Kühler-Frostschutz

Ihr Fahrzeug auswählen

Schlüsselnummer

  • 10 Millionen Ersatzteilpreise vergleichen
  • Bis zu 85% vom UVP sparen
  • Gebrauchte & neue Autoteile
  • Geprüfte Anbieter mit Bewertung
  • Schneller Versand
  • Platz 1 mit 4,9 Sternen bei Trustpilot

TOP gekaufte Kühler-Frostschutz

Marke: FEBI BILSTEIN
MPN: 172010
Marke: WABCO
MPN: 8307020874
Marke: FEBI BILSTEIN
MPN: 22268
Marke: FEBI BILSTEIN
MPN: 172006

Kühlerfrostschutz für´s Auto günstig online kaufen

Und, ist Ihr Fahrzeug noch mit ausreichend Frostschutz versorgt? Dafür gibt es spezielle Prüfer wie Messspindeln oder Pumpbälle, die bereits ab fünf Euro im Handel erhältlich sind. Mit diesen lässt sich leicht prüfen, ob die Menge ausreicht, oder ob neuer her muss. Bei kalten Temperaturen ist es sehr wichtig, dass das Kühlmittel den richtigen Zusatz enthält. Friert die Kühlung ein, platzen womöglich Bauteile. Außerdem überhitzt dann der Motor und kostspielige oder gar irreparable Defekte sind die Folgen.

Kühlerfrostschutz für die Auto Kühlung

Der Verbrennungsmotor eines Fahrzeuges muss nach Möglichkeit effizient und dabei schadstoffarm arbeiten, seine Betriebstemperatur innerhalb kurzer Zeit erreichen und diese unter allen Bedingungen beibehalten. Genau hierfür sorgt die Kühlung – ein geschlossenes System mit Kfz-Komponenten wie Kühlerschläuche, Wasserkühler, Thermostat und Wasserpumpe, das für ein Auto unverzichtbar ist.

In diesem System zirkuliert das Kühlmittel, dem in einem bestimmten Verhältnis Frostschutz beigemischt ist. Es nimmt die Wärme des arbeitenden Motors auf und schützt diesen sowie seine Bauteile vor Überhitzung und somit vor Schäden.

Dafür zu sorgen, dass alle Teile auch bei eisigen Temperaturen jederzeit zuverlässig arbeiten, ist die Aufgabe des Frostschutzmittels. Doch es leistet weitaus mehr. Überdies schmiert es die beweglichen Teile und schützt diese vor vorzeitigem Verschleiß und vor Korrosion. Außerdem beugt es Ablagerungen, Dampfblasen und Schaumbildung vor.

Um all das leisten zu können, enthält es spezielle Additive. Aus diesem Grund muss das Mischungsverhältnis von Wasser und Frostschutz stimmen. Ist mehr Wasser im System vorhanden, ist der Anteil der Additive womöglich zu gering. Die Folge: Die Kühlung ist nicht mehr ausreichend geschützt, die Kfz-Teile können korrodieren.

Auf das richtige Mischverhältnis kommt es an

Wasser hat eine hervorragende Eigenschaft: Es nimmt Wärme auf und leitet diese weiter. Um diese aufrechtzuerhalten, muss das Mischungsverhältnis zwischen Wasser und Frostschutz stimmen. Ist letzterer zu hoch, wird die Wärme nicht mehr optimal aufgenommen. Gleichzeitig verändert sich die Siedetemperatur. In dem Fall kann der Verbrennungsmotor seine bestmögliche Betriebstemperatur überschreiten. Folgen Sie daher stets den Anweisungen des Herstellers.

Der größte Anteil macht mit 90 % Glykol aus. Dieses schützt vor dem Einfrieren, da es die Gefriertemperatur reduziert. Darüber hinaus erhöht es den Siedepunkt. Die restlichen 10 % sind spezielle Additive, also Zusätze, die dem Mittel zugegeben werden, um bestimmte Wirkungen zu erzielen. Das optimale Verhältnis von Wasser und Frostschutzmittel ist bei einem Kühlmittel mit 1:1 ausgeglichen.

