Zahnriemen günstig kaufen

Ihr Fahrzeug auswählen

Schlüsselnummer

Zahnriemen günstig kaufen
Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus
Alpina Zahnriemen
Alpine Zahnriemen
ARO Zahnriemen
Austin Zahnriemen
Auto Union Zahnriemen
Autobianchi Zahnriemen
Barkas Zahnriemen
Bedford Zahnriemen
Bentley Zahnriemen
Bertone Zahnriemen
Borgward Zahnriemen
Bugatti Zahnriemen
Cadillac Zahnriemen
DAF Zahnriemen
Daimler Zahnriemen
Ferrari Zahnriemen
FSO Zahnriemen
GAZ Zahnriemen
Genesis Zahnriemen
Glas Zahnriemen
Hummer Zahnriemen
Infiniti Zahnriemen
Innocenti Zahnriemen
Lamborghini Zahnriemen
Landwind Zahnriemen
LDV Zahnriemen
LEVC Zahnriemen
MAN Zahnriemen
Maserati Zahnriemen
Maxus Zahnriemen
Maybach Zahnriemen
McLaran Zahnriemen
Morris Zahnriemen
Moskvich Zahnriemen
NSU Zahnriemen
Polestar Zahnriemen
Rolls-Royce Zahnriemen
Smart Zahnriemen
Ssangyong Zahnriemen
Streetscooter Zahnriemen
Talbot Zahnriemen
Tesla Zahnriemen
Trabant Zahnriemen
Triumph Zahnriemen
Vauxhall Zahnriemen
Wartburg Zahnriemen
Zastava Zahnriemen

TOP gekaufte Zahnriemen

Marke: BOSCH
MPN: 1 987 949 438
Marke: GATES
MPN: 5499XS
Marke: CONTITECH
MPN: CT1120
Marke: GATES
MPN: 5005

Zahnriemen für das Auto bis zu -85% günstiger kaufen

Zahnriemen Funktion, Wechsel und Kosten

Zahnriemen & Zahnriemensätze für Pkws sind spezifische Steuerriemen, die ohne Öl auskommen. Das macht den Zahnriemen zu einer preiswerten Alternative zur Steuerkette. Sobald der Zahnriemen Geräusche macht oder quietscht, sollten Sie ihn durch einen neuen ersetzen. In unserem Sortiment finden Sie eine breite Auswahl an Zahnriemen von renommierten Herstellern, wie GATES, Bosch, Mapco für verschiedenste Automodelle: z.B. Golf, BMW, Mini oder C-Klasse.

Worauf muss ich beim Kauf eines Zahnriemens achten?

Wichtig ist, dass der Zahnriemen genau zum Fahrzeug passt. Ein falscher Steuerriemen kann die Nockenwelle nicht zuverlässig antreiben und hätte gravierende Fehlfunktionen zur Folge. Der neue Zahnriemen muss daher identisch sein in folgenden Daten:

  • Länge
  • Breite
  • Anzahl der Zähne

Sie finden den richtigen Zahnriemen über die Eingabe der Fahrzeugdaten. Nutzen Sie die Schlüsselnummern HSN und TSN, um Ihr Fahrzeug schnell zu finden. Alternativ können Sie Ihr gesuchtes Ersatzteil auch über die OEM-Teilenummer des Zahnriemens finden. Wenn Sie Ihren Zahnriemen selbst wechseln möchten, finden Sie hier eine Anleitung. Wir empfehlen den Wechsel eines Zahnriemens einer Fachwerkstatt zu überlassen.

Was kostet ein neuer Riemen?

Der Zahnriemen des Verbrennungsmotors sollte in den vorgegebenen Wechselintervallen des Fahrzeugherstellers ausgetauscht werden, und nicht erst, wenn sich Anzeichen für einen defekten Steuerriemen zeigen. Das Wechseln des Riemens ist recht kompliziert und hierbei können grobe Fehler verursacht werden, welche bis zum Motorschaden führen können. Versierte und erfahrene Schrauber können diese Arbeit aber selbst erledigen. Einen Zahnriemen kaufen Sie auf Autoteile-Markt bereits ab 5 € bis 450 € für die Oberklasse.

Wasserpumpe, Spannrollen, Umlenkrollen und Führungsrollen gleich mitkaufen?

Kontrollieren Sie neben dem Zahnriemen auch die Wasserpumpe, die bei Bedarf mit neuen Dichtungen versehen oder komplett ausgetauscht werden kann. Außerdem bietet es sich an, dem Auto beim wechsel des Zahnriemen einen neuen Satz Spannrollen, Umlenkrollen oder Führungsrollen zu spendieren.

