Hilfe für Ersatzteilsuchende

1 Ermitteln des Fahrzeugs

1.1 Ersatzteilsuche ohne Fahrzeugpapiere (Fahrzeugauswahl)

Sollten Sie die Zulassungsbescheinigung bzw. Ihren alten Fahrzeugschein oder Ihren Fahrzeugbrief nicht zur Hand haben, können Sie auch die Ersatzteilsuche bzw. unsere Fahrzeugauswahl ohne Fahrzeugpapiere mithilfe unserer Datenbank nutzen. Beginnen Sie somit bitte mit der Angabe Ihres "Fahrzeugtyps", wie z. B. "PKW" oder "Transporter/Bus/kleine Nutzfahrzeuge". Weiter geben Sie bitte den "Hersteller” und die "Modellgruppe" Ihres Fahrzeuges an. Folgen Sie nun den weiteren Vorgaben und geben weitere Daten zu Ihrem Fahrzeug wie z. B. die "Baureihe", das "Modell", die "Motorisierung" und das "Getriebe" an.

Sehen Sie auch unter so gehts.

1.2 Ersatzteilsuche mit Fahrzeugpapiere (Suche mit HSN/TSN)

Um das passende Ersatzteil aus der heutigen Vielfallt von Fahrzeugmodellen zu finden, nutzen Sie am besten Ihre Fahrzeugpapiere. In Ihrem Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung finden Sie die Herstellerschlüsselnummer (HSN) und Typschlüsselnummer (TSN) welches Ihr Fahrzeug definiert. HSN bezeichnet den Hersteller (z. B. Audi = 0588) und besteht aus 4 Zahlen. Die TSN bezeichnet das Modell (z.B. A3 Sportback = ADW) und besteht aus einer dreistelligen Zahlen- oder Buchstabenkombination.

Sie finden die "HSN" und die "TSN" in Ihrem Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005) im Feld "2.1" und "2.2" und in dem alten Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005) im Feld "zu 2" und "zu 3".

Sollten Sie Ihre Fahrzeugpapiere nicht zur Hand haben, dann nutzen Sie unsere Ersatzteilsuche ohne Fahrzeugpapiere (Fahrzeugauswahl).

Sehen Sie auch unter so gehts.

1.2.1 Weitere Fahrzeugdetails

1.2.1.1 Erstzulassung

Die Erstzulassung oder auch Tag der ersten Zulassung gibt den Tag an, an dem das Fahrzeug das erste Mal für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurde. Die Erstzulassung finden Sie in der neuen Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005) unter dem Punkt "B" oder im alten Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005) unter dem Punkt "32".

Erstzulassung neuer Fahrzeugschein
Erstzulassung alter Fahrzeugschein

1.2.1.2 Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)

Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Abk. FIN, auch Fahrgestellnummer) ist die international genormte 17-stellige Nummer, mit der ein Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar ist. WICHTIG: Die FIN beinhaltet keine personenbezogenen Daten, sondern ausschließlich Daten zum Fahrzeug.

Die 17-stellige Fahrgestellnummer bzw. Fahrzeugidentifizierungsnummer (kurz: FIN) Ihres Fahrzeuges finden Sie in Ihrer Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "E" oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "4". Um Manipulationen der FIN vorzubeugen, ist diese auch zusätzlich an mehreren Stellen im Fahrzeug selbst hinterlegt bzw. eingestanzt. Die Positionen der FIN im Fahrzeug finden Sie jedoch meist im Motorraum bzw. im Kofferraum.

Fahrzeug-Identifizierungsnummer neuer Fahrzeugschein
Fahrzeug-Identifizierungsnummer alter Fahrzeugschein

1.3 Manuelle Eingabe der Fahrzeugdaten

Ist Ihr Fahrzeug nicht in unserer Datenbank oder durch die Eingabe der Schlüsselnummern (HSN/TSN) zu ermitteln, dann nutzen Sie bitte auf der Startseite unser Eingabeformular unter dem Reiter "Manuelle Eingabe" und geben bitte dort die notwendigen Fahrzeugdaten von Hand ein. Um ein bestmögliches Suchergebnis Ihrer Ersatzteilsuche zu gewährleisten, versuchen Sie bitte, alle Felder in dem Eingabeformular auszufüllen. Weitere Informationen zu den jeweiligen Eingabefeldern erhalten Sie nach Klicken in das jeweilige Eingabefeld.

