• directions_car Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug aus.
Lenksäulen, Gelenke & Lager
Neue oder gebrauchte Lenksäule / Gelenke / Lager fürs Auto günstig online kaufen
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Abarth
Alpina
ARO
Austin
Auto Union
Autobianchi
Barkas
Bedford
Bentley
Bertone
Borgward
Bugatti
Cadillac
DAF
DS
Ferrari
FSO
Glas
Hummer
Infiniti
Innocenti
Isuzu
Lada
Lamborghini
LDV
Maserati
Maybach
Moskvich
NSU
Piaggio
Proton
Rolls-Royce
Talbot
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Wartburg
Zastava

Lenksäule für das Auto gebraucht oder neu günstig kaufen

Lenksäule für das Auto gebraucht oder neu günstig kaufenDie Lenksäule ist ein Bauteil der Lenkung, und stellt die Verbindung zwischen dem Lenkrad des Autos und dem Lenkgetriebe her. Die modernen Lenksäulen heutiger Autos sind nicht nur elektrisch verstellbar, sondern weisen auch zahlreiche weitere Funktionen auf. Mit der Zeit kann die Lenksäule jedoch verschleißen, oder durch verschiedene Ursachen beschädigt werden. Wenn sich dann deutliche Anzeichen für eine defekte Lenksäule zeigen, so ist ein Wechseln der Lenksäule gegen ein passendes Ersatzteil häufig unumgänglich. In vielen Fällen lässt sich jedoch eine passende Lenksäule günstig online kaufen.

Die Lenksäule und ihre Funktion beim Auto

Um die Lenkbefehle des Fahrers mittels der Lenkung an die Vorderräder des Autos übertragen zu können, sind zahlreiche verschiedene Bauteile nötig. Eine dieser Komponenten der Lenkung ist die Lenksäule. Während am oberen Ende der Lenksäule das Lenkrad des Autos montiert ist, ist sie an ihrem unteren Ende zumeist über ein Kreuzgelenk mit dem Lenkgetriebe verbunden. Dreht der Fahrer des Autos am Lenkrad, so wird diese Drehbewegung mittels der Lenksäule auf das Lenkgetriebe übertragen. Zwischen dem Lenkrad und dem Armaturenbrett befindet sich bei modernen Autos die Verkleidung der Lenksäule, zudem sind in diesem Bereich die Lenkstockschalter angeordnet.

Auch das Zündschloss des Autos befindet sich bei vielen Fahrzeugmodellen im Bereich der Lenksäule. Während es sich in früheren Zeiten bei der Lenksäule von Autos oftmals nur um eine Art Stange oder ein Rohr handelte, weisen moderne Lenksäulen eine wesentlich komplexere Konstruktion auf, wobei sie verschiedene Sensoren und elektrische Motoren beinhalten können. Hierdurch sind jedoch auch die Kosten für eine neue Lenksäule gestiegen, wobei es mitunter auch möglich ist, ein gutes gebrauchtes Ersatzteil günstig online zu kaufen. Die Lenksäulen der meisten modernen Autos lassen sich variabel verstellen, und in puncto Lenkradhöhe, Distanz zum Fahrer oder Lenkradwinkel anpassen, um verschieden großen Personen eine bequeme Haltung während der Autofahrt zu ermöglichen. Oftmals kann die Lenksäule hierbei auf Knopfdruck elektrisch verstellt werden, wobei diese Variante gelegentlich auch als elektrische Lenksäule bezeichnet wird. Jedoch wird der Begriff elektrische Lenksäule auch für solche Lenksäulen verwendet, die über eine integrierte elektrische Lenkunterstützung verfügen. Hierbei übernimmt ein Elektromotor im Bereich der Lenksäule die Lenkunterstützung, so dass eine hydraulische Servolenkung überflüssig wird. Sämtliche Varianten der Lenksäule können gleichermaßen verschleißen und dann gegen ein neues oder gebrauchtes Ersatzteil zu wechseln sein, das es mitunter zum günstigen Preis online zu kaufen gibt.

