TrustScore 9,8 | 892 Bewertungen
AGR-Ventil
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Abgasrückführventil (AGR-Ventil) günstig gebraucht oder neu online für´s Auto kaufen

AGR-Ventil elektronisch für´s Auto

Warum ein Teil der Abgase zurückgeführt wird, und welche Aufgaben das Abgasrückführungsventil (AGR-Ventil) dabei hat, erfahren Sie hier.

Autos stehen für Mobilität und Unabhängigkeit. Es ist so angenehm, einfach den Motor zu starten und dorthin zu fahren, wohin und wann man gerade möchte. Doch durch die Abgase bedeutet jede Autofahrt eine Belastung für die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. So entstehen bei der Verbrennung des Luft-Kraftstoff-Gemischs gesundheitsschädliche Stickoxide (NOx), die Teil der Feinstaubbelastung sind. Diese gasförmigen Verbindungen entstehen übrigens stets, sobald fossile Energieträger verbrannt werden. Dieselfahrzeuge stehen dabei unter besonderer Kritik, da sie mehr Stickoxide freisetzen als Autos mit Benzinmotoren und sowohl die Luft als auch die Gesundheit stärker negativ beeinflussen. Es sind vor allem die Stickstoffdioxide, welche die Atemwege, die Schleimhäute und die Lungenfunktion angreifen.

Um die Menschen und die Umwelt zu schützen, legte die EU Abgasnormen fest. Diese Grenzwerte für den Schadstoffausstoß werden kontinuierlich verschärft und stellen die Automobilbranche vor großen Herausforderungen. Mit der Abgasrückführung (AGR) ist es möglich, die Schadstoffemissionen zu senken. Genau hier kommt das AGR-Ventil ins Spiel.

Bereits das Wort Abgasrückführung zeigt, worum es geht: Ein Teil der Abgase leitet das AGR-Ventil über die AGR-Leitungen und den AGR-Kühler zurück in den Ansaugtrakt. Dort werden die Abgase dem Luft-Kraftstoff-Gemisch beigemengt. Das reduziert die übliche Verbrennungstemperatur von bis zu 1800 °C an den Zylindern sowie die Reaktionsgeschwindigkeit erheblich. Beides ist die Voraussetzung, um die Bildung schädlicher Stickoxide zu mindern. Durch die Rückführung der Abgase ist weniger Sauerstoff für die Verbrennung erforderlich. Damit senkt sich gleichzeitig die benötigte Kraftstoffmenge, um die optimale Luft-Kraftstoff-Verbrennung zu erhalten.

Bei beiden Motorarten reduziert dieses Kfz-Teil die Stickoxidbildung. Bei einem Diesel minimiert es zudem die Geräuschbildung sowie die Rußpartikelentstehung. Bei einem Fahrzeug mit einem Benzinmotor erzielt das AGR-Ventil neben der verringerten Stickoxidbildung einen geringeren Kraftstoffverbrauch.

Wo ist das AGR-Ventil im Auto montiert?

Wie beispielsweise der Abgaskrümmer, der Katalysator, der Rußpartikelfilter bei Dieselautos, das Endrohr ist das AGR-Ventil ein Bestandteile der Abgasanlage und ein sehr bedeutendes des Abgasrückführungssystems. Es verbindet das Abgasrohr und den Ansaugtrakt. Zu finden ist dieses Ventil entweder am Ansaugkrümmer oder am Ansaugtrakt, also außerhalb des Fahrzeugmotors. Hier öffnet und schließt es die Verbindung zum Brennraum. Aufgrund der Lage dieses Bauteils und der örtlichen Zuführung der Abgase zum Luft-Kraftstoff-Gemisch wird diese Art der Abgasrückführung als äußere bezeichnet. Im Gegensatz zu dieser erfolgt bei der inneren Abgasrückführung die Vermischung der Abgase mit dem Sauerstoff-Kraftstoff-Gemisch innerhalb des Verbrennungsraums.AGR-Ventil Auto Mechanisch

Das AGR-Ventil arbeitet entweder pneumatisch oder elektronisch. Während pneumatische Teile über den Unterdruck funktionieren, reguliert ein Steuergerät – meist ist dieses das Motorsteuergerät – das elektronische AGR-Ventil. Über Sensoren, welche die präzise Stellung des AGR-Ventils erkennen, ermittelt dieses Steuergerät kontinuierlich exakt die Abgasmenge, die der Verbrennung erneut zugeführt wird. Entsprechend dieser Berechnungen öffnet sich das AGR-Ventil, um die berechnete Menge in den Verbrennungsraum zu leiten. Angetrieben wird es von Gleichstrommotoren, Hub- und Drehmotoren oder Schrittmotoren.