Die relevanten bzw. benötigten Fahrzeugdaten für Ihre Ersatzteilsuche finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein bzw. Ihrer Zulassungsbescheinigung. Versuchen Sie bitte, so viele Angaben wie möglich zu machen. Eine Erklärung zu den jeweiligen abgefragten Eingabefeldern erhalten Sie in unserer Hilfe zum Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung. Dabei fahren Sie bitte mit dem Mouse-Cursor über die jeweiligen Felder, wobei Ihnen anschließend die betreffende Zeile im Fahrzeugschein bzw. in der Zulassungsbescheinigung angezeigt wird.

 

Wo finden Sie welche Angaben auf der Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005)? Eine Erklärung zu den Feldern erhalten Sie hier.

Schlüsselnummer 2.1 2.1
Schlüsselnummer 2.2 2.2
Hersteller 2 (D.1)
Modell D.3
Fahrgestellnummer E
Erstzulassung B
Motorart P.3
Katalysator 14
Leistung (KW) P.2
Hubraum (ccm) P.1
Neuer Fahrzeugschein

 

Wo finden Sie welche Angaben auf dem alten Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005)? Eine Erklärung zu den Feldern erhalten Sie hier.

Schlüsselnummer 2 zu 2
Schlüsselnummer 3 zu 3
Hersteller Punkt 2
Modell Punkt 3
Fahrgestellnummer Punkt 4
Erstzulassung Punkt 32
Motorart Punkt 5
Katalysator Punkt 5
Leistung (KW) Punkt 7
Hubraum (ccm) Punkt 8
Alter Fahrzeugschein

1.3.1 Fahrzeugdaten

Feld Beschreibung
HSN (2.1) und TSN (2.2) Die HSN 2.1 (Herstellerschlüsselnummer) und die TSN 2.2 (Typenschlüsselnummer) von Ihrem Fahrzeug finden Sie in der Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "2.1" bzw. "2.2" und in dem alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) im Feld "zu 2" und "zu 3".
Hersteller Den Hersteller bzw. die Marke Ihres Fahrzeuges, zum Beispiel Audi, BMW, Volkswagen usw., finden Sie in der Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "D1" bzw. unter "2" oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "2".
Modell Das Modell Ihres Fahrzeuges, zum Beispiel Golf, Corsa, Mondeo usw., finden Sie in der Zulassungsbescheinigung unter "D3" (ab 01.10.2005) oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "3".
KW/PS Die Leistung Ihres Motors wird in kW oder PS angegeben. Die kW finden Sie in Ihrer Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "P.2" oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "7".
Kraftstoffart Die Kraftstoffart, z. B. Benzin, Diesel, Gas, Wasserstoff usw., Ihres Fahrzeuges finden Sie unter Kraftstoffart bzw. Motorart in Ihrer Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "P.3". oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "5".
Erstzulassung Die Erstzulassung oder auch Tag der ersten Zulassung gibt den Tag an, an dem das Fahrzeug das erste Mal für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurde. Die Erstzulassung finden Sie in der neuen Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005) unter dem Punkt "B" oder im alten Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005) unter dem Punkt "32".
Fahrzeug-Identifizierungsnummer Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Abk. FIN, auch Fahrgestellnummer) ist die international genormte 17-stellige Nummer, mit der ein Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar ist. WICHTIG: Die FIN beinhaltet keine personenbezogenen Daten, sondern ausschließlich Daten zum Fahrzeug. Die 17-stellige Fahrgestellnummer bzw. Fahrzeugidentifizierungsnummer (kurz: FIN) Ihres Fahrzeuges finden Sie in Ihrer Zulassungsbescheinigung (ab 01.10.2005) unter "E" oder im alten Fahrzeugschein (bis 30.09.2005) unter Punkt "4". Um Manipulationen der FIN vorzubeugen, ist diese auch zusätzlich an mehreren Stellen im Fahrzeug selbst hinterlegt bzw. eingestanzt. Die Positionen der FIN im Fahrzeug finden Sie jedoch meist im Motorraum bzw. im Kofferraum.