Diese Bauteile lassen sich ohne das erneute Abnehmen des Zahnriemens nicht einzeln auswechseln, so dass wiederum hohe Kosten entstehen würden, wenn sie erst später gewechselt würden, wenn sich Symptome für einen Defekt der Bauteile zeigen, oder sich eine eingeschränkte Funktion des Motors einstellt, sollten Sie diese gleich mitkaufen.

Welche Aufgabe hat ein Zahnriemen beim Verbrennungsmotor?

Der Zahnriemen ist ein wichtiges Bauteil vieler Autos mit Verbrennungsmotor. Er ist für die Steuerung der Ventile verantwortlich. Hierzu verbindet der Zahnriemen die Kurbelwelle mit der Nockenwelle. Rotiert die Kurbelwelle bei laufendem Motor, so überträgt der Zahnriemen diese Drehbewegung an die Nockenwellen, die sich ebenfalls in Bewegung versetzen.

Die Nockenwelle wiederum sorgt für das Ansteuern der Ventile. Nur durch das exakte Einhalten der vorgesehenen Steuerzeiten ist der reibungslose und umweltschonende Betrieb des Motors möglich. Je nach Motorentyp können auch mehrere Nockenwellen über den Zahnriemen angesteuert werden.

Der Zahnriemen ist ein klassisches Verschleißteil, das über eine begrenzte Lebensdauer verfügt. Oftmals wird der Zahnriemen noch über mehrere Umlenkrollen geführt und von einer Spannrolle auf Spannung gehalten.

Wann muss der Steuerriemen erneuert werden?

Ist der Zahnriemen verschlissen, so kann er reißen, ohne dass sich zuvor Anzeichen für einen Defekt zeigen. Häufig ist ein gerissener Zahnriemen dann Ursache eines kapitalen Motorschadens. Daher empfiehlt es sich, den Zahnriemen innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Intervalle zu wechseln, um unnötige Kosten für die Instandsetzung oder den Austausch des Motors zu vermeiden. Günstige neue Zahnriemen lassen sich für die meisten Fahrzeugmodelle problemlos online kaufen.

Was tun, wenn der Zahnriemen verschlissen ist oder reißt?

Der Zahnriemen ist beim Betrieb des Verbrennungsmotors hohen Belastungen durch die ständige Beanspruchung, die hohen Temperaturen im Bereich des Motors und die Temperaturschwankungen ausgesetzt. Hierdurch kann der Zahnriemen mit den Jahren und bei entsprechender Laufleistung des Autos verschleißen.

Ein Zahnriemenwechsel ist daher in regelmäßigen Abständen notwendig, wobei das Wechselintervall in der Regel vom Fahrzeughersteller vorgegeben wird, und sich je nach Modell und dem jeweiligen Motor unterscheiden kann. 

Gerissener Zahnriemen beim Auto

Symptome eines verschlissenen Riemens

  • Verschleißerscheinungen bei optischer Kontrolle (Sichtprüfung) des Riemens
  • Unrunder Motorlauf bei gelängtem Zahnriemen
  • Ungewöhnliche Geräusche bei verschlissenem Zahnriemen
  • Motorschaden nach gerissenem Zahnriemen

Ursachen für defekte Zahnriemen

  • Materialermüdung, wenn Wechselintervalle nicht eingehalten werden
  • Verschleiß des Steuerriemens bei hoher Laufleistung
  • Belastungen beim Betrieb des Verbrennungsmotors
  • Beschädigung durch defekte Umlenkrollen oder defekte Wasserpumpe

Zahnriemen gerissen – Folgen

Wird der Zahnriemen nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt gewechselt, kann er weiter verschleißen und plötzlich ohne Vorankündigung reißen, was meist zu einem Motorschaden führt.

Hierbei können die Kolben des Motors mit den offenstehenden Ventilen kollidieren, was zum Verbiegen der Ventile führen kann. Nur sogenannte Freiläufer überstehen einen gerissenen Zahnriemen zumeist unbeschadet, da es hier konstruktionsbedingt nicht zu einem Kontakt zwischen Kolben und Ventilen kommen kann.

Selten zeigen sich im Vorfeld Symptome, die auf einen verschlissenen Zahnriemen schließen lassen, wie etwa ungewöhnliche Geräusche oder ein unrunder Motorlauf. Als Ursachen für einen Defekt kommen zumeist der normale Verschleiß beim Betrieb des Motors und die Alterung des Zahnriemenmaterials infrage.

Zahnriemen für das Auto günstig kaufen

AUTOTEILE-MARKT bietet eine große Auswahl an neuen Zahnriemen für die meisten Fahrzeugmodelle. Günstige und qualitativ hochwertige Zahnriemen für die meisten Autos können Sie hier online kaufen. Sie können Ihre Autoersatzteile nach Eingabe der Fahrzeugdaten wie Hersteller und Modell oder den Angaben aus dem Fahrzeugschein, bequem auswählen und günstig bestellen.

