der-klassische-toyota-gt86-280x158 Neues Toyota-Konzept: GT86 als Shooting Brake

Toyota hat seinen GT86 als Shooting Brake-Prototyp gebaut (Foto: VanderWolf-Images / depositphotos.com)

Toyota präsentiert seinen GT86 als Shooting-Brake-Konzept. Der Rennwagen bietet Platz für vier Personen und wurde zum sportiven Kombi-Coupé getrimmt. Das Platzangebot erhöht sich auch insgesamt gegenüber dem klassischen GT86: Surfbretter oder Fahrräder sollen verstaubar sein, sagt der australische Toyota-Designer Nicolas Hogios. Die Designer haben sich vorgenommen, die Optik so gering wie nur möglich zu verändern. Lediglich die Heckseite musste verändert werden. Auf Teststrecken bewies die voll funktionsfähige Studie auch bereits seine Sportlichkeit. Die Fahrdynamik und das sportliche Aussehen resultieren aus einer Kreuzung aus Coupe, Kombi und dem Shooting-Brake-Einfluss. Unter der Haube hat sich zum Original sonst nichts geändert: Nach wie vor ist der GT86 mit einem 150 Kilowattstarken Vierzylinder motorisiert. Ob und wann der in Nippon geplante und in Japan gebaute Prototyp in Serie geht, ist nicht bekannt. Es erscheint jedoch unwahrscheinlich.