Wird nur Wasser verwendet, gefriert es und dehnt sich bei Kälte aus. Das wiederum hat die Folge, dass Teile der Kühlung platzen. Ist das eingetreten, müssen neue Ersatzteile her, um die Funktionsfähigkeit wieder herzustellen.

Ob destilliertes Wasser oder aus der Leitung, achten Sie darauf, dass es leicht alkalisch ist, also einen pH-Wert über 7 hat. Ist er darunter, ist er im sauren Bereich. Das heißt, dass es Kühlerschläuche angreifen und schädigen kann.

Warum muss regelmäßig kontrolliert werden?

Wie das Kühlmittel verliert das Frostschutzmittel mit der Zeit seine Eigenschaften. Im Grunde verschleißt er wie andere Kfz-Teile. Daher müssen beide Mittel in regelmäßigen Abständen überprüft und erneuert werden. Der monatliche Check des Füllstandes erfolgt bei abgestelltem und ausgekühltem Fahrzeugmotor. Die Kühlung muss ebenfalls vollständig abgekühlt sein. Die Hitze und der Druck des arbeitenden Systems können sonst zu erheblichen Verletzungen führen! Der Frostschutz wird dagegen zweimal jährlich kontrolliert.

Je nach Hinweisen des Automobilherstellers werden die Flüssigkeiten in bestimmten Intervallen komplett ausgetauscht und gegen neue ersetzt. Diese können nach je 50.000 aber auch nach 100.000 gefahrenen Kilometern sein. Hinweise hierzu – sowie zum richtigen Kühlmittel – entnehmen Sie dem Serviceheft Ihres Fahrzeuges.

Welches Kühlmittel ist richtig?

Ganz gleich, um welche der vielen bekannten Marken es sich handelt, Sie sollten immer auf das richtige Kühlmittel für Ihr Fahrzeug beim Kauf achten. So auch der Frostschutz mit den für Ihr Fahrzeug geeigneten Additiven. Falsche Kühlmittel können Komponenten wie die Kühlerschläuche  oder Dichtungen angreifen und schädigen.

Kontrollieren Sie daher die Modellbeschreibung, den Hersteller, das Automodell sowie den Autotyp. Wählen Sie unbedingt die Farbe und die Nummer, die der Hersteller für das Kühlerfrostschutz empfiehlt! Kaufen Sie grundsätzlich kein billiges Kühlmittel, denn dies kann den Motor bzw. das Kühlsystem nachhaltig schädigen. Daher nicht günstig, sondern immer darauf achten, dass Sie Qualität kaufen, auch online.

Es werden sehr viele Produkte mit Frostschutz angeboten. Achten Sie darauf, nicht verschiedene miteinander zu mischen.

Lesen Sie hierzu auch unseren hilfreichen Ratgeber über Kühlmittel.

Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit Frostschutz

Frostschutz enthält gesundheitsschädliche, giftige Substanzen. Schützen Sie daher Ihre Hände, wenn Sie mit dem Mittel umgehen. Bewahren Sie die Flasche so auf, dass Kinder nicht versehentlich aus ihr trinken. Gelangt Flüssigkeit auf Ihre Hände oder in Ihre Augen, spülen Sie diese unverzüglich mit Wasser aus und suchen einen Arzt auf.

FAQ

Das Kühlmittel transportiert die Wärme aus dem Motor ab und schützt diesen vor Überhitzung. Mit der Zeit lagern sich feinste Partikel darin ab. Kühlerfrostschutz wird erneuert, wenn der Grad der Verschmutzung zu hoch wird oder die Frostsicherheit nicht mehr gegeben ist. Für die meisten Fahrzeuge gibt es auch herstellerseitig ein Wechselintervall. Eine Werkstatt kann beurteilen, ob ein Austausch des Kühlmittels nötig ist.

