TrustScore 9,8 | 933 Bewertungen
Bentley Ersatzteile
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Preise vergleichen & neue oder gebrauchte Bentley Autoteile günstig kaufen

Welches Bentley Ersatzteil Sie auch immer für Ihr Auto benötigen, auf AUTOTEILE-MARKT, dem Online-Preisvergleich für neue und gebrauchte Ersatzteile, finden Sie es. Ein weiterer Vorteil: Sie schonen Ihren Geldbeutel. Schließlich bietet Ihnen AUTOTEILE-MARKT Autoersatzteile bis zu 85% günstiger als der UVP des Herstellers. Finden Sie schnell und einfach z.B neue Querlenker, ob für einen Bentley Mulsanne, Bentley Flying Spur sedan, der sportliche Bentley Continental Supersports Convertible oder der Bentley Bentayga, AUTOTEILE-MARKT bietet Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Bentley Ersatzteilen – hochwertig, neu und gebraucht für nahezu alle gängigen Fahrzeugmodelle und sogar für Oldtimer und Youngtimer. Sie suchen eine neue Servopumpe oder eine neue Wasserpumpe für Ihr geliebtes Auto. Alles kein Problem. Gut erhaltene gebrauchte Autoteile wie z.B. einen Zylinderkopf, finden Sie ebenfalls auf AUTOTEILE-MARKT. Auf Qualität brauchen Sie nicht verzichten. Selbstverständlich führen wir auch Originalersatzteile von Erstausrüstern.

Königlich unterwegs: der britische Automobilkonzern Bentley

Anfang des Jahres 1919 wurde das britische Automobilunternehmen Bentley Motors Ltd. ins Leben gerufen. Der Gründer und Namensgeber war Walter Owen Bentley, der zudem den Rennsport liebte und dabei selbst hinter dem Steuer saß. Erfahrungen der Branche brachte er außerdem mit: Bereits zuvor führte er gemeinsam mit seinem Bruder einen Handel für den französischen Autoproduzenten DFP.

Trotz der Erfahrungen steckte der Automobilhersteller Bentley Motors Ltd. bereits sechs Jahre nach Gründung in wirtschaftlichen Problemen. Das Ende wurde verhindert, da Woolf Bernato mit finanziellen Mitteln aushalf und so Hauptaktionär und Vorsitzender des Unternehmens wurde. Auch in den nachfolgenden Jahren sicherte sein Geld den Automobilhersteller – bis Anfang der 30er-Jahre: Die straßentauglichen Rennmobile von Bentley fanden keine Abnehmer, desolat waren die Verkaufszahlen. Bentley und Barnato erkannten die Marktveränderungen recht früh und entwickelten ein hochpreisiges Automobil im Bereich der Luxus-Reiselimousinen. Der 8 Litre war bis zum Konkurs des Unternehmens ein Verkaufsschlager. Mit dem Bankrott endete das selbständige Unternehmen von Bentley Motors Ltd. Die aktive Beteiligung am Rennsport endete ebenfalls im Jahr 1931. Dabei erzielte Bentley mit den Rennfahrzeugen durchaus gute Positionierungen beim Rennen in Le Mans.

Bentley Motors Ltd. wird von Rolls-Royce übernommen

Der Hersteller für Luxusfahrzeuge, Rolls-Royce, benannte Bentley Motors Ltd. in Bentley Motors 1931 Ltd. um. Beibehalten wurde die Abteilung für Rennsport des Unternehmens bis Mitte der 1930er-Jahre, in der bis dahin auch der Gründer arbeitete, bevor er zu Lagonda und Aston Martin wechselte. Einen Namen machte sich der Automobilhersteller Bentley als Produzent hochpreisiger Sportwagen, der von Rolls-Royce bewahrt wurde. So wurde die Mehrheit der Fahrzeugmodelle als Rolls-Royce und als Bentley auf den Markt gebracht. Die Differenzen waren minimal: Verschieden waren lediglich Kühlergrill, Kühlerfigur und die Logos. Von 1931 bis zum Jahr 1934 wurde das Produktionswerk von Bentley in die Stadt Derby verlagert. Dort, wo die Fahrzeuge von Rolls-Royce gefertigt wurden. Im Jahr 1933 präsentierte der Automobilhersteller Rolls-Royce das erste von ihm entwickelte Bentley-Fahrzeug.