Die Geschichte der Lenksäule

Lenksäulen werden im Automobilbau schon seit langer Zeit eingesetzt. Auch der im Jahre 1886 von Carl Benz konstruierte Patent-Motorwagen, der häufig als das erste moderne Auto bezeichnet wird, verfügte bereits über eine Art Lenksäule, die aufrecht montiert war, jedoch über eine Kurbel anstatt einem Lenkrad verfügte. Es sollte nicht lange dauern, bis sich Konstruktionen mit Lenksäule und Lenkrad durchsetzten. In den 1960er Jahren gingen die Autobauer wegen der gestiegenen Unfallzahlen dazu über, sogenannte Sicherheitslenksäulen zu verbauen, die sich bei einem Unfall zusammenschoben, und nicht mehr in den Innenraum des Autos eindringen konnten, was zuvor häufig Ursache schwerer Verletzungen war. Bereits in den 1980er Jahren waren elektrisch verstellbare Lenksäulen bei Fahrzeugen der Premiummarken gang und gäbe. Technisch ist es längst möglich, Autos ohne Lenksäule zu bauen, indem die Lenkbefehle des Lenkrads rein elektronisch an die Servolenkung übertragen werden. Jedoch scheitert der Einsatz solcher Lenkungen ohne Lenksäule in vielen Ländern an der Gesetzeslage.

Wenn die Lenksäule defekt ist

Die Lenksäule überträgt sämtliche Lenkbewegungen des Lenkrads an das Lenkgetriebe und wird hierdurch bei jeder Autofahrt beansprucht. Deshalb kann das Bauteil mit den Jahren verschleißen und kaputtgehen, was sich durch verschiedene Symptome zeigen kann. Anzeichen für eine defekte Lenksäule können beispielsweise ungewöhnliche Geräusche beim Drehen des Lenkrads sein, wobei es sich um knirschende Geräusche oder auch knackende Geräusche aus dem Bereich der Lenksäule handeln kann. Auch eine eingeschränkte Funktion der Lenkung kann auf einen Defekt der Lenksäule hindeuten. Typische Symptome können hierbei ein deutliches Spiel in der Lenkung oder eine schwergängige Lenkung sein. Jedoch müssen solche Symptome nicht zwingend durch die Lenksäule selber ausgelöst werden, so dass im jedem Fall zu testen ist, an welcher Stelle der Defekt der Lenkung vorliegt. Lenksäule im Auto

Beispielsweise kann auch das Kardangelenk verschlissen sein, das sich zwischen dem Lenkgetriebe und der Lenksäule selber befindet, und das bei einigen Fahrzeugmodellen im Bereich des Fußraums zu sehen ist. Dieses Bauteil der Lenkung lässt sich in der Regel auch einzeln tauschen, wobei es passende neue oder gebrauchte Ersatzteile zum günstigen Preis zu kaufen gibt. Einige Lenksäulen moderner Autos verfügen über eine elektrische Lenksäulenverriegelung, die Teil der Wegfahrsperre ist. Ist diese defekt, so kann es bei einigen Modellen nötig sein, die komplette Lenksäule zu wechseln. Ein solcher Austausch der Lenksäule wegen einer defekten Lenksäulenverriegelung kann in einigen Fällen nicht selber durchgeführt werden, da die Fahrzeugelektronik neu angelernt werden muss, was zumeist nur durch eine Fachwerkstatt erfolgen kann.

Mögliche Anzeichen für eine defekte Lenksäule

  • Lenkung ist schwergängig
  • Lenksäule hat Spiel
  • Elektrische Lenksäule ist nicht mehr verstellbar
  • Ungewöhnliche Geräusche im Bereich der Lenksäule
  • Fehlermeldung wegen defekter Lenkung im Bordcomputer

Ursachen für eine defekte Lenksäule

  • Verschleiß der Lenksäule bei älteren Autos
  • Beschädigung der Lenksäule bei einem Unfall
  • Defekt von elektrischen Komponenten der Lenksäule

