TrustScore 9,8 | 1.015 Bewertungen
Radio
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Radio für Ihr Auto online günstig gebraucht oder neu kaufen

Das Autoradio sorgt für Musikgenuss während der Fahrt und übernimmt heutzutage oft auch viele weitere Funktionen. Für die meisten Autofahrer gehört der Hörfunkempfänger zur Pflichtausstattung eines neuen Autos, weshalb, trotz der mitunter hohen Preise für fahrzeugspezifische Radios, bei der Neuwagenbestellung nur selten darauf verzichtet wird. Das Radio im Auto sorgt jedoch nicht nur für Unterhaltung, es kann auch Verkehrsmeldungen übertragen und dient in langen Autobahntunneln der Übertragung von Warnmeldungen an die Verkehrsteilnehmer.Radio fürs Auto online gebraucht oder neu kaufen

Autoradios haben eine lange Tradition

Bereits in den 1920er Jahren wurden in Amerika und England erste Radios in Autos eingebaut. Schon bald konnten Radios als Zubehör erworben werden. Diese Geräte waren allerdings noch recht groß und nur schwer im Fahrzeug unterzubringen.

Auch kamen bei der Konstruktion der Geräte noch Röhren zum Einsatz. Das erste europäische Radio für den Fahrzeugeinbau wurde im Jahre 1933 von einem Berliner Unternehmen entwickelt. Es konnte Mittelwellen- und Langwellensender empfangen und ließ sich mittels Bowdenzügen von der Lenksäule aus bedienen.

Die Geräte wurden in den folgenden Jahrzehnten weiterentwickelt und ermöglichten ab Anfang der 1950er Jahre auch den Empfang des UKW – Bandes. Auch der automatische Sendersuchlauf wurde bereits Mitte der 1950er Jahre entwickelt.

Von der Transistortechnik zum DVD-Spieler

Erst in den 1960er Jahren kamen Radios auf den Markt, deren Schaltungen vollständig auf der modernen Transistortechnik ohne Elektronenröhren basierten. Wenig später war auch das erste Radio mit Kassettenspieler erhältlich.

Zwischenzeitlich waren sogar Autoplattenspieler erhältlich gewesen, die sich jedoch nie richtig durchsetzen konnten. Die ersten CD-Spieler wurden bereits Mitte der 1980er Jahre in die mobilen Empfangsgeräte integriert. Ende der 1990er Jahre wurden erste Radios vorgestellt, die auch den digitalen Übertragungsstandard DAB unterstützten und digitales Radio empfangen konnten.

Um die Jahrtausendwende wurden die Radios zudem mit Funktionen wie der Möglichkeit zum Abspielen von Musik-Dateien, oder einem integrierten DVD-Player nebst Klappdisplay ausgestattet.

Moderne Radios sind Multifunktionstalente

Heutzutage bieten Radios für den Einbau ins KFZ, neben der reinen Empfangsfunktion von Rundfunksendern und dem Abspielen von Tonträgern wie CDs und Kassetten, noch viele weitere Funktionen. So lassen sich beispielsweise MP3-Player auf einfache Weise an das Radio anschließen, wozu viele Radios über einen sogenannten AUX - Anschluss verfügen.

Die Lieblingsmusik kann jedoch ebenso vom USB - Stick abgespielt werden, der über eine entsprechende USB Buchse an der Front des Geräts mit diesem verbunden werden kann. Auch das Smartphone lässt sich bei einigen Modellen per Bluetooth in Sekundenschnelle mit dem Radio verbinden.

Hierdurch besteht nicht nur Zugriff auf die im Handy gespeicherten Musiktitel, auch eine Freisprechfunktion über die Autolautsprecher ist bei vielen Geräten inklusive. Als weitere Funktion beinhalten viele moderne Radios für Autos auch ein Navigationsgerät, so dass bei einem solchen Radio mit Navi kein separates Navigationssystem benötigt wird.

Defekte des Radios

Nicht selten gehen Radios im Laufe des Fahrzeuglebens einmal kaputt. Hierbei kann es sich um Totalausfälle handeln, manchmal gehen auch nur einzelne Funktionen des Radios kaputt, wie etwa der CD-Spieler oder in früheren Zeiten das Kassettenlaufwerk.

Auch eine defekte Stromzuführung oder ein gelöster Steckverbinder an der Geräterückseite können jedoch zum Ausfall des Radios führen. Funktioniert das Gerät zwar, ist aber der Empfang verrauscht oder ist kein Radioempfang möglich, so können auch die Zuleitung zur Fahrzeugantenne oder die Antenne selbst beschädigt sein.

Funktioniert das Radio augenscheinlich, etwa weil sich alle Tasten normal bedienen lassen und auch das Display seine normale Funktion zeigt, ist jedoch kein Ton zu hören, so kann der Defekt auch im Bereich der Lautsprecheranschlüsse angesiedelt sein.

Ein Radio kann jedoch vereinzelt auch ohne ersichtlichen Grund von heute auf morgen kaputtgehen, da das Gerät und seine elektronischen Bauteile im Auto erheblichen Belastungen ausgesetzt sind.

Besondere Belastungen im KFZ

Ein Radio ist im Auto besonderen Belastungen durch Erschütterungen und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Durch schlechte Straßen oder Schlaglöcher entstehen Vibrationen und Stöße, die sich auf das Radio übertragen können.