Zwar liegt das AGR-Ventil außerhalb des Motors, aber mit seiner Stellvorrichtung innerhalb des heißen Abgasstroms. Besonders dieser Teil des AGR-Ventils wird auf Dauer durch den im Abgas vorhandenen Ruß stark beansprucht. Setzt sich dieser am AGR-Ventil fest, ist ein vollständiges Öffnen und Schließen nicht mehr möglich. Zusätzlich gelangt Ruß in den Ansaugtrakt. Dadurch werden weitere Autoteile wie der Ansaugkrümmer, die Einlassventile sowie der Turbolader belastet, sodass Folgeschäden möglich sind. Der häufigste Ursache für ein defekt am AGR-Ventil ist der Ruß vom Abgas. Das Ventil wird durch den Ruß bzw. der Rückstände der Abgase stark verschmutzt, zugesetzt bzw. verstopft und muss somit ausgetauscht werden.

Zahlreiche Symptome weisen auf einen Defekt an dieser Komponente hin. So zeigt das Fahrzeug vor allem bei Volllast einen Leistungsverlust. Damit wird das maximale Drehmoment nicht mehr erreicht. Gleichzeitig steigt der Kraftstoffverbrauch. Darüber hinaus äußert sich dieses defekte Autoteil durch einen ruckelnden Motor, sobald das Gaspedal betätigt wird. Tritt noch schwarzer Rauch aus dem Abgasrohr, ist dieses ebenfalls ein Anzeichen für ein beschädigtes AGR-Ventil. Dass dadurch natürlich die Schadstoffemissionen steigen, ist durch den Abgastest nachweisbar. Weiterhin ist die Aktivierung des Notprogramms möglich. Über diesen Zustand informiert die Motorkontrolllampe bzw. der Bordcomputer im Kombiinstrument des Autos.

AGR-Ventil defekt: fahren oder sofort anhalten?

Leuchtet die Motorkontrolllampe auf oder gibt es ein Warnhinweis über den Bordcompuer, ist es ratsam, das Fahrzeug schnellstmöglich von einem Automechaniker fachmännisch inspizieren zu lassen und in die Werkstatt zu fahren. Angebracht ist dieses besonders bei Dieselfahrzeugen, um Folgeschäden am Turbolader vorzubeugen. Diese entstehen durch die unvollständige Verbrennung des Luft-Kraftstoff-Gemischs, die bei Volllast nicht mehr erzielt wird. Weit wichtiger ist jedoch, dass dabei mehr Ruß entsteht. Die Folge: Es setzt sich mehr unter anderen Ruß im Partikelfilter ab, welcher dadurch früher verschleißt bzw. sich zusetzt.

Die Idee, Abgase der Luft-Kraftstoff-Verbrennung wieder zuzuführen, um die Bildung der Schadstoffe zu verringern, ist eine gute. Damit dieses tatsächlich geleistet werden kann, muss das AGR-Ventil absolut funktionstüchtig sein. Eine regelmäßige Kontrolle des Kfz-Teils ist daher angeraten. Ist erkennbar, dass sich Ruß abgesetzt hat, hilft bei einem intakten Ventil schon, dieses zu säubern, um die Stellvorrichtung wieder freizubekommen. Hierfür sind spezielle Reinigungsmittel erhältlich. Allerdings sind die Anleitungen gewissenhaft einzuhalten, um, empfindliche Bauteile wie beispielsweise Dichtungen dabei nicht zu schädigen. Überlassen Sie dieses einem Automechaniker, wenn Sie sich nicht mit Autoteilen und ihren Funktionen auskennen.