 Sehen Sie auch unter so gehts.

1.3.2 Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005)

Wo finden Sie welche Angaben auf der Zulassungsbescheinigung (ausgestellt ab 01.10.2005)? Eine Erklärung zu den Feldern erhalten Sie hier.

Schlüsselnummer 2.1 2.1
Schlüsselnummer 2.2 2.2
Hersteller 2 (D.1)
Modell D.3
Fahrgestellnummer E
Erstzulassung B
Motorart P.3
Katalysator 14
Leistung (KW) P.2
Hubraum (ccm) P.1
Neuer Fahrzeugschein

1.3.3 Alter Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005)

Wo finden Sie welche Angaben im alten Fahrzeugschein (ausgestellt bis 30.09.2005)? Eine Erklärung zu den Feldern erhalten Sie hier.

Schlüsselnummer 2 zu 2
Schlüsselnummer 3 zu 3
Hersteller Punkt 2
Modell Punkt 3
Fahrgestellnummer Punkt 4
Erstzulassung Punkt 32
Motorart Punkt 5
Katalysator Punkt 5
Leistung (KW) Punkt 7
Hubraum (ccm) Punkt 8
Alter Fahrzeugschein

1.4 Ersatzteilsuche über die Fahrzeugherstellerlogos

An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug über die Herstellerlogos zu definieren. Klicken Sie bitte dazu auf das Logo des Herstellers Ihres Fahrzeuges und wählen in den darauffolgenden Untermenüs Ihr Modell bzw. Details zu Ihrem Fahrzeug aus. Wird Ihr Herstellerlogo nicht zur Auswahl gestellt, so klicken Sie bitte unten rechts den Button "Weitere", um alle Fahrzeugherstellerlogos anzeigen zu lassen. Sollten Sie dennoch den Hersteller Ihres Fahrzeuges nicht aufgelistet bekommen, so nutzen Sie bitte zu Ihrer Ersatzteilsuche die "Manuelle Eingabe", welche Sie auf der Startseite neben der Suche mit der HSN/TSN finden.

2 Ersatzteilsuche

2.1 Welches Ersatzteil suchen Sie?

Suchbegriff

Im Feld "Suchbegriff" tragen Sie bitte Ihr gesuchtes Ersatzteil ein. Durch die automatische Vervollständigung (Freitextsuche) werden Ihnen ggf. passende Ersatzteile vorgeschlagen. Sollten Ihnen durch das System keine Vorschläge vorliegen, so überprüfen Sie bitte, ob der von Ihnen eingegebene Begriff korrekt eingegeben wurde. Sollte Ihre Eingabe korrekt sein, aber dennoch kein Vorschlag durch unsere Autovervollständigung erfolgen, ist dies kein Problem. Geben Sie einfach Ihren eigenen Begriff in das Suchfeld ein und führen ohne automatischen Vorschlag Ihre Anfrage weiter fort.

Ersatzteilkatalog

Neben der Freitextsuche im Feld "Suchbegriff" gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Ihr gesuchtes Ersatzteil durch unseren "Ersatzteilkatalog" auszuwählen. Dazu wählen Sie bitte als Erstes die passende Ersatzteilgruppe, z. B. Motorraum, aus, in der das gesuchte Ersatzteil verbaut sein könnte. In der darauffolgenden Untergruppe finden Sie nun alle möglichen Ersatzteile aus der Ersatzteilgruppe, z. B. Motorraum, alphabetisch sortiert. Sollten Sie Ihr gesuchtes Ersatzteil in einer Untergruppe nicht finden, so wählen Sie bitte eine andere Ersatzteilgruppe, z. B. Karosserie, aus und versuchen, dort Ihr gesuchtes Ersatzteil zu finden. Sollten Sie dennoch Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht im Ersatzteilkatalog finden, so geben Sie Ihr gesuchtes Ersatzteil bitte im Textfeld beim "Suchbegriff" ein und klicken anschließend unten rechts auf "weiter".

