bmw-i3-erhaelt-50-prozent-mehr-akkuleistung-280x158 50 Prozent mehr Reichweite für den BMW i3

Zu einem Aufpreis von 1 200 Euro kann ab Sommer etwa 50 Prozent mehr Akkuleistung erworben werden (Foto: philipus / depositphotos.com)

Das Stromauto BMW i3 erhält einen neuen Akku, der die Reichweite um 50 Prozent auf 300 Kilometer erhöhen soll. Das Besondere am neuen Akku: Dank höherer Speicherdichte nimmt er nicht mehr Platz in Anspruch als sein Vorgänger. Die Realwerte weichen allerdings um 100 Kilometer ab, so soll die Alltagsreichweite bei 200 Kilometern liegen, so BMW. Der von Samsung stammende Lithium-Ionen-Akku ist zu einem Aufpreis von 1 200 Euro im Sommer 2016 erhältlich. Der Akku kann sogar in gebrauchte i3 eingesetzt werden. Der aktuelle Neupreis des BMW i3 beträgt 34 950 Euro, mit dem neuen Akku und damit höherer Speicherdichte steigt der Preis also auf 36 150 Euro. Die alte Variante bleibt im Sortiment erhalten. Besonders wegen der Kaufprämie bei Elektrofahrzeugen könnte der i3 nun bei einem breiteren Publikum Anklang finden, nicht zuletzt auch wegen der schnellen Aufladung von etwa drei Stunden, wenn man die Schnellladetechnik (Home-Charger) verwendet. Bei der Haushaltssteckdose beträgt die Aufladezeit zehn Stunden.