TrustScore 9,8 | 980 Bewertungen
Umlenk- / Führungsrolle
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Umlenkrolle/Führungsrolle für Ihr Auto günstig online kaufen und sparen

Umlenkrolle & Riemenspanner günstig kaufen

Die Umlenkrolle ist ein wichtiges Bauteil des Keilriementriebs moderner Autos. Das Bauteil sorgt für eine Führung oder das Umlenken des Keilriemens oder Keilrippenriemens, der für den Antrieb der Nebenaggregate wie Lichtmaschine, Servopumpe, Klimakompressor und je nach Modell auch der Wasserpumpe zuständig sein kann. Umlenkrollen stellen die zuverlässige und geräuscharme Funktion des Riementriebs sicher. Ist eine solche Führungsrolle jedoch defekt, so sollte sie umgehend durch eine neue ersetzt werden.

Aufgabe und Funktion der Umlenkrolle/Führungsrolle vom Keilriemen

Der Riementrieb des Verbrennungsmotors treibt heutzutage im modernen Auto zahlreiche Nebenaggregate an. Bei modernen Motoren kommen statt Keilriemen häufig auch Keilrippenriemen zum Einsatz, die eine Weiterentwicklung der althergebrachten Keilriemen darstellen.

Je mehr Aggregate jedoch vom Riementrieb angetrieben werden, desto häufiger ist auch ein Umlenken des Riemens erforderlich. Bei modernen Autos werden weitere Aggregate, wie beispielsweise die Servopumpe der Servolenkung, ebenfalls durch den Riementrieb angetrieben, was ein weiteres Umlenken des Riemens erforderlich machen kann.

Je nachdem, ob es sich bei dem Riemen des jeweiligen Fahrzeugs um einen Keilriemen oder einen Keilrippenriemen handelt, kann sich die Rolle in Aufbau und Aussehen unterscheiden. Zudem ist für Aufbau und Aussehen des Bauteils entscheidend, ob das Umlenken über die Innenseite oder die Außenseite des Riemens geschieht.

Rolle erhöht den Umschlingungswinkel

Eine Rolle des Riementriebs sorgt jedoch nicht nur für eine Richtungsänderung des Riemens, sondern kann auch zum Erhöhen des sogenannten Umschlingungswinkels eingesetzt werden. Bei einem größeren Umschlingungswinkel besteht zwischen dem Riemen und der Riemenscheibe des jeweiligen Aggregats eine größere Kontaktfläche.

Dies ist wichtig, damit die Kraft zuverlässig übertragen werden kann, und der Riemen nicht etwa über die Riemenscheibe hinweg rutscht, anstatt das Aggregat in Bewegung zu versetzen.

Anzahl der Rollen variiert

Ob und wie viele Rollen zum Umlenken oder Führen des Riemens benötigt werden, kann sich je nach Motor und dessen Aufbau unterscheiden. Manche Motoren verfügen über eine einzelne Führungsrolle, manche über zwei, und einige Motoren kommen gänzlich ohne das Bauteil aus.

Dies hängt jedoch auch immer damit zusammen, wie und in welcher Form die Nebenaggregate, wie beispielsweise Lichtmaschine oder Wasserpumpe, angeordnet sind. Zudem kommt es bei einigen Modellen darauf an, ob das Fahrzeug über eine optionale Klimaanlage verfügt, und ob somit der Klimakompressor ebenfalls vom Riementrieb angetrieben werden muss.

Ebenso ist es möglich, dass ein zusätzliches Bauteil wie der Klimakompressor selbst die Funktion der Umlenkung übernimmt, und deshalb an dessen Stelle bei der Variante ohne Klimaanlage eine Führungsrolle verbaut werden muss.

Die Geschichte der Umlenkrolle im Automobilbau

Rollen zum Umlenken und Führen des Keilriemens werden im Automobilbau schon lange Zeit eingesetzt. Anfangs war ein Riemen oft nur dazu nötig, den Kühlventilator des Fahrzeugkühlers anzutreiben. Auch das Kühlgebläse von luftgekühlten Motoren wurde zumeist über einen Riemen angetrieben, was allein nicht unbedingt eine weitere Rolle zum Umlenken des Riemens erforderlich machte.

