• directions_car Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug aus.
Iveco Ersatzteile
Neue oder gebrauchte Iveco Ersatzteile günstig online kaufen
Alle Iveco Modelle

Preise vergleichen & neue oder gebrauchte Iveco Autoteile günstig kaufen

Für Ihr Unternehmen sind Fahrzeugmodelle wie der Minibus Iveco Daily, der Iveco Euro-Trakker, der Iveco EuroStar, der Iveco EuroTech, der Iveco Eurocargo, ein Iveco Stralis I, ein Stralis II oder ein anderes Fahrzeugmodell des Nutzfahrzeugherstellers Iveco unterwegs? Sollten Sie suchen ein neues oder gebrauchtes Iveco Ersatzteil für Ihr Nutzfahrzeug, dann sind Sie auf AUTOTEILE-MARKT, dem Online-Preisvergleich für neue und gebrauchte Ersatzteile, genau richtig. Ganz gleich, ob Sie eine neue Lichtmaschine, eine neue Kardanwelle oder eine Lambdasonde kafuen möchten, auf AUTOTEILE-MARKT werden Sie fündig – so wie Besitzer von PKW und Besitzer von Youngtimern und Oldtimern. Auch für diese hat AUTOTEILE-MARKT ein enormes Sortiment an neuen und gebrauchten Ersatzteilen – hochwertig und günstig: Neue und gebrauchte Iveco Ersatzteile gibt es auf AUTOTEILE-MARKT bis zu 85% günstiger als der UVP des Herstellers!

Iveco – der Hersteller für Nutzfahrzeuge

Ins Leben gerufen wurde das Unternehmen Industrial Vehicles Corporation, kurz Iveco, im Jahr 1975 in Turin. Die Fusion gleich mehrerer Hersteller waren an der Bildung von Iveco beteiligt: der italienische LKW-Hersteller Società Anonima Officine Meccaniche, Fiat Veicoli Industriali S.p.A., der LKW-Sparte des Konzerns Fiat, der einen Anteil von 80 % hatte, Unic S.A., einem französischer LKW-Hersteller, und der Magirus-Deutz AG, einem deutschen Hersteller. Im gleichen Jahr ging die irrelevant gewordene Sparte für Nutzfahrzeuge des zu Fiat gehörenden Herstellers Lancia in das Unternehmen Iveco ein. Fünf Jahre nach Gründung des Unternehmens Iveco war der Konzern Fiat alleiniger Besitzer. 11 Jahre nach Gründung übernahm der Automobilhersteller Alfa Romeo die LKW-Sparte. Bis dahin fertigte Iveco neben Nutzfahrzeugen auch Omnibusse.

Iveco – Hersteller von Nutzfahrzeugen und Dieselmotoren

Transporter, leichte Lastkraftwagen bis zur Fertigung von schweren Lastkraftwagen, Baufahrzeuge und Fahrzeuge für die Feuerwehr – auf die Herstellung dieser Fahrzeuge hat sich Iveco konzentriert. Als zweitgrößter Hersteller von LKW europaweit, fertigt das Unternehmen auch Dieselmotoren. Und auch das sehr erfolgreich: Weltweit gilt Iveco als größter Produzent dieser Motoren wie beispielsweise für LKW, für Traktoren, für Schiffe oder Industriemotoren. 49 Produktionsstätten weltweit, 15 Abteilungen für Entwicklung, 31.000 Mitarbeiter, Verkauf in 15 Länder – das ist Iveco. Außer Nutzfahrzeugen und Dieselmotoren produziert Iveco außerdem Fahrzeuge für das Militär wie den Geländewagen Iveco LMV und die für das Militär geeigneten Ausführungen der Lastkraftwagenmodelle Iveco und Astra. Verantwortlich hierfür ist der Unternehmensbereich Iveco Defence Vehicles.

Iveco und Projekte mit anderen Herstellern

Der Nutzfahrzeughersteller Iveco hat sich mit anderen Herstellern für gemeinsame Projekte zusammengeschlossen. So beispielsweise mit der Ford UK Truck Division im Jahr 1985. Elf Jahr später rief Iveco mit der chinesischen Nanjing Automobile Group Naveco ins Leben. Ende der 90er-Jahre bildete Iveco mit Renault Vehicules Instrielles, kurz RVI, eine gemeinsame Tochterfirma, die Iribus. Diese Firma fasste die Geschäftigkeit der Bussparte zusammen. Im Jahr 2011 sonderte der Automobilkonzern Fiat die Sparte für Nutzfahrzeuge vollständig aus – Baumaschinen und Landmaschinen eingeschlossen. Als Fiat Industrial geht Iveco gemeinsam mit Case/New-Holland, kurz CNA Industrials, zu dem der Nutzfahrzeughersteller Iveco inzwischen gehörte, an die Mailänder Börse. Im Jahr 1982 wurde die Produktion von Omnibussen in Deutschland eingestellt.

Iveco präsentiert seinen ersten Geländewagen

Im Jahr 2008 stellt der Hersteller für Nutzfahrzeuge und Omnibusse Iveco seinen ersten produzierten Geländewagen, der aus dem Fahrzeug Santana PS-10 des spanischen Herstellers Santana Motor S.A., hervorging. Gebaut wurde der Santana PS-10 aufgrund eines Lizenzvertrages mit Land Rover. Jahrzehntelang fertigen die Santana Werke den Land Rover Series. Iveco wiederum stellte die Antriebsstränge und die Motoren für die Land Rover Defender her. Angeboten wurde der robuste Iveco Massif in drei diversen Karosseriearten und in den Ausstattungen Classico, Montagna sowie Avventura. Für die Entwicklung dieses Geländewagens standen qualifizierte Einsätze im Gelände für das Militär im Fokus. Die Herstellung des Geländewagens Massif wurde im Jahr 2011 eingestellt.

Iveco Autoersatzteile – neu, gebraucht, günstig

Der defekte Anlasser muss erneuert, die defekte Servopumpe ausgetauscht, der defekte Kühler ausgewechselt werden? Egal welches Iveco Ersatzteil Sie suchen, AUTOTEILE-MARKT, der Online-Preisvergleich für neue und gebrauchte Ersatzteile, hat es mit Sicherheit im Sortiment. Sparen Sie beim Kauf bis zu 85% vom UVP.

Hier finden Sie weitere Autoteile für folgende Hersteller: Skoda, Peugeot oder Opel

Beliebte Iveco Ersatzteile

Neue Iveco Ersatzteile

Gebrauchte Iveco Ersatzteile

Häufig gekaufte Autoteile

Gebraucht
  • Achsschenkel
  • Lenkrad
  • Wischergestänge
  • Gebläsemotor
Neu
  • Leuchtmittel Scheinwerfer
  • Leuchtmittel Leuchten
  • Seitenwand
  • Kabelbäume / Leitungen
  • Manschette / Faltenbalg

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Iveco Ersatzteile: 2.820 Stück
Anzahl neuer Iveco Ersatzteile: 11.142 Stück
©2019 : Iveco Autoteile günstig kaufen | AUTOTEILE-MARKT