Wird das Fahrzeug im Winter längere Zeit im Freien abgestellt, so können auch im Innenraum Temperaturen im zweistelligen Minusbereich herrschen, denen auch das Radio ausgesetzt ist. Ganz anders verhält es sich im Sommer, hier kann das Radio einer erheblichen Hitzebelastung ausgesetzt sein, da im Innenraum abgestellter Fahrzeug durch die Sonneneinstrahlung schnell Temperaturen jenseits der 50-Grad-Marke auftreten können.

Wechsel des Radios im Auto

Ist das Autoradio kaputt, so lässt es sich mitunter nicht ohne weiteres reparieren. Besonders bei modernen Autoradios mit vielen elektronischen Bauteilen und integrierten Schaltkreisen lässt sich der Fehler in der Elektronik meist nur schwer finden.

Hier bietet es sich häufig an, das komplette Radio zu wechseln. Bei heutigen Fahrzeugen muss dazu häufig eine Kunststoffblende entfernt werden oder es sind andere Schritte nötig, um das Radio auszubauen. Auch werden mitunter spezielle Werkzeuge oder Bügel benötigt, um das Gerät zu demontieren. Letzteres soll vor allem den Diebstahl von Autoradios erschweren.

Hersteller- oder modellspezifische Radios

Viele Automobilhersteller setzen seit einiger Zeit auf herstellerspezifische oder modellspezifische Radios, die aufgrund ihrer Bauform nur für ein bestimmtes Fahrzeugmodell oder für die Fahrzeuge eines bestimmten Konzerns passen.

Dies macht sich unter anderem durch einen besonders geformten Ausschnitt im Armaturenbrett bemerkbar, wobei das Radio zum Beispiel eine ovale oder abgerundete Form haben kann. Auch können sich die Anschlüsse an der Rückseite des Geräts oder die Halterungen von denen anderer Hersteller unterscheiden.

Ist ein solches Gerät defekt, so wird zum Einbau eines Radios mit Standardabmessungen, auch als DIN-Radio bekannt, in der Regel ein Umrüstsatz benötigt. Einfacher und günstiger gestaltet sich das Wechseln des defekten Radios gegen ein passendes fahrzeugspezifisches Gerät, das mitunter auch günstig gebraucht erworben werden kann.

Gebrauchtes Autoradio kaufen

Vor allem der Kauf eines fahrzeugspezifischen Radios kann mit erheblichen Summen zu Buche schlagen, wenn ein Neugerät über den Hersteller oder ein Autohaus erworben wird. Dabei spricht auch nichts gegen den Einbau eines guten und funktionsfähigen Gebrauchtgeräts, wodurch sich mitunter Kosten einsparen lassen.

Gebrauchte Radios für den Autoeinbau sollten jedoch stets aus einer zuverlässigen Quelle stammen. Werden Radios vom Bordnetz getrennt, so ist bei vielen Modellen zudem die Eingabe eines sogenannten Key-Codes erforderlich, um sie in einem anderen Auto wieder in Betrieb nehmen zu können.

Wird ein solches Gerät gebraucht erworben, so sollte drauf geachtet werden, dass der Code dem Radio beiliegt oder über den Hersteller in Erfahrung gebracht werden kann.

Radio über das Internet kaufen

Autoverwerter bauen fahrzeugspezifische Radios zum Beispiel aus Unfallfahrzeugen aus, überprüfen diese und bieten sie günstig zum Verkauf an. Auf diese Weise kann bei einem Defekt des fahrzeugspezifischen Radios günstig ein gleichwertiges und passendes Ersatzgerät erworben werden, das in die vorhandenen Ausschnitte und Halterungen passt.

Im Internet werden die Geräte zum Verkauf angeboten, wobei ein Versand des Radios häufig problemlos möglich ist. Wer Wert auf ein originales Radio in seinem Youngtimer oder Oldtimer legt, kann hier ebenfalls mit etwas Glück fündig werden.

Top Hersteller

Radios vom Hersteller DELPHI werden am häufigsten mit 36 Stück für durchschnittlich je 96,39 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
DELPHI
36
96,39 €
BOSCH
11
193,82 €
VDO
9
64,21 €
PHILIPS
5
59,70 €
CONTINENTAL
4
107,00 €

Automarken mit den meist verkauften Radios

Von Ford wurden die meisten Radios mit insgesamt 6 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich VW, Nissan, Opel und Renault.

Preise für gebrauchte Radios

Günstige gebrauchte Radios kann man derzeit für 4,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 301,97 € und die teuersten Radios kosten 1.503,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Radios

Preise für neue Radios

Günstige neue Radios kann man derzeit für 20,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 137,05 € und die teuersten Radios kosten 298,00 €.

Preisverteilung für neue Radios

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
23.279 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
79 Stück
Höchstpreis gebrauchter Ersatzteile:
1.503,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Ersatzteile:
4,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Ersatzteile:
301,97 €
Höchstpreis neuer Ersatzteile:
298,00 €
Günstigster Preis neuer Ersatzteile:
20,00 €
Durchschnittspreis neuer Ersatzteile:
137,05 €
Verwandte Bauteile von Radio
©2019 : Autoradio/Radio günstig gebraucht & neu online fürs Auto kaufen