Spätestens mit der Einführung der elektrischen Beleuchtung an Fahrzeugen wurde jedoch ein Umlenken des Keilriemens vermehrt nötig. Hinzu kamen weitere Zusatzaggregate des Motors, wie beispielsweise die Kühlmittelpumpe, die ebenfalls vom Riementrieb in Bewegung versetzt werden muss.

Bei manchen Fahrzeugmodellen musste der Riemen für den Antrieb des Kühlventilators in der Vergangenheit zusätzlich umgelenkt werden, um eine Richtungsänderung zu erzielen, was ebenfalls den Einsatz von Führungsrollen nötig machte. So beispielsweise bei quer eingebauten Motoren, die über einen riemengetriebenen Kühlventilator an der Fahrzeugfront verfügten.

Die defekte Umlenkrolle

Die Rollen des Keilriemens unterliegen beim Betrieb des Motors hohen Belastungen. Mitunter verschleißen sie mit den Jahren und gehen kaputt. Wenn der Motor läuft, bewegt sich immer auch der Riementrieb mit sämtlichen Führungsrollen.

Obwohl die Führungsrollen auf eine hohe Laufleistung ausgelegt sind, ist ein gewisser Verschleiß hierbei nicht gänzlich zu verhindern. Defekte können sich durch unangenehme oder ungewöhnliche Geräusche, oder mitunter auch durch Vibrationen, beim Betrieb des Motors bemerkbar machen.

Wie macht sich der Defekt bemerkbar?

Eine defekte Rolle des Riementriebs kann durch verschiedene Symptome auffallen. Häufig fällt das defekte Bauteil jedoch durch unangenehme Geräusche auf. Hierbei kann es sich mitunter um ein lautes Quietschen handeln, das auftreten kann, wenn der Riemen über die defekte oder schwergängige Rolle hinweg rutscht.

Bisweilen treten durch eine defekte Rolle auch Vibrationen auf, die ebenfalls unangenehm auffallen. Nach dem Öffnen der Motorhaube lässt sich bei einigen Modellen ein Blick auf den Riementrieb und seine Bauteile werfen, wobei diese sich optisch auf Beschädigungen prüfen lassen. Hierbei, oder auch bei einer Kontrolle der Motorkomponenten in der Werkstatt, können Defekte der Rollen auffallen.

Warum geht die Rolle kaputt?

Die Bauteile des Riementriebs sind erhöhten Belastungen ausgesetzt. Neben der ständigen Bewegung beim Fahren des Autos und der Tatsache, dass hier große Kräfte übertragen werden, sind die Bauteile zudem thermischen Belastungen durch den Betrieb des Verbrennungsmotors ausgesetzt.

Ein Verschleiß von Führungsrollen kann darüber hinaus durch einen verschlissenen Riemen begünstigt werden. Neben einem Verschleiß der Rolle selbst, kann auch ein Verschleiß des Lagers auftreten, das für einen leisen und leichtgängigen Lauf der Rolle sorgen soll. Bei einigen Fahrzeugmodellen und Motorentypen liegt der Riementrieb recht ungeschützt im nach unten offenen Motorraum.

Hier können mitunter kleine Steinchen eindringen, die auf der Fahrbahn liegen und von hier aus hochgeschleudert werden. Solche Steinchen können zwischen den Riemen und die zugehörigen Führungsrollen geraten, und die Rollen hierbei beschädigen. Zudem ist es hier möglich, dass Spritzwasser zu Korrosion an den Rollen oder an deren Lagern führen kann.

Die Umlenkrolle beim Auto selbst wechseln

Ist die Führungsrolle defekt, so ist ein Wechseln des Bauteils unumgänglich. Hierzu muss der Keilriemen beziehungsweise der Keilrippenriemen abgenommen werden. Die genaue Vorgehensweise kann sich je nach Fahrzeugmodell und Automarke unterscheiden. Zudem kann je nach Motorentyp innerhalb einer Modellreihe eine abweichende Herangehensweise erforderlich sein.