Unsere Kaupfempfehlung - gebrauchtes oder neues AGR kaufen?

Ob man ein AGR Ventil gebraucht oder neu kauft, hängt davon ab, wie viel Geld Sie investieren wollen. Das AGR Ventil ist ein Bauteil der Abgasanlage und sollte immer tadelos funktionieren. Wenn Sie im Internet ein gebrauchtes finden, welches einem neuwertigen recht nahe kommt, spricht nichts dagegen, ansonsten empfehlen wir eher ein neues AGR-Ventil zu kaufen.

Ist Ihr Geldbeutel leer und das Auto muss so günstig wie möglich repariert werden, dann kann man natürlich dennoch ein gebrauchtes Abgasrückführungsventil, bei z. B. der Autoverwertung in der Nähe kaufen, aber bitte bedenken Sie dabei, dass gerade Ersatzteile für die Abgasanlage Fehlerfrei funktionieren müssen und sollten daher im Vorfeld bedenken, dass ein gebrauchtes Ersatzteil genau geprüft werden sollte, ob dies noch für den Einbau bedenkenlos verwendet werden kann.

Egal ob Sie neue oder gebrauchte Autoteile kaufen möchten, sollten Sie immer darauf achten, dass das angebotene Ersatzteil auch zu Ihrem Fahrzeug passt. Dazu vergleichen Sie am besten die Bilder, welche Ihnen ggf. online durch den Ersatzteilanbieter zur Verfügung stehen oder suchen am besten gleich mithilfe der Ersatzteilnummer, auch OEM Nummer genannt, welche Sie häufig auf dem alten Ersatzteil finden. Wenn Sie im Internet nach günstigem Ersatz suchen, sollten Sie zudem immer die HSN/TSN aus dem Fahrzeugschein zur Hilfe nehmen und auf den verschiedenen Ersatzteilportalen eingeben. So können Sie relativ sicher sein, dass Ihnen auf den Internetseiten auch die zu Ihrem Fahrzeug passsenden Autoersatzteile angezeigt werden.Sie haben im Internet einen günstiges AGR-Ventil für´s Auto gefunden und haben dazu noch Fragen, bevor Sie dies online bestellen? Über das Impressum oder den Kontakt finden Sie oftmals eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse. In dieser Form können Sie mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und mögliche Fragen schnell klären.


Riskieren Sie keine teuren Folgeschäden durch ein defektes AGR-Ventil und erneuern Sie dies immer kurzfristig. Wir empfehlen grundsätzlich solch ein Bauteil von einer Fachwerkstatt erneuern zu lassen, denn nur so können Sie sicher sein, dass Ihr Motor keinen Schaden nimmt.

Top Hersteller

AGR-Ventile vom Hersteller PIERBURG werden am häufigsten mit 358 Stück für durchschnittlich je 100,88 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
PIERBURG
358
100,88 €
TRISCAN
241
177,47 €
VEMO
166
227,49 €
METZGER
125
182,24 €
MAPCO
100
124,03 €

Automarken mit den meist verkauften AGR-Ventile

Von Opel wurden die meisten AGR-Ventile mit insgesamt 18 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Ford, Saab, VW und Mercedes-Benz.

Preise für gebrauchte AGR-Ventile

Günstige gebrauchte AGR-Ventile kann man derzeit für 2,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 46,84 € und die teuersten AGR-Ventile kosten 4.400,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte AGR-Ventile

Preise für neue AGR-Ventile

Günstige neue AGR-Ventile kann man derzeit für 2,76 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 154,22 € und die teuersten AGR-Ventile kosten 1.433,52 €.

Preisverteilung für neue AGR-Ventile

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
7.241 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
1.653 Stück
Höchstpreis gebrauchter Ersatzteile:
4.400,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Ersatzteile:
2,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Ersatzteile:
46,84 €
Höchstpreis neuer Ersatzteile:
1.433,52 €
Günstigster Preis neuer Ersatzteile:
2,76 €
Durchschnittspreis neuer Ersatzteile:
154,22 €
©2019 : AGR-Ventil (Abgasrückführung) für´s Auto günstig online kaufen