheiden.

Kaufempfehlung für ein günstiges neues oder gebrauchtes Zündschloss

Ist das Zündschloss des Autos defekt, so lässt sich passender Ersatz häufig zu günstigen Preisen online kaufen. AUTOTEILE-MARKT.de bietet eine große Auswahl an Zündschlössern für die unterschiedlichsten Fahrzeugmodelle. Nachdem die entsprechenden Fahrzeugdaten eingegeben wurden, etwa der Name des Fahrzeugmodells und der jeweilige Hersteller, oder auch die Daten aus dem Fahrzeugschein, werden die verfügbaren Ersatzteile übersichtlich aufgelistet. Hierdurch ist ein bequemer Preisvergleich zwischen den verschiedenen Angeboten von passenden Zündschlössern möglich. Nach der Auswahl des passenden Zündschlosses lässt sich der Artikel einfach und bequem von zu Hause aus bestellen. Auch ein schneller Versand des benötigten Zündschlosses ist in der Regel problemlos möglich.

Beliebte Zündschlösser

Neue Zündschlösser

Gebrauchte Zündschlösser

Top Hersteller

Zündschlösser vom Hersteller VALEO werden am häufigsten mit 22 Stück für durchschnittlich je 73,41 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
22
73,41 €
18
20,66 €
12
6,84 €
11
7,04 €
10
63,50 €

Automarken mit den meist verkauften Zündschlösser

Von VW wurden die meisten Zündschlösser mit insgesamt 13 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Mercedes-Benz, Opel, Renault und Fiat.

Preise für gebrauchte Zündschlösser

Günstige gebrauchte Zündschlösser kann man derzeit für 9,99 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 92,01 € und die teuersten Zündschlösser kosten 866,93 €.

Preisverteilung für gebrauchte Zündschlösser

Preise für neue Zündschlösser

Günstige neue Zündschlösser kann man derzeit für 2,72 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 16,27 € und die teuersten Zündschlösser kosten 183,39 €.

Preisverteilung für neue Zündschlösser

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Zündschlösser: 9.757 Stück
Anzahl neuer Zündschlösser: 72 Stück
Höchstpreis gebrauchter Zündschlösser: 866,93 €
Günstigster Preis gebrauchter Zündschlösser: 9,99 €
Durchschnittspreis gebrauchter Zündschlösser: 92,01 €
Höchstpreis neuer Zündschlösser: 183,39 €
Günstigster Preis neuer Zündschlösser: 2,72 €
Durchschnittspreis neuer Zündschlösser: 16,27 €
Verwandte Bauteile von Zündschloss
©2019 : Zündschloss fürs Auto günstig gebraucht & neu online kaufen