audi-280x158 Chefin des Umweltbundesamts gibt Dienstwagen von Audi wegen Abgaswerten zurück

Chefin des Umweltbundesamts gibt Dienstwagen von Audi wegen Abgaswerten zurück. (Foto: bedobedo / depositphotos.com)

Nach dem VW-Skandal gibt die UBA-Präsidentin Maria Krautzberger wegen der schlechten Abgaswerte ihren Dienstwagen von Audi, einen A6 2.0 TDI ultra mit Dieselmotor, zurück und möchte mit diesem Schritt mit gutem Beispiel vorangehen. Sie steht für eine Abkehr von Diesel-Privatfahrzeugen ein.

Probleme durch neues Fahrzeug

Sie wolle auf ein kleineres, umweltfreundlicheres Fahrzeug umsteigen, einen Hybrid, sagte sie der „Welt am Sonntag“ im Interview. Das könnte sich jedoch schwierig gestalten: „Es gibt da Rahmenrichtlinien des Bundesfinanzministeriums, denen wir uns fügen müssen. Und dann hat der Arbeitsschutz noch mitzureden, wenn der Fahrer ein kleineres Auto fährt.“, so Krautzberger. Dazu kommt, dass BMW, VW, Audi oder Mercedes besondere Leasingraten für Behörden veranschlagen, wobei kleinere Fahrzeugtypen dabei gar nicht erst aufgeführt würden, so Krautzberger weiter. Geplant ist VW Passat.