Oftmals müssen weitere Komponenten des Motors demontiert werden, um freien Zugang zum Riementrieb mit seinen Bauteilen zu erhalten. Hierzu können je nach Fahrzeugmodell mitunter auch spezielle Werkzeuge erforderlich sein.

Nach dem Zerlegen des Riementriebs, oder dem Abnehmen des Keilriemens, können Bauteile wie die Rollen ausgetauscht werden. Diese lassen sich online für die meisten Fahrzeugmodelle problemlos neu kaufen.

Weitere Bauteile überprüfen

Ist der Riementrieb einmal zerlegt, so können auch gleich weitere Bauteile überprüft werden. Lichtmaschine, Wasserpumpe, Servopumpe oder auch der Klimakompressor können zumindest optisch auf Beschädigung oder Verschleiß geprüft werden.

Diese Bauteile, und auch die Spannrolle des Riementriebs, lassen sich beim Auto leicht prüfen, wenn der Riemen einmal abgenommen wurde. Auch lassen sich weitere Bauteile leichter wechseln.

Führungsrollen beim Keilriemenwechsel austauschen

Da der Ausbau und das Wechseln der einzelnen Keilriemenrollen aufwändig und kompliziert ist, bietet es sich an, bei einem Austausch des Keilriemens auch gleich die Führungsrollen mit zu wechseln. Außerdem können sämtliche Rollen gegen neue ausgetauscht werden, wenn eine einzelne Rolle defekt ist.

In diesem Fall sind häufig auch die anderen Rollen bereits verschlissen oder weisen zumindest eine hohe Laufleistung auf. Nicht selten geht dann auch bald eine andere Führungsrolle kaputt, was wiederum ein Zerlegen des gesamten Riementriebs nach sich ziehen würde.

Neue Umlenkrolle online kaufen

Die Umlenk- und Führungsrollen der meisten Motoren lassen sich problemlos neu online kaufen und dabei viel Geld sparen. Nach Eingabe von Hersteller und Fahrzeugmodell, sowie gegebenenfalls des Motorentyps, lässt sich die passende Umlenkrolle bequem auswählen und bestellen.

Hierdurch lassen sich Qualitätsbauteile für den Riementrieb mittels Keilriemen oder Keilrippenriemen bisweilen besonders günstig erwerben, der Preisvergleich lohnt sich! Nach dem Kauf wird das Bauteil bequem nach Hause geliefert und kann alsbald eingebaut werden, um die defekte Rolle zu ersetzen.

Top Hersteller

Umlenk- / Führungsrollen vom Hersteller OPTIMAL werden am häufigsten mit 502 Stück für durchschnittlich je 22,42 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
OPTIMAL
502
22,42 €
FEBI BILSTEIN
342
34,99 €
MAXGEAR
316
12,08 €
SKF
297
29,43 €
INA
290
35,21 €

Preise für gebrauchte Umlenk- / Führungsrollen

Günstige gebrauchte Umlenk- / Führungsrollen kann man derzeit für 10,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 24,69 € und die teuersten Umlenk- / Führungsrollen kosten 40,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Umlenk- / Führungsrollen

Preise für neue Umlenk- / Führungsrollen

Günstige neue Umlenk- / Führungsrollen kann man derzeit für 3,62 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 24,84 € und die teuersten Umlenk- / Führungsrollen kosten 397,01 €.

Preisverteilung für neue Umlenk- / Führungsrollen

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
13 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
3.739 Stück
Höchstpreis gebrauchter Ersatzteile:
40,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Ersatzteile:
10,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Ersatzteile:
24,69 €
Höchstpreis neuer Ersatzteile:
397,01 €
Günstigster Preis neuer Ersatzteile:
3,62 €
Durchschnittspreis neuer Ersatzteile:
24,84 €
Verwandte Bauteile von Umlenk- / Führungsrolle
©2019 : Umlenkrolle/Führungsrolle fürs Auto günstig neu kaufen