der-aktuelle-hyundai-i30-280x158 Dritte Generation des Hyundai i30 gesichtet

Codename des i30-Facelifts ist N (Foto: Eagle2308 / depositphotos.com)

Gerade erst erhielt die Kombiversion des aktuellen Hyundai i30 Bestnoten im 100 000-Kilometer-Härtetest von Autobild, schon kommen die Koreaner mit einer neuen Generation des Erfolgsmodels daher. Bei der Fachzeitschrift erhielt das seit 2012 vom Band laufende Auto eine 1-. Der Test erstreckte sich über 100 000 Kilometer bzw. 25 Monate. 2015 gab es dann das erste Facelift. Jetzt wurde der Nachfolger als Erlkönig entdeckt. So viel ist aktuell bekannt: Die Frontpartie des Kompaktsportlers orientiert sich am i40 oder am Genesis, inklusive sind wohl LED-Leuchten und flachere Scheinwerfer. Innen könnte es etwas mehr Kopffreiheit geben. Grundsätzlich könnte sich das Interieur am 2015 vorgestellten Elantra orientieren. Dazu wird es ein Sechsganggetriebe und 250 PS an Motorenleistung geben. Der i30 (Codename N) wird als VW-Golf-GTI-Gegner gehandelt und soll 2017 erhältlich sein. Für 2018 ist dann ein Plug-in-Hybrid geplant.