Die Lenksäule selber beim PKW wechseln

Ist die Lenksäule des Autos defekt, so muss sie gegen ein passendes Neuteil oder ein gutes gebrauchtes Ersatzteil getauscht werden. Der Arbeitsaufwand beim Testen und Wechseln der Lenksäule kann abhängig vom Fahrzeugmodell recht umfangreich sein. Zudem werden in der Regel spezielle Werkzeuge benötigt, um die Lenksäule selber wechseln zu können. Da es sich zudem um ein sicherheitsrelevantes Bauteil des Autos handelt, und das Lenkrad mitsamt Airbag demontiert werden muss, bietet es sich an, die Lenksäule in der Werkstatt tauschen zu lassen.

Die Kosten für das Wechseln der Lenksäule können sich hierbei je nach Fahrzeughersteller und Modell unterscheiden. Bevor mit dem Austausch der Lenksäule begonnen werden kann, müssen in der Regel zahlreiche Verkleidungsteile oder auch Teile des Armaturenbretts demontiert werden, um anschließend die Lenksäule selber zu wechseln. Auch das Lenkrad des Autos muss zuvor entfernt werden. Die genaue Vorgehensweise beim Wechseln der Lenksäule kann sich hierbei je nach Fahrzeugmodell unterscheiden. Sind alle elektrischen Verbindungen und die Verschraubungen der Lenksäule gelöst, so kann das defekte Bauteil gegen eine intakte Lenksäule ausgetauscht werden.

Kaufempfehlung für neue und gebrauchte Lenksäulen

Gute gebrauchte Ersatzteile und Neuteile lassen sich häufig zum günstigen Preis online kaufen, um die Kosten für die Autoreparatur zu verringern. AUTOTEILE-MARKT.de bietet ein vielfältiges Angebot an gebrauchten wie auch brandneuen Lenksäulen für unterschiedlichste Fahrzeuge, die sich nach einem schnellen Preisvergleich einfach kaufen lassen.

Beliebte Lenksäulen, Gelenke & Lager

Neue Lenksäulen, Gelenke & Lager

Gebrauchte Lenksäulen, Gelenke & Lager

Top Hersteller

Lenksäulen, Gelenke & Lager vom Hersteller TRW werden am häufigsten mit 42 Stück für durchschnittlich je 487,51 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
TRW
42
487,51 €
37
591,95 €
18
132,86 €
13
158,03 €
12
25,09 €

Automarken mit den meist verkauften Lenksäulen, Gelenke & Lager

Von Renault wurden die meisten Lenksäulen, Gelenke & Lager mit insgesamt 6 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Opel, Mercedes-Benz, Peugeot und Audi.

Preise für gebrauchte Lenksäulen, Gelenke & Lager

Günstige gebrauchte Lenksäulen, Gelenke & Lager kann man derzeit für 5,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 229,55 € und die teuersten Lenksäulen, Gelenke & Lager kosten 1.768,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Lenksäulen, Gelenke & Lager

Preise für neue Lenksäulen, Gelenke & Lager

Günstige neue Lenksäulen, Gelenke & Lager kann man derzeit für 0,32 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 280,89 € und die teuersten Lenksäulen, Gelenke & Lager kosten 1.994,53 €.

Preisverteilung für neue Lenksäulen, Gelenke & Lager

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Lenksäulen, Gelenke & Lager: 16.499 Stück
Anzahl neuer Lenksäulen, Gelenke & Lager: 172 Stück
Höchstpreis gebrauchter Lenksäulen, Gelenke & Lager: 1.768,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Lenksäulen, Gelenke & Lager: 5,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Lenksäulen, Gelenke & Lager: 229,55 €
Höchstpreis neuer Lenksäulen, Gelenke & Lager: 1.994,53 €
Günstigster Preis neuer Lenksäulen, Gelenke & Lager: 0,32 €
Durchschnittspreis neuer Lenksäulen, Gelenke & Lager: 280,89 €
Verwandte Bauteile von Lenksäule / Gelenke / Lager
Weitere Kategorien in Lenkung
©2019 : Lenksäule neu oder gebraucht für das Auto günstig kaufen