2.1.2 Ausgewähltes Ersatzteil - Weitere Ersatzteildetails

Anzahl

Im Feld "Anzahl" können Sie angeben, wie oft Sie das gewünschte Ersatzteil benötigen. Z. B. bei der Suche von vier Alufelgen geben Sie bitte im Feld "Anzahl" die Zahl 4 ein.

Einbauort

Hier wählen Sie bitten den genauen Einbauort des gesuchten Ersatzteils aus. z. B. Außenspiegel-Position = rechts (Beifahrerseite oder links Fahrerseite). Hinweis: Angaben zu der jeweiligen Position erfolgen immer in Fahrtrichtung Ihres Automobils.

Motor-Code (Abk. MKB)

Die Motorkennbuchstaben (Abk. MKB) - oder auch "Motor-Code" - sind nur relevant, wenn Sie einen Motor suchen bzw. bei uns anfragen möchten. Die Motorkennung ist eine Kennzeichnungsform der Fahrzeughersteller, um die unterschiedlichen Typen von Motoren eindeutig voneinander unterscheiden zu können. Die Motorkennzeichnung kann aus Zahlen und Buchstaben bestehen und befindet sich meistens auf dem Motorblock eingestanzt, ist im Serviceheft Ihres Fahrzeuges vermerkt oder auch auf einem Aufkleber im Kofferraum. Wenn Sie den Motorcode nicht angeben können, so teilen Sie uns bitte alternativ Ihre Fahrgestellnummer (FIN Fahrzeug-Identifizierungsnummer) mit.

Getriebe-Code (Abk. GKB)

Die Getriebekennbuchstaben (Abk. GKB) - oder auch "Getriebe-Code" - sind nur relevant, wenn Sie ein Getriebe suchen bzw. bei uns anfragen möchten. Die Getriebekennung ist eine genaue Kennzeichnungsform der Fahrzeughersteller, um die unterschiedlichen Typen von Getrieben wie z. B. Schalt- oder Automatikgetrieben eindeutig voneinander unterscheiden zu können. Die Getriebekennung kann aus Zahlen und/oder Buchstaben bestehen und befindet sich meistens direkt auf dem Getriebe, ist im Serviceheft Ihres Fahrzeuges vermerkt oder auch auf einem Aufkleber im Kofferraum. Wenn Sie die Getriebekennbuchstaben bzw. den Getriebecode nicht angeben können, so teilen Sie uns bitte alternativ Ihre Fahrgestellnummer (FIN Fahrzeug-Identifizierungsnummer) mit.

Bemerkung

Unter dem Feld "Bemerkung", in diesem Fall gekennzeichnet als kleine "Sprechblase", können Sie weitere Erläuterungen bzw. Hinweise zu Ihrer Ersatzteilsuche beschreiben. Dies könnte z. B. die Ersatzteilnummer, der Einbauort, eine Farbe bzw. der Farbcode, ein Motorcode, Getriebecode oder Ähnliches sein.

Anhang

Zur besseren Beschreibung Ihrer Ersatzteilsuche können Sie im Feld "Anhang", in diesem Fall gekennzeichnet mit einem kleinen "Foto", maximal zwei Bilder oder Skizzen Ihrer Ersatzteilanfrage anhängen. Klicken Sie bitte in diesem Fall auf den Button "Auswählen" und wählen anschließend die gewünschte Datei z. B. auf Ihrer Festplatte aus, welche Sie Ihrer Ersatzteilanfrage anhängen möchten. Möchten Sie eine weitere Datei anhängen, so wiederholen Sie bitte diesen Vorgang. Achten Sie bitte darauf, dass die angehängte Datei nicht größer als 2 MB sein darf. Folgende Formate werden unterstützt: jpg, jpeg, png, gif.