Die Kühlwasserfarbe gibt Aufschluss über die Eigenschaften. Anhand der Farbe erkennt ein Fachmann die Standards, nach denen es gemischt wurde. An der Färbung lässt sich auch der Verschleißgrad erkennen, da sich das Mittel über die Zeit verfärbt.

Klärung mit Sebastian…

Das kommt auf das Produkt an. Es gibt Fertigmischungen, die Sie direkt einfüllen können. Konzentrate hingegen müssen noch mit destilliertem Wasser gemischt werden. Nehmen Sie hier kein Leitungswasser, denn dieses enthält Stoffe, die nicht dauerhaft in den Kühlkreislauf des Autos gelangen dürfen.

Kühlmittel darf aufgefüllt werden, wenn der Stand zum Beispiel durch kaputte Dichtungen gesunken ist. Es darf allerdings nicht irgendein Kühlmittel eingefüllt werden, sondern dieses muss von den Eigenschaften her zum Motor passen.

Nutzen Sie die OE-Nummer des Kühlmittels, sofern Ihnen diese bekannt ist. Andernfalls geben Sie Ihr Fahrzeug über die Schlüsselnummern HSN/TSN ein, um passende Ergebnisse zu erhalten.

Das Ersetzen des Kühlwassers beim Fahrzeug erfordert es, das alte Mittel abzulassen und fachgerecht zu entsorgen. Außerdem muss das System anschließend entlüftet werden. Diese Arbeit sollte daher nur von fachkundigem Personal durchgeführt werden.

Das gebrauchte Kühlwasser enthält viele Stoffe, die nicht in die Kanalisation gelangen dürfen. Entsorgen Sie es daher fachgerecht bei einem Wertstoffhof oder in einer Werkstatt.

Author S. Cyran
Autor: S. Cyran

Als gelernter Kfz-Mechaniker und ausgebildeter Automobilkaufmann verfasst S. Cyran nicht nur Fachtexte, sondern ist auch Gründer und der Geschäftsführer der CarMobileSystems GmbH und auch der Kopf zahlreicher Ideen und innovativer Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte.

Top Hersteller

Kühler-Frostschutz vom Hersteller SCT - MANNOL werden am häufigsten mit 90 Stück für durchschnittlich je 96,23 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durchschnittspreis
SCT - MANNOL
90
96,23 €
FEBI BILSTEIN
42
132,59 €
RAVENOL
37
166,13 €
EUROLUB
31
118,64 €
LIQUI MOLY
26
73,11 €

Häufig gekaufte Kühler-Frostschutz Ersatzteile vom Hersteller

FEBI BILSTEIN
785
Prestone
186
HEPU
155
RAVENOL
121
GLYSANTIN
116
SCT - MANNOL
87

Automarken mit den meist verkauften Kühler-Frostschutz

Von Seat wurden die meisten Kühler-Frostschutz mit insgesamt 1.062 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich VW, Audi, Opel und Skoda.

Preise für neue Kühler-Frostschutz

Günstige neue Kühler-Frostschutz kann man derzeit für 1,94 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 105,94 € und die teuersten Kühler-Frostschutz kosten 1.688,36 €.

Preisverteilung für neue Kühler-Frostschutz

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Kühler-Frostschutz: 1 Stück
Anzahl neuer Kühler-Frostschutz: 395 Stück
Höchstpreis neuer Kühler-Frostschutz: 1.688,36 €
Günstigster Preis neuer Kühler-Frostschutz: 1,94 €
Durchschnittspreis neuer Kühler-Frostschutz: 105,94 €
©2024 : Kühlerfrostschutz für´s Auto online günstig kaufen & sparen
Sie brauchen Hilfe oder haben eine Frage?

Schauen Sie in unser FAQ

Hilfe / FAQ