sommertipps-bei-hitze-im-auto-unterwegs-280x158 Sommertipps: Bei Hitze im Auto unterwegs

Tankstopps sollten genutzt werden, um die Reifen gründlich zu prüfen. Gerade ältere Reifen können durch die Hitze porös werden (Foto: mtoome / depositphotos.com)

Endlich ist er da, der Hochsommer. Dennoch hat diese Jahreszeit ihre Schattenseiten: Für viele, die in den Sommermonaten in Urlaub fahren oder bei großer Hitze beruflich regelmäßig im Auto unterwegs sind, ist das Fahren bei hohen Temperaturen nicht immer angenehm. Das Fahren im Sommer hat seine Tücken, die durchaus gefährlich sein können. Wer bei Hitze lange Autofahrten vor sich hat, sollte die Gefahren kennen, um diesen vorbeugen zu können. Autoteile-Markt.de hat einige Tipps rund ums Autofahren im Hochsommer für Sie zusammengestellt; schließlich möchten wir, dass Sie Ihr Ziel auch bei großer Hitze sicher erreichen.

Bei hoher Hitze fahren etliche Autofahrer aggressiver

Die Temperaturen steigen, die Hitze wird beinahe unerträglich. Im Hochsommer kann das Autofahren sehr anstrengend sein. Wichtig zu wissen ist, dass die Konzentrationsfähigkeit nachlässt und sich bei zahlreichen Menschen Hitzestress bemerkbar macht. Dieser Hitzestress beschleunigt die Herzfrequenz, Schweißausbrüche können die Folge sein. Außerdem steigt mit dem Hitzestress die Aggressivität; das heißt: Viele Autofahrer fahren bei großer Hitze wesentlich aggressiver. Damit steigt jedoch gleichzeitig die Unfallgefahr.

Gefahren beim Autofahren bei großer Hitze vorbeugen

Wer im Hochsommer lange Autostrecken zurücklegen muss, sollte regelmäßig Rast machen, um sich zu erholen. Leichte Dehnübungen helfen, den verspannten Körper wieder zu lockern. Als Proviant bietet sich vitaminreiche, mineralstoffhaltige und leichte Kost an. Kalte Getränke sind bei hohen Temperaturen zu vermeiden, weil sie durch die Temperaturunterschiede zusätzlich zu Schweißausbruch und zu Schwindel führen können. Es ist daher ratsam, lauwarme Getränke mitzunehmen. Statt während der Autofahrt alle Seitenfenster offen zu haben und somit im Durchzug zu sitzen, sollte die Klimaanlage eingestellt werden. Sie sorgt für Frischluft im Innenraum und verhindert zudem, dass Pollen ins Fahrzeuginnere gelangen.

Kinder und Tiere niemals bei Hitze im Fahrzeug zurücklassen

Generell sollten Kinder und Tiere nicht allein im Fahrzeug bleiben. Doch immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer Kinder oder ihr Haustier allein im Auto lassen. Im Hochsommer ist der Verbleib im geparkten Auto jedoch lebensgefährlich, vor allem dann, wenn das Fahrzeug in der prallen Sonne steht. In dem Fall kann die Temperatur im Fahrzeuginneren selbst innerhalb weniger Minuten auf bis zu 70 Grad Celsius steigen. Der Kreislauf des Kindes kann zusammenbrechen, Lebensgefahr droht. Selbst wer nur kurz etwas erledigen will, sollte also sein Kind bzw. das Tier unbedingt mitnehmen!

Bei Hitze den Tank niemals ganz füllen

Beim Tanken im Hochsommer ist darauf zu achten, den Tank niemals komplett zu füllen. Bei Hitze dehnt sich der Treibstoff aus. Das bedeutet, dass der Treibstoff über die Tankentlüftung entweichen kann. Der Kraftstoff kann sich sogar entzünden.

Die Reifen prüfen

Tankstopps sollten genutzt werden, um die Reifen gründlich zu prüfen. Gerade ältere Reifen können durch die Hitze porös werden.

Beim Parken die Sonnenbewegungen berücksichtigen

Beim Einparken stand das Auto so schön im Schatten; bei der Rückkehr erhitzt jedoch die pralle Sonne das Fahrzeug. Denken Sie beim Parken daran, dass die Sonne wandert, und suchen Sie sich dementsprechend einen geeigneten Parkplatz. Empfehlenswert ist es, speziellen Sonnenschutz an den Scheiben des Autos zu befestigen, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Vor der Abfahrt sollten alle Türen und die Kofferraumklappe geöffnet werden, um zumindest für etwas Durchzug zu sorgen.

Deo- oder Haarspraydosen zu Hause lassen

Sehr viele Menschen möchten auch bei hoher Hitze angenehm riechen. Dennoch haben Deospraydosen oder auch Haarspraydosen bei Hitze nichts im Fahrzeug verloren. Wie der Kraftstoff können sich auch Deos ausdehnen und die Spraydosen sogar zum Platzen bringen. Wer auf das Deo nicht verzichten will, sollte es daher lieber im Handschuhfach aufbewahren.

Hitze kann die Fahrbahn aufbrechen lassen

Große Hitze ist nicht nur für die Menschen oder Tiere belastend, auch Fahrbahnen leiden. Im schlimmsten Fall kann die Straße durch die heißen Temperaturen im Sommer aufbrechen und zu lebensgefährlichen Situationen führen. Fahren Sie daher nicht zu schnell und stets vorausschauend.