7er-bmw-jetzt-auch-hybrid-280x158 Neuer Hybrid: Der BMW 740e iPerfomance

Der BMW 740e auf der IAA 2015 (Foto: VanderWolf-Images / depositphotos.com)

Bereits beim Genfer Salon wurde der BMW 740e Hybrid von den Münchnern vorgestellt. Nun steht er bei den Händlern. Damit ist das Plug-in-Hybrid-Konzept auch beim BMW 7er angekommen. BMW möchte so die CO2-Bilanz verbessern. Zur Verfügung stehen drei Varianten, das Basismodell ist der 740e iPerfomance, dazu gesellt sich der 740Le. Mindestens 91 900 Euro sind fällig. Motorenmäßig gibt es einen Benziner mit 190 kW und einen E-Motor mit 83 kW. Rein elektrisch sollen bis zu 40 km möglich sein. Dafür sorgt die verbaute Lithium-Ionen-Batterie. Durch den Einbau der Batterie reduziert sich das Kofferraumvolumen auf 420 l. Aufgeladen werden kann die Batterie an der Haushaltssteckdose und das in etwa vier Stunden. Das Gesamtdrehmoment wird mit 500 Nm beziffert. Dadurch kommt das Topmodell in 5,4 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Maximal sind 250 km/h möglich.