KFZ Kompendium - Dieseln / Nageln

Dieseln ist ein Phänomen, das bei der ungleichmäßigen Verbrennung des Luft-Kraftstoff-Gemisches bei Fahrzeugen mit Dieselmotor auftritt und als Nageln wahrnehmbar ist. Das Nageln zeigt akustisch an, dass der Druck plötzlich ansteigt. Bei Fahrzeugen mit Benzinmotor wird dieses als Klopfen bezeichnet und ist ebenfalls ein Anzeichen für die unkontrollierte Kraftstoffverbrennung. Das Dieseln kann auftreten, wenn die Cetanzahl des Kraftstoffes zu gering ist, wenn die Zündung verzögert ist oder das Luft-Kraftstoff-Gemisch durch defekte oder verstopfte Einspritzdüsen nicht mehr gleichmäßig vermischt wird. Das Dieseln beim Kaltstart des Fahrzeuges ist typisch für Dieselfahrzeuge. In der Regel halten diese Geräusche nur bis zum Erreichen der Betriebstemperatur des Motors an.