TrustScore 9,8 | 891 Bewertungen
Luftmassenmesser
Neu oder gebraucht günstig online kaufen
Suchformular

Luftmassenmesser fürs Auto günstig einen neuen oder gebrauchten kaufen

 Luftmassenmesser günstig kaufen

Luftmassenmesser (kurz: LMM) werden oft mit dem Luftmengenmesser verwechselt. Sie messen die Luftmasse, nicht die Luftmenge die durch das Ansaugrohr strömt. Diese Daten benötigt das Motorsteuergerät zur präzisen Regelung der Kraftstoffzufuhr. LMM funktionieren ohne mechanische Teile. Trotzdem können sie verschleißen. Bei defekten Luftmassenmessern hilft oft nur der komplette Austausch.

Defekter LMM beeinträchtigt Motorleistung

Verschiedene Ursachen können zu einer Fehlfunktion des LMM führen: Bei starkem Regen können Wassertropfen durch den Luftfilter hindurch angesaugt werden. Feuchtigkeit beschädigt die elektronischen Bauteile des Luftmassenmessers. Auch mechanische Beschädigungen der hauchzarten Drähte durch kleine Schmutzteilchen sind möglich. Selbst Ablagerungen können die Funktionsfähigkeit des LMM beeinträchtigen. Daher werden die Messdrähte regelmäßig auf über 1.000 °C erhitzt. Dabei verbrennen die Ablagerungen. Allerdings verschleißen dabei auch die elektronischen Bauteile. Und das kann die Funktion des Luftmassenmessers beeinträchtigen.

Liefert der LMM keine Werte, startet die Fahrzeugelektronik ein Notlaufprogramm. Dadurch soll verhindert werden, dass der Motor beschädigt wird. Das führt aber auch zu einem Missverhältnis von Kraftstoffmenge und vorhandene Luftmenge im Zylinder des Motors. Das Verbrennungsgemisch ist also zu fett oder zu mager. Das hat Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Antriebs und natürlich auf die Abgaswerte. Diese Anzeichen können auch andere Ursachen haben. Besonders ein Defekt der Lambda-Sonde käme als Ursache ebenfalls in Frage.

Erste Hinweise auf einen Defekt

Anzeichen für einen defekten Luftmassenmesser sind also leicht erkennbar, aber nicht eindeutig. Meist reagiert der Wagen beim Tritt auf das Gaspedal nicht in gewohnter Weise. Die Motorleistung schwankt oder sinkt gar ab. Bei  Automatikgetrieben bringt die Schaltstellung „Sportliches Fahren“ nicht den gewünschten Effekt. Gerade bei niedrigen Drehzahlen wird das offenkundig. Oft wird bei einem kaputten LMM die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreicht. Manchmal läuft auch der Motor nicht mehr ganz rund. Das verursacht dann eine deutlich unruhige, ruckelnde Fahrt. Und der Verbrauch steigt. Das zwingt Sie zu häufigerem Nachtanken.

Eindeutige Diagnose als Laie und in der Werkstatt

Modernere Fahrzeuge zeigen diesen und ähnliche Defekte mit einem Warnhinweis im Kombiinstrument an. Eine eindeutige Analyse ist auch für versierte Laien möglich. Haben Sie einen Spannungsmesser zur Hand, können Sie Ihre Diagnose verfeinern. Der LMM liefert eine geringe Gleichspannung an die Fahrzeugelektronik. Liegt diese Spannung beim Trittaufs Gaspedal höher als im Leerlauf, arbeitet der Luftmassenmesser korrekt. Bleibt die Spannung gleich, ist er defekt. Ebenfalls eindeutig ist die Diagnose über den Fehlerspeicher in der Werkstatt.

Abhilfe durch Reinigung oder Austausch

Manchmal reicht eine gründliche Reinigung des LMM, um die Fehlfunktion zu beseitigen. Gelingt das nicht, kommt nur der komplette Austausch des Luftmassenmessers in Frage. Ein defekter Luftmassenmesser sollte schnell repariert werden. Der Fahrzeugbetrieb mit abgeschaltetem LMM ist keine Dauerlösung. Zum einen steigt der Kraftstoffverbrauch stark an.

Desweiteren wird der Motor auf Dauer mit zu fettem Gemisch betrieben, was ihn schnell verschmutzt. Schließlich belastet ein derartig betriebenes Fahrzeug durch extrem schlechte Abgaswerte die Umwelt. Das muss nicht sein. Denn die Reparatur ist für die Werkstatt kein Problem. Auch versierte Laien können sich daran versuchen, sollten aber dafür sorgen, dass die Fahrzeugelektronik mit dem neu eingebauten LMM richtig kommuniziert.

Gebrauchter Luftmassenmesser spart Reparaturkosten

Die Arbeitskosten für diese unkomplizierte, schnell erledigte Reparatur sind meist gering. Sparen können Sie, wenn Sie statt eines neuen, einen gebrauchten Luftmassenmesser kaufen. Auch wenn ein neuer LMM nicht allzu teuer ist, schont ein gebrauchter  Luftmassenmesser nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt und ist zudem günstig. Einfach, weil Ressourcen geschont werden.

Top Hersteller

Luftmassenmesser vom Hersteller BOSCH werden am häufigsten mit 809 Stück für durchschnittlich je 72,47 € angeboten.

Hersteller
Anzahl
Durschnittspreis
BOSCH
809
72,47 €
TRISCAN
307
122,93 €
HITACHI
279
103,92 €
BREMI
194
73,91 €
VEMO
193
141,83 €

Automarken mit den meist verkauften Luftmassenmesser

Von Mercedes-Benz wurden die meisten Luftmassenmesser mit insgesamt 6 Stück verkauft. Auf den weiteren Plätzen befinden sich Opel, Nissan, BMW und Daewoo.

Preise für gebrauchte Luftmassenmesser

Günstige gebrauchte Luftmassenmesser kann man derzeit für 5,00 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 46,75 € und die teuersten Luftmassenmesser kosten 1.001,00 €.

Preisverteilung für gebrauchte Luftmassenmesser

Preise für neue Luftmassenmesser

Günstige neue Luftmassenmesser kann man derzeit für 20,35 € kaufen. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 107,41 € und die teuersten Luftmassenmesser kosten 761,91 €.

Preisverteilung für neue Luftmassenmesser

Zusammenfassung

Anzahl gebrauchter Ersatzteile:
8.287 Stück
Anzahl neuer Ersatzteile:
2.983 Stück
Höchstpreis gebrauchter Ersatzteile:
1.001,00 €
Günstigster Preis gebrauchter Ersatzteile:
5,00 €
Durchschnittspreis gebrauchter Ersatzteile:
46,75 €
Höchstpreis neuer Ersatzteile:
761,91 €
Günstigster Preis neuer Ersatzteile:
20,35 €
Durchschnittspreis neuer Ersatzteile:
107,41 €
©2019 : Luftmassenmesser fürs Auto gebraucht & neu günstig kaufen