Die übersichtliche Darstellung der für das jeweilige KFZ verfügbaren Steuerriemen ermöglicht eine schnelle Auswahl des passenden Ersatzteils und einen bequemen Preisvergleich mit einem Ersparnis von bis zu -85% vom UVP. Auch der zügige Versand des benötigten Zahnriemens für das Fahrzeug ist in der Regel problemlos möglich. Neben dem Zahnriemen selber finden sich bei AUTOTEILE-MARKT auch zahlreiche weitere beim wechsel des Riemens benötigte Teile für viele Fahrzeugmodelle.

  • +250 zertifizierte Anbieter mit Bewertungen
  • +10 Millionen Ersatzteile
  • mit Preisvergleich bis -85% vom UVP sparen
  • gebraucht & neu
  • schneller Versand
  • renommierte Hersteller
  • TrustScore 4.9 - Platz 1 auf TrustPilot

FAQ

Der Zahnriemen, auch Steuerriemen genannt, ist ein wichtiger Teil der Steuerung eines Verbrennungsmotors. Er wird von der Kurbelwelle angetrieben und überträgt die Kräfte auf die Nockenwelle. Diese wiederum steuert die Ventile der Zylinder an, damit diese zum richtigen Zeitpunkt öffnen und schließen. Der Zahnriemen ist damit ein unverzichtbarer Teil der Motorsteuerung.

Zahnriemen werden nach Herstellervorgaben erneuert. Je nach Hersteller und Auto gibt es hier verschiedene Vorgaben zur Laufzeit. Beispiele sind:

150.000 km oder 9 Jahre
100.000 km oder 7 Jahre

Dabei gilt: Sobald die erste Marke erreicht ist, sollte der Zahnriemen bald gewechselt werden. Bei der Weiterfahrt kommt es im Extremfall zum Riss des Riemens, was schwere Folgeschäden am Motor nach sich ziehen würde.

Sie müssen unbedingt einen für Ihr Auto zugelassenen Zahnriemen kaufen. Die Riemen werden für jedes Auto genau bemessen. Das betrifft die Länge des Steuerriemens, die Anzahl der Zähne und die Breite. Alle angetriebenen Komponenten werden auf den Riemen ausgelegt. Bauen Sie einen falschen Riemen ein, führt das zum Ausfall der angetriebenen Teile oder schlimmstenfalls zum Motorschaden.
Author F. Selleng
Autor: F. Selleng

F. Selleng wurde in Köthen (Anhalt) geboren. Als ausgebildeter Mechatroniker bei der Deutschen Bahn, arbeitete er dort in der Wartung und Instandhaltung von Schienen-Baufahrzeugen. Nach einer Fortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik wechselte er später in die Autoindustrie nach Leipzig. In den folgenden Jahren arbeitete er bei Porsche und BMW. Seit dem Schuljahr 2016/17 ist er als Fachlehrer für Elektrotechnik an einer Berufsschule tätig. Im gleichen Zeitraum begann er, als freier Autor fachliche Texte und Ratgeber zu verfassen.

Top Hersteller

Zahnriemen vom Hersteller GATES werden am häufigsten mit 678 Stück für durchschnittlich je 26,98 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durchschnittspreis
GATES
678
26,98 €
DAYCO
511
28,73 €
BOSCH
334
21,58 €
FEBI BILSTEIN
261
21,54 €
HERTH+BUSS JAKOPARTS
181
23,63 €

Automarken mit den meist verkauften Zahnriemen

Von VW wurden die meisten Zahnriemen mit insgesamt 295 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Audi, Seat, Skoda und Fiat.

Preise für gebrauchte Zahnriemen

Günstige gebrauchte Zahnriemen kann man derzeit für 10,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 50,21 € und die teuersten Zahnriemen kosten 169,90 €.

Preisverteilung für gebrauchte Zahnriemen

Preise für neue Zahnriemen

Günstige neue Zahnriemen kann man derzeit für 2,47 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 28,08 € und die teuersten Zahnriemen kosten 11.899,99 €.

Preisverteilung für neue Zahnriemen

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Zahnriemen: 178 Stück
Anzahl neuer Zahnriemen: 3.457 Stück
Höchstpreis gebrauchter Zahnriemen: 169,90 €
Günstigster Preis gebrauchter Zahnriemen: 10,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Zahnriemen: 50,21 €
Höchstpreis neuer Zahnriemen: 11.899,99 €
Günstigster Preis neuer Zahnriemen: 2,47 €
Durchschnittspreis neuer Zahnriemen: 28,08 €
©2024 : Zahnriemen bis zu -85% günstiger kaufen | AUTOTEILE-MARKT
Sie brauchen Hilfe oder haben eine Frage?

Schauen Sie in unser FAQ

Hilfe / FAQ