Die ausgewählten Dateien werden Ihnen in einer Miniaturvorschau angezeigt. Klicken Sie auf die Miniaturvorschau, um sich die Bilder in voller Größe anzusehen. Um Bilder wieder zu entfernen, klicken Sie bitte auf das Symbol in Form eines "Mülleimers".

Teilenummer (OE-Nummer)

Jeder Autohersteller vergibt für seine Autoersatzteile eigene eindeutige Nummern, sogenannte Teilenummern oder auch OE-Nummern (OE = Original Equipment) genannt. Diese Teilenummern sind nach einem bestimmten Ordnungssystem aufgeschlüsselt und bestehen in der Regel aus 6 bis 11 Zeichen. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Aufschlüsselung der gängigsten Hersteller:

Hersteller

Format

Erklärung

VW, Audi, Skoda, Seat

XXX XXX XXX Y

3 Blöcke mit jeweils 3 Buchstaben oder Zahlen (XXX) und am Ende optional ein Buchstabe (Y)

BMW

XX XX X XXX XXX

11 Zahlen mit Leerstellen Beispiel: 12 34 5 678 912

Opel / Ford

XXXXXX

6 - 10 aufeinanderfolgende Zahlen

Peugeot / Citroën

XYXXYX

6 - 10 aufeinanderfolgende Zahlen und Buchstaben

Die Teilenummer befindet sich auf fast allen originalen Bauteilen der jeweiligen Hersteller. Mit der Teilenummer ist sichergestellt, dass ein Ersatzteil, welches beim Hersteller direkt oder auch von einem Drittanbieter bestellt wird, für ein Fahrzeug baugleich und passend ist. Oft gibt es für ein Ersatzteil mehrere Originalteilenummern, da Hersteller dies in bestimmten Abständen anpassen.

3 Ihre Kontaktdaten "Mein Autoteile-Markt"

Leider werden nicht alle verfügbaren Autoersatzteile unserer Anbieter erfasst und über das Internet z. B. in einem Shop angeboten. Um Ihre Ersatzteilsuche dennoch so erfolgreich wie möglich zu gestalten, ein für Sie tagaktuelles Angebot zu erstellen, benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Diese sind z. B. erforderlich, wenn unsere Ersatzteilanbieter ggf. eine Rückfrage bezüglich Ihrer Ersatzteilsuche haben. Weiterhin benötigen unsere Anbieter für eine kostenlose und unverbindliche Preiskalkulation Ihre Postleitzahl und das Land, um mögliche Versandkosten berechnen zu können. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und dienen ausschließlich nur zur Verwendung Ihrer Ersatzteilsuche bzw. zur Erstellung eines Angebotes.

SMS-Infoservice

Durch Eintragen Ihrer Mobilfunknummer haben Sie die Möglichkeit, per SMS über eingehende Angebote unserer Partner gratis informiert zu werden. Sobald ein Anbieter Ihnen ein Angebot per E-Mail unterbreitet, werden Sie durch eine SMS zeitgleich darüber gebührenfrei informiert. Egal, wann und wo, Sie erhalten immer aktuelle Informationen über eingehende Angebote mit den Kontaktdaten zum Anbieter. Bitte beachten Sie, dass Sie nur von teilnehmenden Partnern benachrichtigt werden, die unseren unentgeltlichen SMS-Infoservice auch unterstützen. Dieser Service ist für Sie kostenlos und gilt momentan nur für Deutschland. Um per SMS über eingehende Angebote informiert zu werden, tragen Sie bitte Ihre Mobilfunknummer in das Eingabefeld ohne Länderkennzeichen und führende Null ein (z. B. 17991447858).