KFZ Kompendium - Kraftfahrt-Bundesamt

Das Kraftfahrt-Bundesamt wird mit KBA abgekürzt. Allgemein gefasst, ist der Zuständigkeitsbereich des KBA der Straßenverkehr. Darunter fallen beispielsweise Aufgaben wie das Führen des zentralen Fahrzeugregisters oder des Fahreignungsregisters. Außerdem erhalten Kraftfahrzeuge und Kfz-Teile durch das KBA die Allgemeine Betriebserlaubnis. Der Mehrheit der Autofahrer – und hier sicherlich vor allem den Verkehrssündern – ist das Kraftfahrt-Bundesamt durch das Punkteregister bekannt. Wer Einsicht in sein Punkteregister wünscht, kann dort kostenlos eine Anfrage stellen. Will ein Automobilhersteller Fahrzeuge zurückrufen, weil ein technischer Defekt erkannt wurde, kann dieser die Halter über das zentrale Fahrzeugregister herausfinden und informieren. Errichtet wurde das Kraftfahrt-Bundesamt 1951, als Sitz wurde Flensburg bestimmt.

Mehr zum Thema Kraftfahrt-Bundesamt