KFZ Kompendium - Bremsleitung

Eine Bremsleitung ist Teil des hydraulischen Bremssystems. Sie überträgt die Bremskraft, die durch das Betätigen des Bremspedals ausgelöst wird. Sie befindet sich meist an den Übergängen von festen zu beweglichen Kfz-Teilen. Da die Bremsleitungen thermisch, mechanisch, chemisch und dynamisch sehr belastet werden, besteht das dünne Bremsrohr, das die Bremsflüssigkeit enthält, meist aus Stahl. Es hat einen Außendurchmesser von 10, 8, 6 oder 4,75 Millimeter. Vom Unterboden des Fahrzeugs führt sie über Verbinder in den Bremsschlauch. Dieser führt dann in den Bremssattel.

Mehr zum Thema Bremsleitung