Bentley, Rolls-Royce vor, während und nach dem zweiten Weltkrieg

Wie andere Autohersteller veränderte der zweite Weltkrieg auch den Automobilproduzenten Rolls-Royce. So wurden bis zum Jahr 1941 neben Fahrzeugen auch Flugmotoren, genauer: Merlin-Flugmotoren, in der englischen Stadt Crewe hergestellt. Dann wurde die Produktion der Automobile zugunsten der Flugmotoren gestoppt. Nach Ende des zweiten Weltkrieges diente das Werk in Crewe in der britischen Grafschaft Cheshire der Herstellung von Chassis. Bis zum Jahr 2002 wurden in diesem Produktionswerk Bentleys und Rolls-Royce gefertigt.

Im Jahr 1980 wurde kurzfristig daran gedacht, die Fahrzeugherstellung der Marke Bentley zu beenden, da die Verkaufszahlen zu gering waren. Dann kam die Wende mit dem Bentley Mulsanne, der ein Schwesternmodell des Rolls-Royce Silver Spirit war. Zwei Jahre später stellte Bentley den Bentley Mulsanne Turbo vor. Das Unternehmen erholte sich. Mit dem Bentley Turbo R, der Mitte der 80er-Jahre präsentiert wurde, zeigte sich Bentley als Autohersteller sportlicher, dabei luxuriöser Fahrzeuge. Die Nachfrage stieg. Seit dem Jahr 1990 waren mehr Bentleys als Rolls-Royce gefragt.

Bentley: Der Verkauf an den deutschen Autohersteller Volkswagen

Mit BMW und VW waren gleich zwei deutsche Automobilhersteller an Bentley interessiert und führten einen harten Bieterkampf, den VW im Jahr 1998 gewann. Die Volkswagen AG zahlte 1,44 Milliarden DM für die Marke Bentley. Es folgte ein Schachzug von BMW: Die vorhandene Motorenlieferung wurde beendet, bestehende gute Kontakte zum Flugzeugtriebwerkhersteller Rolls-Royce Ltd. genutzt und viel Geld in die Hand genommen. Mit 40 Millionen Pfund sicherte sich BMW die Rechte an dem Namen. Damit hatte VW die Produktionsstätte in Crewe gekauft, das Recht auf den Namen jedoch nicht erhalten. Schließlich kam es zu einer Einigung: VW konnte bis zum Jahr 2002 im englischen Crewe unter der Lizenz von BMW und mit Fahrzeugmotoren von BMW Fahrzeugmodelle der Marke Rolls-Royce fertigen, während der Konkurrent BMW ein vollkommen neues Produktionswerk für die Rolls-Royce Fahrzeuge im West Sussex gelegenen Goodwood erbaute. Da BMW die Markenrechte besaßt, erfolgte die Umfirmierung des Unternehmens Rolls-Royce Motors in Bentley Motors Limited.

Noch immer stellt VW in Crewe Bentleys her. Bentleys sind einfach königliche Fahrzeuge. So gehört Bentley zu den offiziellen Hoflieferanten der britischen Königsfamilie.

Superangebot: neue und gebrauchte Bentley Autoersatzteile

Sie lieben Ihren New Continental GT, Ihren Flying Spur V8 oder Ihren Continental GT V8 S Convertible, benötigen jedoch ein hochwertiges neues und gebrauchtes Bentley Ersatzteil? Willkommen auf AUTOTEILE-MARKT, dem Online-Preisvergleich für neue und gebrauchte Ersatzteile. Sie wollen Qualität und das günstig? Dann sind Sie mit AUTOTEILE-MARKT auf der richtigen Seite. Wir bieten Ihnen neue und gebrauchte Bentley Ersatzteile bis zu 85% günstiger als der UVP des Herstellers.

Hier finden Sie weitere Autoteile für folgende Hersteller: Ford, Peugeot oder Renault

  

Häufig gekaufte Autoteile

Neu
  • Achsmanschette / Faltenbalg
  • Weiteres
  • Bremsflüssigkeit
  • Ventildeckeldichtung
  • Ventilschaftabdichtung

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
20.437 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
992 Stück
©2019 : Bentley Autoteile günstig kaufen | AUTOTEILE-MARKT